Kontakt
Feedback

Sicherheitszuhaltungen
i15 Lock

Sichere und wirtschaftliche Türüberwachung mit hoher Zuhaltekraft

Ihr Nutzen

  • Zuverlässige Funktion des Schalters durch robusten Betätigungskopf aus Metall, auch bei mechanischem Versatz der Schutzeinrichtung
  • Verbesserte Diagnose durch zusätzliche Kontakte für Türüberwachung
  • Platzersparnis durch kleines Gehäuse

Übersicht

Sichere und wirtschaftliche Türüberwachung mit hoher Zuhaltekraft

Die Sicherheitsschalter i15 Lock dient der sicheren Verriegelung von Schutzeinrichtungen, bis ein Gefahrbereich betreten werden kann. Er zeichnet sich durch seine geringe Baugröße aus. Dennoch erreicht er mit seinem Metallkopf die geforderte hohe Zuhaltekraft für die Verriegelung der Schutzeinrichtung. Bei nur minimalem Platzbedarf bietet er eine optimale Lösung.

Auf einen Blick
  • Kompaktes Kunststoffgehäuse
  • Varianten mit Betätigungskopf aus Metall
  • Starre und bewegliche Betätiger
  • 1 Leitungseinführung M20 x 1,5
  • Varianten in Arbeitsstrom- oder Ruhestromprinzip
  • Verriegelungs- und Türüberwachung
  • Schutzart IP 67

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    BauartBauart 2, elektromechanisch (EN ISO 14119)
    Codierungsstufe des BetätigersGeringe Codierungsstufe (EN ISO 14119)
    AusgangsartElektromechanische Kontakte
    ZuhalteprinzipArbeitsstromprinzip / Ruhestromprinzip
    Zuhaltungsüberwachung
    Türüberwachung
    Zuhaltekraft Fmax

    2.000 N (EN ISO 14119) 1)

    1.000 N (EN ISO 14119)

    AnschlussartLeitungseinführung, 1 x M20
    LED
    • 1) Mit gewinkeltem Betätiger: 1500 N.
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben