Kontakt
Feedback

Kundenspezifische Analysensysteme
METPAX300

Ein Plus an Effizienz und Sicherheit

Ihr Nutzen

  • Vermeidet Explosionen, die durch Wasserleckagen oder durch zu hohe CO-Gehalte im Abgas entstehen können
  • Erlaubt das Feintuning der Brenner (Verhältnis CH4 zu O2)
  • Reduziert den Energieverbrauch durch optimal abgestimmte O2-Eindüsung und die optimale Verbrennung des CO im Ofen
  • Die Messung des Verhältnisses von CO zu CO2 gibt Aufschluss über den Kohlenstoffgehalt der Schmelze
  • Die Messung des Verhältnisses von CO zu CO2 und O2 ermöglicht Rückschlüsse auf die Schlackequalität

Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

Übersicht

Ein Plus an Effizienz und Sicherheit

Das kundenspezifische Analysensystem METPAX300 (Metallurgic Process Analyzer) beinhaltet den vielfach bewährten Prozess-Gasanalysator MCS300P und den Laser-Sauerstofftransmitter TRANSIC100LP. Das System ist optimal an die rauen Umgebungsbedingungen im Stahlwerk angepasst. Die wassergekühlte Entnahmesonde trotzt Temperaturen bis 1.800 °C und ist durch den Einsatz eines innovativen Cross-flow-Filters für höchste Staubkonzentrationen geeignet. Der Analysenschrank aus Edelstahl wird gekühlt und durchspült, sodass Überhitzung und Staubeintrag ausgeschlossen sind. Die kontinuierliche Messung von CO, CO2 und O2, kombiniert mit der Überwachung des Wassergehalts, ermöglicht eine effizientere, ressourcen-schonende Steuerung des Elektrolichtbogenofens und trägt entscheidend zur Anlagensicherheit bei.

Auf einen Blick
  • Exakte Messung von CO, CO2, H2O und O2. Bis zu drei weitere Gaskomponenten lassen sich simultan mitmessen oder bei Bedarf nachrüsten.
  • Optimal angepasst an die rauen Umgebungsbedingungen im Stahlwerk
  • Extrem wartungsarmes und robustes Design

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick
    MessgrößenCO, CO2, O2, H2O, H2 (optional), VOC (optional), viele weitere IR- / VIS-aktive Gase und Flüssigkeiten
    MessprinzipienInterferenzfilterkorrelation, Gasfilterkorrelation (MCS300P), Diodenlaser-Spektroskopie (TRANSIC), Flammenionisationsdetektion (FIDOR), Wärmeleitfähigkeitsmessung (THERMOR)
    Prozesstemperatur≤ +1.750 °C
    Messgastemperatur≤ +220 °C
    SchutzartGehäuse: IP54
    Mit zusätzlichem Staubschutz
    SchnittstellenEthernet
    Busprotokoll

    Modbus

    OPC

Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben