Kontakt
Feedback

Motor-Feedback-Systeme rotativ inkremental
VFS60

VFS60 - robust, vielseitig und für Asynchronmotoren perfektioniert

Ihr Nutzen

  • Programmierbare Version zur Reduktion der Produktvielfalt
  • Verschiedene Programming Tools um Ihre eigenen Bedürfnisse der Programmierung mit zu berücksichtigen
  • Hohe Performance und Zuverlässigkeit auch in rauen Umgebungsbedingungen
  • Hohe Vibrationsfestigkeit und erweiterter Temperaturbereich durch Nickel-Codescheibe
  • Große Kugellagerabstände verringern eine ungleichmäßige Abnutzung und minimieren Vibrationen am Motor-Feedback-Gehäuse, somit verlängert sich die Lebensdauer des Motor-
  • Feedback-Systems
  • Die Option „Isolierte Wellenanbindung“ verhindert den Stromdurchgang durch die Kugellager des Motor-Feedback-Systems und verlängert
  • Damit die Lebensdauer des Systems

Übersicht

VFS60 - robust, vielseitig und für Asynchronmotoren perfektioniert

Motor-Feedback-Systeme der VFS60-Produktfamilie sind prädestiniert für den Einsatz in Industrieanwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen, speziell für den Anbau an Asynchronmotoren. Eine Vielzahl von Produktvarianten erfüllt nahezu alle Anforderungen: mit Durchsteck- Aufsteckhohlwelle von 8 mm bis 15 mm Durchmesser, mit steckbarem Kabelabgang oder mit vorkonfektioniertem Stecker am Leitungsende. Dies bedeutet eine höhere mechanische Flexibilität. Zudem steigert die robuste Wellenlagerung die Lebensdauer der Motor-Feedback-Systeme bei gleichzeitig reduziertem Service- und Wartungsaufwand. Der vergrößerte Lagerabstand führt selbst bei maximalen Betriebsdrehzahlen zu einer bislang unerreichten Vibrationsfreiheit sowie einem optimalen Rundlauf. Die Produktfamilien sind in verschiedene Perfomanceklassen zugeodnet. Von verschiedenen definierten Strichzahlen bizu zu einer programmierbaren Version. Zudem stehen alle gängigen elektrischen Schnittstellen zur Auswahl: TTL, HTL oder Sinus 0,5Vss.

Auf einen Blick
  • Schnittstellen TTL, HTL oder Sinus 0,5 VSS
  • Auflösung bis 65.536 Striche pro Umdrehung
  • Individuelle Programmierung der Schnittstelle, Strichzahl und des Nullimpulses
  • Direkte Programmierung über RS485
  • Exzellenter Rundlauf durch großen Abstand der Kugellager
  • Außergewöhnliche Robustheit
  • Schutzklasse IP 65
  • Mechanische Flexibilität durch Auf- und Durchsteckhohlwellen mit Durchmessern von 8 mm bis 15 mm, erhältlich mit unterschiedlichen Drehmomentstützen
  • Temperaturbereich von –30 °C bis +100 °C
  • Isolierte Wellenanbindung durch Kunststoffhülse möglich

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    Mechanische Ausführung / BauartAnbau
    WellenausführungAufsteckhohlwelle / Durchsteckhohlwelle
    Mechanische SchnittstelleStandard
    Anschlussart

    Leitung 8-adrig radial 0,5 m 1)

    Leitung 8-adrig radial 1,5 m 1)

    KommunikationsschnittstelleInkremental
    Kommunikationsschnittstelle DetailTTL / HTL
    Sicherheitsgerichtetes System
    Strichzahl je Umdrehung1.000 ... 65.536
    Programmierbar/Parametrierbar– / ✔
    • 1) Der universelle Leitungsanschluss ist so positioniert, dass eine knickfreie Verlegung in radialer oder axialer Richtung möglich ist.
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben