Kontakt
Feedback

Sicherheits-Lichtvorhänge

Optimale und wirtschaftliche Lösungen für individuelle Anforderungen

Sicherheits-Lichtvorhänge kommen überall dort zum Einsatz, wo Gefahrstellen und Gefahrbereiche zuverlässig und wirtschaftlich abgesichert werden müssen. Abhängig von der Variante sind verschiedene Maschinenfunktionen integriert oder über sichere Steuerungslösungen anwählbar. Das Spektrum umfasst kleine und kompakte Bauformen oder extrem robuste und widerstandsfähige Varianten für besondere Umgebungsbedingungen bis zum höchsten Sicherheitsniveau.

Filtern nach:
4.0 m 24.0 m

25 Treffer:

Treffer 1 - 24 von 25

Ansicht: Galerieansicht Listenansicht
Produktfamilie deTec2 Core
Einfach sicher: intuitiv bedienbar und robust im täglichen Einsatz
  • Typ 2 (IEC 61496), SIL1 (IEC 61508), PL c (EN ISO 13849)
  • Blindzonenfrei
  • Auflösung: 14 mm oder 30 mm
  • Schutzfeldhöhen von 300 mm bis 2.100 mm
  • Automatische Einmessung der Schutzfeldbreite bis 15 m Reichweite
  • Betriebsumgebungstemperatur von –30 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP65 und IP67
  • Flexi-Loop-kompatibler M12-Stecker
Produktfamilie deTec4 Core
Effizient integriert, schnell installiert, einfach sicher
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Blindzonenfrei
  • Auflösung: 14 mm oder 30 mm
  • Schutzfeldhöhen von 300 mm bis 2.100 mm
  • Automatische Einmessung der Schutzfeldbreite bis 15 m Reichweite
  • Betriebsumgebungstemperatur von –30 °C bis +55 °C
  • Schutzart IP65 und IP67
  • Flexi-Loop-kompatibler M12-Stecker
Produktfamilie deTec4 Core Ex
Sicherheit im explosiven Umfeld
  • ATEX für Gas: II 2 G Ex d IIB T6 Gb
  • ATEX für Staub: II 2 D Ex tb IIIC T56°C Db
  • NFPA 70/NEC 500 Klasse I, Div. 1, Gruppen C und D
  • NFPA 70/NEC 500 Klasse II, Div. 1, Gruppen E, F und G
  • NFPA 70/NEC 500 Klasse III, Div. 1
  • Erhältlich für Schutzfeldhöhen von 600 mm, 900 mm, 1.200 mm und 1.500 mm
  • Auflösung: 30 mm
  • Reichweite: 8 m
Produktfamilie deTec4 Prime
Einfach bestellt, intuitiv verdrahtet und bewährt zuverlässig
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Auflösung: 14 mm, 30 mm, Schutzfeldhöhe: 300 mm bis 2.100 mm
  • Betriebsumgebungstemperatur: –30 °C bis +55 °C, Schutzart: IP65, IP67
  • Bis zu drei deTec4 Prime kaskadierbar, Strahlkodierung
  • Wiederanlaufsperre, Schützkontrolle, Statusausgang
  • Reichweite bis 30 m, integrierte Laser-Ausrichthilfe
  • Flexi-Loop-ready
Produktfamilie deTec2 Core IP69K
Unter Hochdruck am sichersten
  • Typ 2 (IEC 61496), SIL1 (IEC 61508), PL c (EN ISO 13849)
  • Gesamtsystem erfüllt Schutzart IP69K
  • Beständigkeit zertifiziert nach Ecolab und Diversey
  • Reinigungsfreundliches Design ohne Kanten und Spalten
  • Schutzgehäuse austauschbar konstruiert
  • Atmungsaktive Membran verhindert Beschlagen des Schutzgehäuses
Produktfamilie deTec4 Core IP69K
Unter Hochdruck am sichersten
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Gesamtsystem erfüllt Schutzart IP69K
  • Beständigkeit zertifiziert nach Ecolab und Diversey
  • Reinigungsfreundliches Design ohne Kanten und Spalten
  • Schutzgehäuse austauschbar konstruiert
  • Atmungsaktive Membran verhindert Beschlagen des Schutzgehäuses
Produktfamilie miniTwin2
Kleines Design, große Flexibilität und universelle Möglichkeiten
  • Typ 2 (IEC 61496), SIL1 (IEC 61508), PL c (EN ISO 13849)
  • Blindzonenfreies Gerätekonzept mit kompaktem Querschnitt (15 mm x 32 mm)
  • Twin Stick: Sender und Empfänger in einem Gehäuse – kaskadierbar
  • Maßgeschneiderte Schutzfeldhöhen in 60-mm-Schritten: von 120 mm bis 1.200 mm
  • Typische Reichweiten 0 m ... 8 m
  • Intelligente, softwarelose Konfiguration von Schützkontrolle und Rücksetzfunktion
  • Geräteanschluss M12, 5-polig
Produktfamilie miniTwin4
