Kontakt
Feedback

SICK bleibt Hannover Messe treu

05.03.2020

Waldkirch, 05. März 2020 - Die DEUTSCHE MESSE AG (DMAG) hat die HANNOVER MESSE 2020 auf die Woche vom 13. bis 17. Juli 2020 verschoben. Die DMAG reagiert damit auf die weltweiten Entwicklungen rund um Covid-19 (Coronavirus). SICK wird diesen Weg mitgehen und alle Aktivitäten entsprechend verschieben.

 

Die dynamischen Entwicklungen rund um Covid-19 sind schwer vorhersehbar. Deshalb hat die SICK AG großes Verständnis für die Entscheidung der DMAG. „Die Gesundheit unser Kunden, Mitarbeiter und Partner hat oberste Priorität. Dennoch bedauern wir die Verschiebung der Messe, werden aber dabei bleiben“, sagt Bernhard Müller. „Die Hannover Messe ist für uns eine gute Plattform, mit Besuchern aus aller Welt in den Austausch zu gehen. Das wollen wir auch in diesem Jahr nutzen“, ergänzt Müller. 

 

SICK ist einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen. Das 1946 von Dr.-Ing. e. h. Erwin Sick gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Waldkirch im Breisgau nahe Freiburg zählt zu den Technologie- und Marktführern und ist mit mehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2018 beschäftigte SICK knapp 10.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte einen Konzernumsatz von rund 1,6 Mrd. Euro. 

Weitere Informationen zu SICK erhalten Sie im Internet unter http://www.sick.com oder unter Telefon +49 (0)7681202-4183

 
Presseinformation

Presseinformation (.docx)

 

Nach oben