Kontakt
Feedback

Transparente Produktions- und Logistikprozesse

Transparente Produktions- und Logistikprozesse
Transparente Produktions- und Logistikprozesse

Als konsequent transparente Produktion werden die positiven Auswirkungen der Vernetzung in Industrie 4.0 auf den gesamten Produktionsprozess beschrieben. Gelingt die Vernetzung, liefert diese Art von transparenter Produktion einen Überblick über alle Fertigungs- und Logistikprozesse entlang der gesamten Lieferkette bis hin zur Auftragsabwicklung und Kundenbelieferung. Das senkt den Material- und Ressourcenverbrauch. Zusätzlich werden Produktions- und Liefernetzwerke ganzheitlich optimiert. Intelligente Track-and-trace-Lösungen generieren Daten und Informationen, die in der vernetzten Prozesskette lückenloses Detektieren, Identifizieren und Rückverfolgen des Produkts und Materials ermöglichen.

Lückenlos vernetzt: jedes Produkt im Blick

Die technischen Möglichkeiten zur Realisierung von Track-and-trace-Lösungen sind vielfältig. Die Auswahl der passenden Identifizierungstechnologie für die bestmögliche Leseperformance und Systemintegration variiert je nach Anforderung. In der intelligenten Fabrik kommen als Industrie-4.0-taugliche Lösungen vor allem RFID und programmierbare Kameras in Frage. Die Sensorik entlang der Produktionskette erkennt anhand der Datenträger unmittelbar, welche Montageschritte eingeleitet werden müssen, und gewährleistet durchgängige Transparenz bis zur Auslieferung.

Transparenz für jeden Prozess

Sensorintelligenz bedeutet heute nicht nur, die Realität genau zu erfassen, sondern auch die Informationen bereits im Sensor entsprechend aufzubereiten. So kann z. B. durch ein flexibles Ausgabeformat die Datenausgabe über Setzen und Verknüpfen von logischen Bedingungen exakt an die Anforderungen angepasst werden. Vor diesem Hintergrund wird auch in Zukunft jede Technologie ihre Berechtigung haben: RFID ermöglicht beispielsweise Lesen und Schreiben und somit die Mehrfachverwendung der Datenträger, zudem ist kein direkter „Sichtkontakt“ notwendig. Kamerabasierte Codeleser hingegen lesen auch 2D-Codes und Klarschrift. Die gespeicherten Bilder können archiviert und analysiert werden.

Produktauswahl

2D-LiDAR-Sensoren
Mit Sicherheit gut im Erfassen
TiM3xx
Kamerabasierte Codeleser
Intelligent. Flexibel. Intuitiv.
Lector63x
RFID
Einfache Integration – Intelligenz inklusive
RFU63x

Weitere Bausteine für Industrie 4.0

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine individuelle Beratung?

Kontaktieren Sie uns 

Nach oben