Kontakt
Feedback

Optische Spurführungssensoren

Optische Spurführungssensoren

Optische Spurführungssensoren erkennen lumineszierende Klebebänder zur Kennzeichnung von Fahrspuren unabhängig von Untergrund, Verschmutzung oder Fehlstellen und übermitteln Abweichungen von der Spurmitte an die Steuerung. Das Anlegen
und Verändern von Spuren ist einfach und wirtschaftlich. Zudem lesen die Sensoren während der Fahrt 1D-Codes und übertragen Streckeninformationen oder Fahrbefehle.

1 Treffer:

Produktfamilie OLS
Der Sensor für die optische Spurführung
  • Detektion lumineszierender Klebebänder
  • Sehr hohes Signal-Rausch-Verhältnis (~1:1.000)
  • 180 mm Lesefeld (bis zu 3 Spuren gleichzeitig lesbar)
  • Ausgabe der Abweichung vom Spurmittelpunkt und Auslesen von Barcodes
  • Unempfindlich gegenüber Fremdlicht, Verschmutzung oder Glanz
  • Fehlstellenkompensation
  • Genauigkeit: ± 1 mm
  • CANopen und Ethernet (TCP/IP)
Nach oben