Kontakt
Feedback

Elektromechanische Sicherheitsschalter
i16S

Sichere und wirtschaftliche Türüberwachung mit Rückhaltekraft

Ihr Nutzen

  • Hohe Verfügbarkeit und mehr Sicherheit durch eine konische Einführhilfe
  • Hohe Rückhaltekraft bietet Maschinenzuverlässigkeit auch bei Schock und Vibration
  • Flexible elektrische Anschlussmöglichkeiten durch drei Leitungseinführungen
  • Mit Flexi Loop: sichere Reihenschaltung inklusive Diagnose bei geringem Verdrahtungsaufwand

Übersicht

Sichere und wirtschaftliche Türüberwachung mit Rückhaltekraft

Sicherheitsschalter mit separatem Betätiger bestehen aus zwei Teilen. Der Sicherheitsschalter wird am feststehenden Teil und der Betätiger am beweglichen Teil der Schutzeinrichtung montiert. Beim Schließen der Schutzeinrichtung wird der Betätiger in den Sicherheitsschalter eingeführt. Damit wird der sichere Zustand erreicht und die sicherheitsrelevanten Kontakte werden geschlossen. Der Sicherheitsschalter i16S zeichnet sich durch die hohe Rückhaltekraft aus und ist daher besonders widerstandsfähig bei Vibration und Schock.

Auf einen Blick
  • Kompaktes Kunststoffgehäuse
  • Starre und bewegliche Betätiger
  • Mit Leitungseinführung M20 x 1,5 oder Flexi-Loop-kompatiblem M12-Steckverbinder (abhängig von der Variante)
  • Schleichschaltglieder mit zwei Kontakten
  • Hohe Rückhaltekraft
  • Schutzart IP 67

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    SchaltertypSicherheitsschalter mit separatem Betätiger
    Anzahl Zwangsöffner1 / 2
    Anzahl Schließer1 / 0
    GehäusewerkstoffKunststoff
    SchutzartIP67 (IEC 60529)
    SchaltprinzipSchleichschaltglied
    AnschlussartLeitungseinführung, 3 x M20 / Steckverbinder, M12, 4-polig
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben