Kontakt
Feedback

SICK Prozessindustrietage 2018

Expertentreff mit aktuellen Themen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

PI-Tage-header-bild

18. & 19. September 2018 in Frankfurt am Main

 

Energie.Effizienz.Transparenz.

Prozessindustrie 4.0 — Daten intelligent nutzen.

Die Digitalisierung zieht nach den Fertigungsanlagen nun auch in die Anlagen der Prozessindustrie ein. In Verbindung mit moderner kommunikativer Sensorik eröffnen sich damit völlig neue Möglichkeiten für Anlagensteuerung und -optimierung. Umfangreicher Datentransfer innerhalb und zwischen den Anlagen sowie die Analyse von großen Datenmengen aus unterschiedlichen Systemen durch Data Analytics oder Machine-Learning-Algorithmen liefern die Basis für effiziente Prozessregelungen, Produktivitätssteigerungen, Energie- und Ressourcenschonung bei Emissionen und Prozessüberwachungen und eröffnen umfangreiche Möglichkeiten zur vorausschauenden Wartung. Hier werden aus den BVT Schlussfolgerungen für z. B. Großfeuerungsanlagen, Abfallverbrennungsanlagen und Zementwerke anspruchsvolle Herausforderungen bei den Themen NOx- und Quecksilber-Reduktion auf die Anlagenbetreiber zukommen.

Diskutieren Sie mit Experten aus Behörden, Industrie und Forschung über die Chancen, aber auch Risiken der aktuellen Trends.  

 

Als Referenten erwarten Sie unter anderem:

Dipl.-Ing. Markus Gleis | Umweltbundesamt | Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Prof. Dr.-Ing. Rudi Karpf| ete.a Ingenieurgesellschaft für Energie- und Umweltengineering & Beratung mbH | Geschäftsführender Gesellschafter

 

 

Kontakt bei Rückfragen:

Nicole Steinbach
Tel: +49 211/5301-268

Nicole.Steinbach@sick.de

Programm

Finales Programmheft (Stand KW 33)

 

Hotel

Hotelempfehlung

Gerne übernehmen wir für Sie die Buchung. Bitte nennen Sie uns dazu im Anmeldeformular die gewünschten Übernachtungen.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Veranstaltungsort

Leonardo Royal Hotel Frankfurt

Mailänder Straße 1

60598 Frankfurt am Main

Nach oben