Kontakt
Feedback

2D-LiDAR-Sensoren
TiM7xx

Intelligente Feldauswertung und Messdatenausgabe in nur einem Gerät

Ihr Nutzen

  • Ermöglicht neue Lösungen für mobile Applikationen durch Kombination aus intelligenter Feldauswertung und Messdatenausgabe
  • Zuverlässige und oberflächenunabhängige Objekterkennung auch bei starkem Fremdlicht
  • Durch die Messdatenausgabe lassen sich zusätzlich Daten erfassen, z. B. zur Objektgröße, -form etc.
  • Einfache Integration in kompakte FTF durch geringe Baugröße des Sensors
  • Einfache Inbetriebnahme durch drehbare Anschlüsse und perfekt auf den Sensor abgestimmtes Zubehör; nur wenige einstellbare SOPAS-Softwareparameter für Inbetriebnahme nötig
  • Verbessertes Verhalten bei Kantentreffern dank HDDM+

Übersicht

Intelligente Feldauswertung und Messdatenausgabe in nur einem Gerät

Für ein lückenloses und skalierbares 2D-LiDAR-Sensorportfolio ergänzt SICK die TiM-Serie um den TiM7xx. Dieser Sensor kombiniert intelligente Feldauswertung und Messdatenausgabe in einem Gerät. Dadurch kann er sowohl Daten über die Anwesenheit eines Objekts in einem definierten Bereich erfassen als auch exakte Messdaten der gescannten Fläche ausgeben. Mit dem TiM7xx hat SICK die Anzahl der Sensoren reduziert, die für mobile Applikationen nötig sind. Dadurch können Kunden individuelle Lösungen für ihre Anwendungen entwickeln. Die kompakte Bauweise der Sensoren eignet sich u. a. für mobile Plattformen, fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) und mobile Serviceroboter. Der TiM7xx unterstützt Lokalisierung und Kollisionsvermeidung dieser Applikationen.

Auf einen Blick
  • Großer Erfassungsbereich: 0,05 m bis maximal 25 m
  • Geringer Stromverbrauch (typisch: 4 W)
  • Sofortige Inbetriebnahme und Konfiguration über USB und Ethernet
  • Intelligente Feldauswertung und Messdatenausgabe in einem Gerät
  • Widerstandsfähiges und industriegerechtes Design dank Schutzart bis IP67

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    EinsatzgebietOutdoor / Indoor
    MessprinzipHDDM+
    Integrierte ApplikationFeldauswertung mit flexiblen Feldern, Messdatenausgabe, Schutzfeldauswertung mit flexiblen Feldern
    Öffnungswinkel
    Horizontal270°
    Winkelauflösung0,33°
    Arbeitsbereich0,05 m ... 25 m
    Reichweite
    Bei 10 % Remission8 m
    Scanfrequenz15 Hz
    Betriebsumgebungstemperatur–25 °C ... +50 °C
    Ethernet
    USB
    Digitaleingänge4 (PNP, zur Feldsatzumschaltung)
    Digitalausgänge

    3 (PNP, zusätzlich 1 x „Device Ready“)

    3 (PNP, zur Anzeige einer Schutzfeldverletzung, zusätzlich 1 x „Device Ready“)

    Gewicht250 g
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben