Kontakt
Feedback

Induktive Näherungssensoren

Zuverlässig, leistungsstark, robust. Induktive Näherungssensoren von SICK

Induktive Näherungssensoren sind millionenfach in nahezu allen industriellen Bereichen im Einsatz. Sie detektieren berührungslos Metallobjekte und zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und äußerste Robustheit aus. Mit modernster ASIC-Technologie bieten die Sensoren von SICK höchste Präzision und Zuverlässigkeit. Egal ob zylinder- oder quaderförmige Sensoren mit einfachem, zweifachem oder dreifachem Schaltabstand sowie spezielle Sensoren für den Ex-Bereich oder raue Umgebungen – SICK bietet immer die passende Lösung für Ihre Anforderungen. Somit werden branchenspezifische und individuelle Automatisierungsaufgaben intelligent und zuverlässig gelöst.

Filtern nach:

14 Treffer:

Treffer 1 - 14 von 14

Ansicht: Galerieansicht Listenansicht
Produktfamilie IQ Standard
Quaderbauformen für jede Applikation
  • Erhöhte Schaltabstände bis zu 60 mm
  • DC-, AC- und AC/DC-Versionen verfügbar
  • Vielfältige Gehäuse- und Montageoptionen
  • Anschlussleitung, Steckverbindung oder Klemmenraum
  • Kundenspezifische Varianten verfügbar
Produktfamilie IME
Der wirtschaftliche Standard für den Einsatz im industriellen Umfeld
  • Bauformen: M08 bis M30
  • Erhöhte Schaltabstände: 1,5 mm bis 38 mm
  • Elektrische Ausführung: DC 2-, 3- und 4-Draht
  • Schutzart: IP 67
  • Temperaturbereich: –25 °C bis 75 °C
  • Vernickeltes Messinggehäuse, aktive Fläche aus Kunststoff
Produktfamilie IMB
Der robuste Standard für den Einsatz in rauen Umgebungsbedingungen
  • Bauformen M08 bis M30
  • Erhöhte Schaltabstände: 2 bis 20 mm
  • Elektrische Ausführung: DC- 2-/3-/4-Leiter
  • Schutzart: IP 68, IP 69K
  • Temperaturbereich: –40 °C bis 100 °C
  • Robustes Edelstahlgehäuse aktive Fläche aus Kunststoff (LCP)
  • Visuelle Einstellhilfe, IO-Link fähig
  • Beständig gegen Öle und Kühlschmiermittel, geeignet für den Außeneinsatz
Produktfamilie IM Namur
Namur-Sensoren für den Ex-Bereich
  • NAMUR
  • ATEX-Gerätekategorie 1G und 2G
  • Ausgang gemäß DIN EN 60947-5-6
  • Bauformen M8 bis M30
Produktfamilie IM Inox
Ganzmetallsensoren für höchste Ansprüche
  • Gehäuse komplett aus Edelstahl (316L/1.4404)
  • Extrem wasserdicht (IP 68 / IP 69K)
  • 3-facher Schaltabstand
  • Hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung
  • Durch das wasserfeste Gehäuse besonders geeignet zum Einsatz im Hygiene- und Nassbereich
  • Beständig gegen aggressive Reinigungsmittel
  • Optische Einstellhilfe
Produktfamilie IMA
Induktive Analogsensoren mit 3-fachem Erfassungsbereich zur kontinuierlichen Überwachung
  • Ausgangssignal proportional zum Abstand
  • Dreifacher Schaltabstand
  • Analoges Strom- und Spannungssignal in einem Sensor
  • Hohe Wiederholgenauigkeit
  • Kein Blindbereich
Produktfamilie IMP High Pressure
Hochdruckfeste Sensoren für Hydraulikanwendungen
  • Druckfest bis 500 bar
  • Lebensdauererwartung bis zu 1 Mio. Druckzyklen
  • Bauformen M5, M8, M12 und M14
  • Schaltabstände bis zu 3 mm bündig
  • IP 68
  • Edelstahlgehäuse mit aktiver Fläche aus stabiler Hochleistungskeramik
  • 3- und 4-Draht-Versionen
  • Stirnseitig gasdicht
Produktfamilie IM Triplex
Sensoren mit dreifachem Schaltabstand
  • Baugrößen M8 bis M30
  • 3-facher Schaltabstand bis 40 mm
  • Temperaturbereich –25 °C ... +70 °C
  • Hohe Schaltfrequenzen
Produktfamilie IQ Flat
Flache Quaderbauformen für platzkritische Applikationen
  • Flache Bauform
  • Erhöhte Schaltabstände bis maximal 7 mm
  • Gut sichtbare Status-LEDs
  • Gehäuse in Metall- und Kunststoffausführung
Produktfamilie IH Standard
Hülsenbauformen für jede Applikation
  • Schaltabstand bis zu 30 mm
  • Hohe Schaltfrequenzen bis 5 kHz
  • DC- und AC/DC-Versionen verfügbar
  • Kunststoff- und Edelstahlgehäuse
  • Extrem kurze Bauformen
Produktfamilie IQ Miniature
Quaderförmig, klein und platzsparend
  • Erhöhte Schaltabstände
  • Stabile Messing- und Kunststoffgehäuse
  • Schmales Design mit 5 x 5 oder 8 x 8 mm
  • Kompaktes, platzsparendes Design
Produktfamilie SAM
Die einfache und intelligente Art der Impulsüberwachung
  • Impuls- und Beschleunigungsüberwachung
  • Überwachungsbereich: 6 bis 12.000 Impulse/Min. und 0,1 bis 2 Impulse/Sek.²
  • Schalt- und Impulsausgang
  • Intelligente Anlaufüberbrückung
  • Drehzahlüberwachung flexibel einstellbar über zwei Grenzwerte
  • Flexible Sensoreinstellungen, Monitoring, erweiterte Diagnose und Visualisierung durch IO-Link
  • Bauform M18 und M30
  • Schaltabstände bis zu 10 mm bündig
Produktfamilie IMM
Induktive Miniatursensoren für industrielle Anwendungen
  • Bauformen: M4 bis M5, Durchmesser von 3 mm bis 6,5 mm
  • Erhöhte Schaltabstände: 0,6 mm bis 4 mm
  • Elektrische Ausführung: DC 3-Draht
  • Temperaturbereich: –25 °C bis 70 °C
  • Robustes Edelstahlgehäuse, aktive Fläche aus Kunststoff
  • Sehr klein, leicht und platzsparend
  • Verstärker, Schutzbeschaltung und Anzeige-LED integriert, IO-Link-fähig
Produktfamilie IM AC
Der wirtschaftliche Standard für den Einsatz im industriellen Umfeld
  • Bauformen: M12 bis M30
  • Einfache Schaltabstände: 2 bis 15 mm
  • Elektrische Ausführung: AC 2-Leiter, AC/DC 2-Leiter
  • Schutzart: IP67
  • Temperaturbereich: –25°C bis 75°C
  • Vernickeltes Messinggehäuse, aktive Fläche aus Kunststoff

Treffer 1 - 14 von 14

Nach oben