Kontakt
Feedback

Gepäckidentifikation mit RFID-Technologie

Bei dieser Lösung zum Identifizieren von Fluggepäck basiert ALIS auf RFID-Technologie (Radio Frequency Identification). Der besondere Vorteil: Beim Identifizieren von am Gepäck angebrachten IATA-Transpondern ist kein direkter Sichtkontakt zum Transponder nötig. Das erleichtert die zuverlässige Rückverfolgung von Fluggepäck. Die wichtigsten Bestandteile des Systems sind Schreib-/Lesegeräte der Produktfamilie RFU zum Lesen und Beschreiben von RFID-Transpondern. ALIS mit RFID-Technologie erfüllt die Spezifikation des weltweiten IATA-Standards und ist übertragungstechnisch sowohl für die in Europa als auch die in den USA und in anderen Ländern zugelassenen UHF-Bandbreiten spezifiziert.

Ihr Nutzen:
  • Sichere Zuordnung des Labels zum Gepäckstück garantiert einen fehlerfreien Sortierprozess auch bei hohem Gepäckdurchsatz
  • Größere Reichweiten durch UHF-Technologie
  • Einfache Inbetriebnahme und Instandhaltung
  • Single-Host-Schnittstelle
  • 100 % redundantes Design
  • Integration in SICK-Software-Visualisierungsplattform und umfangreiche Diagnosemöglichkeiten unterstützen proaktive Wartung und verhindern Ausfälle 

 

Haben Sie Fragen?

Experten kontaktieren

Nach oben