Der kleinste Lichtvorhang mit höchstem Schutzniveau – PL e
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Blindzonenfreies Gerätekonzept mit kompaktem Querschnitt (15 mm x 32 mm)
  • Twin Stick: Sender und Empfänger in einem Gehäuse – kaskadierbar
  • Maßgeschneiderte Schutzfeldhöhen in 60-mm-Schritten: von 120 mm bis 1.200 mm
  • Typische Reichweiten 0 m ... 5 m
  • Intelligente, softwarelose Konfiguration von Schützkontrolle und Rücksetzfunktion
  • Geräteanschluss M12, 5-polig
Kosteneffiziente Lösung für Branchen mit hohem Reinigungsaufwand
  • Typ 2 (IEC 61496), SIL1 (IEC 61508), PL c (EN ISO 13849)
  • Schutzart IP 69K, IP 67, IP 66 und IP 65 inkl. Anschlussleitung
  • Beständig gegen Wasserdruck bis 100 bar sowie Temperaturen bis 80 °C
  • ECOLAB- und Diversey-Reinigungszertifikat
  • Beständiges Material aus Edelstahl
  • Be- und Entlüftungsmembran verhindert das Beschlagen der Frontscheibe
  • Glatte Oberflächen zur Vermeidung von Bakterienherden
  • Kompaktes Design
Produktfamilie M4000 Advanced Curtain
Vor-Ort-Anschluss der Muting-Signale und hohe Auflösung
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Robustes Gehäuse mit 3 Montagenuten
  • 7-Segmentanzeige
  • Auflösung 14 mm oder 30 mm, Reichweite bis zu 19 m
  • Wiederanlaufsperre, Schützkontrolle (EDM), Meldeausgang (ADO) und SDL-Schnittstelle
  • Strahlkodierung für genaue Systemzuordnung
  • Muting: Vor-Ort-Anschluss und Verarbeitung in Verbindung mit Muting-Schaltgerät UE403
  • Konfiguration und Diagnose über PC
Produktfamilie C4000 Standard
Mehr Reichweite für noch mehr Flexibilität
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • 7-Segmentanzeige
  • Taktbetrieb mit Auswerteeinheit UE402
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Konfiguration und Diagnose über PC
  • Kaskadierbar, bis zu drei Systeme
  • ADO-Meldeausgang (Application Diagnostic Output) für Verschmutzungsanzeige
  • Zubehör Clone Plug – zum Speichern der Konfiguration
Umfangreiche Sicherheit bei hohen Anforderungen im Bereich Hygiene und Reinigung
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Schutzart IP 69K, IP 67, IP 66 und IP 65 inkl. Anschlussleitung
  • Beständig gegen Wasserdruck bis 100 bar sowie Temperaturen bis 80 °C
  • ECOLAB- und Diversey-Reinigungszertifikat
  • Beständiges Material aus Edelstahl
  • Be- und Entlüftungsmembran verhindert das Beschlagen der Frontscheibe
  • Glatte Oberflächen zur Vermeidung von Bakterienherden
  • Kompaktes Design bis 1.800 mm Schutzfeldhöhe
Produktfamilie C4000 Advanced
Mehr Produktivität bei hoher Maschinensicherheit
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Verschiedene Möglichkeiten zur Ausblendung von Objekten: fest, beweglich oder Teach-in
  • 7-Segmentanzeige
  • Taktbetrieb mit Auswerteeinheit UE402
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Strahlkodierung für genaue Systemzuordnung
  • Konfiguration und Diagnose über PC
  • Kaskadierbar, bis zu drei Systeme
Produktfamilie C4000 Fusion
Multifunktional und bedienerfreundlich, hoch verfügbar und sicher
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (EN 62061), PL e (EN ISO 13849)
  • Selbstlernende und dynamische Ausblendung für applikationsbezogene Zugangsabsicherung
  • Handschutz und Bereichsabsicherung in schmutzigen Umgebungen
  • Mehrfachauswertung
  • Reduzierte Auflösung
  • Feste Ausblendung
  • 2 virtuelle Lichtschranken
  • Integrierte Laserausrichtung
Produktfamilie C4000 Palletizer
Innovative Muting-Alternative zur Zugangsabsicherung
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (EN 62061), PL e (EN ISO 13849)
  • Selbstlernende dynamische Ausblendung für die Waren- und Palettenerkennung
  • Richtungserkennung
  • Mehrfachauswertung
  • Reduzierte Auflösung
  • Muting-Alternative
  • Strahlkodierung
  • Objektlückenunterdrückung
Leistungsstarke Lösung für hohe hygienische und reinigungs-technische Anforderungen
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (EN 62061), PL e (EN ISO 13849)
  • Schutzart IP 69K, IP 67, IP 66 und IP 65 inkl. Anschlussleitung
  • Beständig gegen Wasserdruck bis 100 bar sowie Temperaturen bis 80 °C
  • ECOLAB- und JohnsonDiversey-Reinigungszertifikat
  • Beständiges Material aus Edelstahl
  • Be- und Entlüftungsmembran verhindert das Beschlagen der Frontscheibe
  • Glatte Oberflächen zur Vermeidung von Bakterienherden
Produktfamilie C4000 Entry/Exit
Revolutionäre Zugangsabsicherung mit Mensch-Material-Unterscheidung
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • Selbstlernende, dynamische Ausblendung
  • 7-Segment-Anzeige
  • Mehrfach-Scan zur Erhöhung der Verfügbarkeit
  • Schützkontrolle (EDM), Wiederanlaufsperre
  • Strahlkodierung
  • Konfiguration und Diagnose über PC
Produktfamilie C4000 Advanced Ex
Sicherheit im explosiven Umfeld
  • ATEX für Gas: II 2 G Ex d IIB T6 Gb
  • ATEX für Staub: II 2 D Ex tb IIIC T56°C Db
  • NFPA 70/NEC 500 Klasse I, Div. 1, Gruppen C und D
  • NFPA 70/NEC 500 Klasse II, Div. 1, Gruppen E, F und G
  • NFPA 70/NEC 500 Klasse III, Div. 1
  • Erhältlich für Schutzfeldhöhen von 600 mm, 900 mm und 1.200 mm
  • Auflösung: 30 mm
  • Reichweite: 16 m
Volle Flexibilität – auch wenn explosionsfähige Atmosphären entstehen
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • ATEX II 3G/3D (Zonen 2/22)
  • 7-Segmentanzeige
  • Strahlkodierung für genaue Systemzuordnung
  • Konfiguration und Diagnose über PC
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Zubehör Clone Plug – zum Speichern der Konfiguration
  • Kennzeichnung Gas: Ex nA op is IIC T4 0°C
  • Kennzeichnung Staub (Dust): Ex tD A22 IP65 T123°C X
Volle Flexibilität – auch wenn explosionsfähige Atmosphären entstehen
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • ATEX II 3G/3D (Zonen 2/22)
  • Kennzeichnung Gas: Ex nA op is IIC T4 0°C
  • Kennzeichnung Staub (Dust): Ex tD A22 IP65 T123°C X
  • 7-Segment-Anzeige
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Strahlkodierung für genaue Systemzuordnung
  • Konfiguration und Diagnose über PC
Volle Flexibilität – auch wenn explosionsfähige Atmosphären entstehen
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • ATEX II 3G/3D (Zonen 2/22)
  • Kennzeichnung Gas: Ex nA op is IIC T4 0°C
  • Kennzeichnung Staub (Dust): Ex tD A22 IP65 T123°C X
  • 7-Segment-Anzeige
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Strahlkodierung für genaue Systemzuordnung
  • Konfiguration und Diagnose über PC
Volle Flexibilität – auch wenn explosionsfähige Atmosphären entstehen
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (IEC 61508), PL e (EN ISO 13849)
  • ATEX II 3G/3D (Zonen 2/22)
  • Kennzeichnung Gas: Ex nA op is IIC T4 0°C
  • Kennzeichnung Staub (Dust): Ex tD A22 IP65 T123°C X
  • 7-Segment-Anzeige
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Strahlkodierung für genaue Systemzuordnung
  • Konfiguration und Diagnose über PC
Produktfamilie C4000 Micro
Klein und kompakt, wirtschaftlich und komfortabel
  • Typ 4 (IEC 61496), SIL3 (EN 62061), PL e (EN ISO 13849)
  • Kleine, kompakte Bauform
  • 7-Segmentanzeige
  • Schützkontrolle (EDM) und Wiederanlaufsperre
  • Betriebsumgebungstemperatur von –30 °C ... 55 °C
  • Standardisierte Anschlusstechnik M12
Produktfamilie C4000 Basic
Schnell und komfortabel, service- und anwenderfreundlich
  • Typ 4 (IEC 61496), PL e (EN ISO 13849)
  • 7-Segment-Anzeige
  • Schützkontrolle (EDM)
  • Höchste EMV-Störfestigkeit
  • Stoß- und kratzfeste Frontscheibe
  • Umfangreiches Zubehör für die Befestigung

Treffer 1 - 24 von 25

Nach oben