Beratung und Design
Kraft- und Druckmessung

Kollisionsmessung für kollaborative Roboter

Ihr Nutzen

  • Die Kraft- und Druckmessung durch SICK liefert wertvolle Daten, um die Risiken Ihrer Roboteranwendung zu mindern
  • Definierte Prozesse und ein strukturiertes Verfahren für eine schnelle und zuverlässige Messung geben Ihnen mehr Zeit, sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren
  • Sie erhalten einen vollständigen und gut nachvollziehbaren Messbericht für Ihre technische Maschinendokumentation
  • Profitieren Sie von der jahrzehntelangen Erfahrung von SICK in der Maschinensicherheit und erhalten Sie eine Absicherungslösung, die für hohe Produktivität sorgt

Übersicht

Kollisionsmessung für kollaborative Roboter

Bei Mensch-Roboter-Interaktionen mit kollaborativen Robotern (Cobots) sind Kraft, Geschwindigkeit, Druck und Bewegungsbahn des Roboters zu begrenzen, um die Risiken der Roboteranwendung zu mindern.

Integratoren von Cobots müssen die Grenzwerte für Kraft und Druck nach ISO/TS 15066 oder RIA TR R15.606 einhalten. Bei der Maschinenkonstruktion muss daher validiert und dokumentiert werden, dass Kraft und Druck bei einer möglichen Kollision des Roboters mit einer Person die empfohlenen Grenzwerte nicht überschreiten.

SICK bietet einen Service zur Durchführung der Kraft- und Druckmessung an den in der Risikobeurteilung definierten Gefahrstelle an. Dadurch wird die Einhaltung der in der Robotersteuerung eingestellten Sicherheitsparameter für Kraft und Druck überprüft und nachgewiesen.

Auf einen Blick
  • Effiziente Durchführung der Kraft- und Druckmessung durch zertifizierte Sicherheitsspezialisten von SICK
  • Dokumentation in Übereinstimmung mit ISO/TS 15066 einschließlich einer Übersicht eingehaltener und überschrittener Grenzwerte
  • Expertenwissen in Safe Robotics: SICK unterstützt beim Interpretieren der Messergebnisse

 

SICK LifeTime Services - Hier kompakt auf einen Blick!

Sicherheitsdienstleistungen von SICK: Sichere Beratung, Design und schlüsselfertige Lösungen

Downloads