Kontakt
Feedback

Sicherheits-Laserscanner

Safety first – industrielle Absicherung effizient gelöst

Sicherheits-Laserscanner von SICK verbinden Know-how und Erfahrung mit maximaler Performance. Ob mobil oder stationär, Bereichsabsicherung oder Zugangsüberwachung – das umfassende Portfolio bietet für jede Anforderung das wirtschaftliche Paket. Nach dem Prinzip der Lichtlaufzeitmessung tasten die kompakten Geräte ihre Umgebung ab und messen Entfernungen. Durch den integrierten Drehspiegel entsteht eine zweidimensionale Überwachung frei definierbarer Schutzbereiche.

Filtern nach:

17 Treffer:

Treffer 1 - 17 von 17

Ansicht: Galerieansicht Listenansicht
Produktfamilie microScan3 Pro
Die neue Generation Sicherheits-Laserscanner für mobile Applikationen
  • Innovative Scantechnologie safeHDDM®
  • Schutzfeldreichweite: bis zu 9 m, Scanwinkel: 275°
  • Bis zu 128 frei konfigurierbare Felder
  • Bis zu 8 simultane Schutzfelder
  • Ethernet-basierter Ausgang für hochpräzise Messdaten
  • Sichere Maschinenintegration über Netzwerk mit EtherNet/IP™ CIP Safety™ oder PROFINET PROFIsafe
  • Sichere SICK-Gerätekommunikation über EFI-pro
Produktfamilie microScan3 Core
Die neue Generation Sicherheits-Laserscanner für stationäre Applikationen
  • Innovative Scantechnologie safeHDDM®
  • Schutzfeldreichweite: bis zu 9 m, Scanwinkel: 275°
  • Bis zu 8 frei konfigurierbare Felder
  • Bis zu 4 simultane Schutzfelder
  • Systemstecker mit Konfigurationsspeicher und M12-Steckverbindern
  • Sichere Maschinenintegration über I/Os oder über Netzwerk mit EtherNet/IP™ CIP Safety™ oder PROFINET PROFIsafe
  • Sichere SICK-Gerätekommunikation über EFI-pro
Stets zu Ihrer Verfügung – Sicherheitstechnik im Netzwerk
  • Direkte Integration in sicheres Bussystem PROFINET IO
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • 8 umschaltbare Feldsätze
  • Managed-2-Port-Switch für Kupfer- oder Lichtwellenleiter-Steckverbinder
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Remote-Diagnose und Konfiguration über Sicherheits-Steuerung
  • Simultane Überwachung zweier Schutzfelder
Produktfamilie S300 Mini Remote
Höchste Funktionalität im Mini-Format
  • Nur im EFI-Systemverbund einsetzbar, z. B. mit einer Sicherheits-Steuerung Flexi Soft oder einem weiteren Sicherheits-Laserscanner
  • Ultrakompakte Bauweise
  • 2 m oder 3 m Schutzfeldreichweite
  • Scanwinkel 270°
  • Bis zu 16 umschaltbare Feldsätze
  • Wählbare Auflösung zur Hand-, Bein- oder Körperdetektion
  • Erweiterte Systemlösungen in Kombination mit Sicherheits-Steuerung Flexi Soft
Produktfamilie S300 Mini Standard
Wirtschaftlich und zuverlässig zugleich
  • Ultrakompakte Bauweise
  • 1 m, 2 m oder 3 m Schutzfeldreichweite
  • Scanwinkel 270°
  • 1 Feldsatz
  • Wählbare Auflösung zur Hand-, Bein- oder Körperdetektion
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
  • Integrierte Schützkontrolle (EDM)
  • Einfach konfigurierbare Felder und Funktionen
Produktfamilie S300 Expert
Vielseitig und wegweisend – für herausfordernde Aufgaben
  • Kompakte Bauweise
  • 2 m oder 3 m Schutzfeldreichweite
  • Scanwinkel 270°
  • 16 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Inkrementalgebereingänge zur geschwindigkeitsabhängigen Feldumschaltung
  • Erweiterte Messdatenausgabe über RS-422 mit Landmarkenerkennung
Produktfamilie S300 Advanced
Produktionsprozesse sicher optimieren
  • Kompakte Bauweise
  • 2 m oder 3 m Schutzfeldreichweite
  • Scanwinkel 270°
  • 4 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Messdatenausgabe über RS-422
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
Produktfamilie S300 Standard
Wirtschaftlich und zuverlässig zugleich
  • Kompakte Bauweise
  • 2 m oder 3 m Schutzfeldreichweite
  • Scanwinkel 270°
  • 1 Feldsatz
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Messdatenausgabe über RS-422
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
Produktfamilie S3000 Cold Store
Zuverlässige Sicherheit für harte Anforderungen im Kaltlagerbereich
  • Für Temperaturen bis –30 °C ausgelegt und zertifiziert
  • Modifiziertes Gehäuse mit integrierter Temperaturregelung
  • Schutzart IP 67
  • 7 m Schutzfeldreichweite
  • 4 umschaltbare Feldsätze
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Wählbare Auflösung zur Hand-, Bein- oder Körperdetektion
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
Produktfamilie S300 Professional
Leistungsfähig – die passende Absicherung für jede Geschwindigkeit
  • Kompakte Bauweise
  • 2 m oder 3 m Schutzfeldreichweite
  • Scanwinkel 270°
  • 8 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Inkrementalgebereingänge zur geschwindigkeitsabhängigen Feldumschaltung
  • Messdatenausgabe über RS-422
Stets zu Ihrer Verfügung – Sicherheitstechnik im Netzwerk
  • Direkte Integration in sicheres Bussystem PROFINET IO
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • 4 umschaltbare Feldsätze
  • Managed-2-Port-Switch für Kupfer- oder Lichtwellenleiter-Steckverbinder
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Remote-Diagnose und Konfiguration über Sicherheits-Steuerung
  • Simultane Überwachung zweier Schutzfelder
Produktfamilie S3000 Expert
Schachmatt den Sicherheitslücken – mit 64 Feldern
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • 32 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Inkrementalgebereingänge zur geschwindigkeitsabhängigen Feldumschaltung
  • Erweiterte Messdatenausgabe über RS-422 mit Landmarkenerkennung
  • Simultane Überwachung von bis zu 4 Schutzfeldern
Produktfamilie S3000 Advanced
Produktionsprozesse sicher optimieren
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • 4 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Wählbare Auflösung zur Hand-, Bein- oder Körperdetektion
  • Simultane Überwachung von bis zu 4 Schutzfeldern
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
  • Integrierte Schützkontrolle (EDM)
Produktfamilie S3000 Standard
Wirtschaftlich und zuverlässig zugleich
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • 1 Feldsatz
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Wählbare Auflösung zur Hand-, Bein- oder Körperdetektion
  • Simultane Überwachung von bis zu 4 Schutzfeldern
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
  • Integrierte Schützkontrolle (EDM)
Produktfamilie S3000 Professional
Leistungsfähig – die passende Absicherung für jede Geschwindigkeit
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • 8 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Schnittstelle (EFI) zur sicheren SICK-Gerätekommunikation
  • Inkrementalgebereingänge zur geschwindigkeitsabhängigen Feldumschaltung
  • Messdatenausgabe über RS-422
  • Simultane Überwachung von bis zu 4 Schutzfeldern
  • Überwachung der Maximalgeschwindigkeit eines FTF
Produktfamilie S3000 Remote
Der Teamplayer für mehr Sicherheit
  • Nur im EFI-Systemverbund einsetzbar, z. B. mit einer Sicherheits-Steuerung Flexi Soft oder einem weiteren Sicherheits-Laserscanner
  • 4 m, 5,5 m oder 7 m Schutzfeldreichweite
  • Bis zu 32 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Messdatenausgabe über RS-422
  • Simultane Überwachung von bis zu 4 Schutzfeldern
  • Kontur als Referenz für vertikale Applikationen
Produktfamilie S3000 Anti Collision
Maximale Produktivität durch sicheren Kollisionsschutz bis 15 Meter
  • Kollisionsschutz bis 15 m und Personenschutz bis 7 m in einem Gerät
  • Nur im EFI-Systemverbund mit modularer Sicherheits-Steuerung Flexi Soft einsetzbar
  • Bis zu 16 umschaltbare Feldsätze
  • Im Systemstecker integrierter Konfigurationsspeicher
  • Erweiterte Messdatenausgabe über RS-422 mit Landmarkenerkennung

Treffer 1 - 17 von 17

Nach oben