Kontakt
Feedback

Kundenspezifische Analysensysteme
TOCOR700

Organische Wasserverunreinigungen zuverlässig überwachen

Ihr Nutzen

  • TOC-Bestimmung gemäß behördlichen Vorgaben
  • Benötigt kein teures Trägergas
  • Zwei Reaktortypen zur Wahl, je nach applikativen Anforderungen
  • Zweiter thermischer Reaktor optional möglich, dadurch verkürzte Stillstandszeit bei der Wartung

Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

Übersicht

Organische Wasserverunreinigungen zuverlässig überwachen

Das TOC-Analysensystem TOCOR700 oxidiert organischen Kohlenstoff in der Wasserprobe zu CO2, das dann mit einem NDIR-Gasanalysator gemessen wird. Anorganischer Kohlenstoff, der die Analyse verfälschen würde, wird vorher in einem Stripper entfernt. Das benötigte Trägergas erzeugt der TOCOR700 selbst und kann somit unabhängig von Instrumentenluft betrieben werden. Als Optionen sind eine rückspülbare Filtereinheit für trübe Wasserproben und eine Verdünnungseinrichtung für Proben mit hoher Salzfracht verfügbar. Den TOCOR700 gibt es in zwei Varianten:

  • TOCOR700 TH, mit einem thermischen Hochtemperaturreaktor eignet er sich besonders bei unbekannten Wasserinhaltsstoffen als präzises Analysegerät
  • TOCOR700 UV, mit einem UV-Reaktor ist er zur Grenzwertüberwachung oder bei bekannten Wasserinhaltsstoffen geeignet.

Auf einen Blick
  • Sehr hohe Messgenauigkeit auch bei kleinen TOC-Konzentrationen
  • Benötigtes Trägergas wird im System erzeugt
  • Messstellenumschaltung für 4 Messstellen als Option
  • Ausführungen für Einsatz in Ex-Zone 1 oder 2 (ATEX)
  • Ausführung als Standgerät oder Wandgerät

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick
    Ex-Bereich

    Ex-Zone 2

    Ex-Zone 1

    Prozesstemperatur+5 °C ... +45 °C
    Prozessdruck900 hPa ... 1.100 hPa
    SchnittstellenRS-232c
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben