Kontakt
Feedback

Programmierbare Geräte

Programmierbare Geräte für maßgeschneiderte Applikationslösungen

Programmierbare Geräte wie Sensoren oder Sensor Integration Machines zum Anschluss externer Sensoren oder Streaming-Kameras bilden den Hauptbestandteil des Eco-Systems SICK AppSpace. Sensor-Apps – maßgeschneiderte Anwendungssoftware – werden auf die programmierbaren Geräte geladen und von der AppEngine ausgeführt. Ein integrierter Webserver ermöglicht die Darstellung eines User-Interfaces auf browserfähigen Anzeigegeräten.

Filtern nach:

7 Treffer:

Treffer 1 - 7 von 7

Ansicht: Galerieansicht Listenansicht
Produktfamilie SIM4x00
Flexibel. Intelligent. Kommunikativ.
  • Hohe Anschlussvielfalt mit 25 Schnittstellen für Ethernet-basierte Feldbusse, Kameras, Beleuchtung, Sensoren, Encoder und mehr
  • 8 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen für schnelle Bildübertragung
  • Feldbus- und Ethernet-Schnittstellen mit Kommunikationsprotokollen wie OPC-UA und MQTT stellen im parallelen „Dual Talk“ vorverarbeitete Daten (Edge -Computing) für die Steuerung als auch für Cloud-Computing zur Verfügung und erlauben somit die Vernetzung für die digitale Fabrik.
  • Präzise Synchronisation der Eingangs- und Ausgangssignale
  • Beleuchtungssteuerung und -versorgung
  • IO-Link-Master-Anschlüsse
  • Schutzart IP 65
Produktfamilie InspectorP64x
Programmierbar. Wirtschaftlich. Schnell.
  • Programmierbare 2D-Kameras (1,7 Megapixel)
  • Flexibles C-Mount-Objektiv und integrierte Beleuchtung
  • 4Dpro-Schnittstellen
  • Ziellaser, Signalton und Feedbackspot
  • Basierend auf der Bildverarbeitungssoftware HALCON 12
  • In SICK AppStudio programmiert
  • Webbasierte Bedienoberfläche
Produktfamilie InspectorP63x
Programmierbar. Kompakt. Vielseitig.
  • Programmierbare 2D-Kameras (1,3 und 1,9 Megapixel)
  • Flexible S- und C-Mount-Objektive und integrierte Beleuchtung
  • 4Dpro-Schnittstellen
  • Ziellaser, Signalton und Feedbackspot
  • Basierend auf der Bildverarbeitungssoftware HALCON 12
  • In SICK AppStudio programmiert
  • Webbasierte Bedienoberfläche
Produktfamilie RFU62x
UHF für kleine Reichweiten
  • SICK-AppSpace-ready
  • Kompaktes UHF-RFID-Schreib-/Lesegerät mit integrierter Antenne für Reichweiten von bis zu 1 m
  • Standardkompatible Transponderschnittstelle (ISO/IEC 18000-6C / EPC C1G2)
  • Unterstützt industrieübliche Datenschnittstellen und Feldbusse sowie PoE
  • MicroSD-Speicherkarte für Parametercloning
  • Weitreichende Diagnose- und Servicefunktionen
  • Funkzulassung für wichtigsten Industrieländer (siehe Quickstart)
Produktfamilie InspectorP65x
Programmierbar. Leistungsstark. Hohe Reichweiten.
  • Programmierbare 2D-Kameras (2,1 und 4,2 Megapixel)
  • Flexibles C-Mount-Objektiv und integrierte Beleuchtung
  • 4Dpro-Schnittstellen
  • Ziellaser, Signalton und Feedbackspot
  • Basierend auf der Bildverarbeitungssoftware HALCON 12
  • In SICK AppStudio programmiert
  • Webbasierte Bedienoberfläche
Produktfamilie RFU63x
Einfache Integration – Intelligenz inklusive
  • SICK-AppSpace-ready
  • Industrietaugliche UHF-RFID-Schreib-/Leseeinheit
  • Typabhängig mit oder ohne integrierte Antenne (bis zu vier Antennen anschließbar)
  • Standard-kompatible Transponderschnittstelle (ISO/IEC 18000-6C / EPC G2C1)
  • Unterstützt die industrieüblichen Datenschnittstellen und Feldbusse
  • MicroSD-Speicherkarte zum Parametercloning nutzbar
  • Weitreichende Diagnose- und Servicefunktionen
  • Funkzulassung für wichtigsten Industrieländer (siehe Quickstart)
Produktfamilie RFU65x
Das messende RFID-Gerät mit integrierter Durchtritts- und Richtungserkennung
  • SICK-AppSpace-ready
  • Kompaktes UHF -RFID-Schreib-/Lesegerät gemäß ISO/IEC 18000-63
  • Positionsbestimmung und Winkelerkennung von RFID-Transpondern
  • Integrierte Algorithmen leiten aus der Vielzahl der Messwerte die Durchtritts- und Bewegungsrichtung ab
  • Unterstützt industrietypische Daten- und Feldbusschnittstellen
  • Funkzulassung für wichtigsten Industrieländer (siehe Quickstart)

Treffer 1 - 7 von 7

Nach oben