Klein-Lichtschranken
W12-3

WL12C-3P2432A71
1067776
Hinweis: Der Sensor ist mit einer speziellen Smart-Task-Funktion ausgestattet. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den „Technischen Daten“. Zur reinen Objektdetektion lässt sich der Sensor nur eingeschränkt einsetzen.
Stück
Kurzlink kopieren
    • Merkmale
      GerätetypLichttaster und Lichtschranken
      FunktionsprinzipReflexions-Lichtschranke
      Funktionsprinzip DetailAutokollimation
      Schaltabstand max.0 m ... 5 m 1)
      Schaltabstand0 m ... 4 m 1)
      PolarisationsfilterJa
      Sendestrahl
      LichtsenderPinPoint-LED 2)
      LichtartSichtbares Rotlicht
      Lichtfleckgröße (Abstand)Ø 100 mm (3 m)
      LED-Kenndaten
      Wellenlänge640 nm
      Einstellung

      IO-Link

      Einfach-Teach-in-Taste

      AbstrahlwinkelCa. 1,5°
      Pin-2-KonfigurationExterner Eingang, Teach-in Eingang, Sender aus Eingang, Detektionsausgang, Logikausgang, Alarmausgang Geräteverschmutzung
      • 1) Reflektor PL80A.
      • 2) Mittlere Lebensdauer: 100.000 h bei TU = +25 °C.
    • Sicherheitstechnische Kenngrößen
      MTTFD891 Jahre
      DCavg0 %
      TM (Gebrauchsdauer)20 Jahre
    • Kommunikationsschnittstelle
      KommunikationsschnittstelleIO-Link V1.1
      Kommunikationsschnittstelle DetailCOM2 (38,4 kBaud)
      Zykluszeit2,3 ms
      Prozessdatenlänge16 Bit
      Prozessdatenstruktur

      Bit 0 = Schaltsignal QL1

      Bit 1 = Schaltsignal QL2

      Bit 2 ... 15 = Messwert

      VendorID26
      DeviceID HEX0x8000F0
      DeviceID DEZ8388848
    • Elektrische Daten
      Versorgungsspannung UB10 V DC ... 30 V DC 1)
      Restwelligkeit< 5 Vss 2)
      Stromaufnahme30 mA 3)
      SchutzklasseIII
      Digitalausgang
      ArtPNP
      Signalspannung PNP HIGH/LOW> Uv - 2,5 V / ca. 0 V
      Ausgangsstrom Imax.≤ 100 mA
      Wiederholgenauigkeit (Ansprechzeit)100 µs 4)
      Schaltfrequenz1.500 Hz 5)
      SchaltartHell-/dunkelschaltend
      Schutzschaltungen

      A 6)

      B 7)

      C 8)

      D 9)

      Ansprechzeit Q/ auf Pin 2200 µs ... 300 µs 10) 4)
      Schaltfrequenz Q/ auf Pin 2≤ 1.500 Hz 11)
      • 1) Grenzwerte bei Betrieb in kurzschlussgeschütztem Netz max. 8 A.
      • 2) Darf Uv-Toleranzen nicht über- oder unterschreiten.
      • 3) Ohne Last.
      • 4) Gültig für Q \ auf Pin2, wenn per Software konfiguriert.
      • 5) Bei Hell-Dunkel-Verhältnis 1:1.
      • 6) A = UV-Anschlüsse verpolsicher.
      • 7) B = Ein- und Ausgänge verpolsicher.
      • 8) C = Störimpulsunterdrückung.
      • 9) D = Ausgänge überstrom- und kurzschlussfest.
      • 10) Signallaufzeit bei ohmscher Last.
      • 11) Bei Hell-Dunkel-Verhältnis 1:1, gültig für Q \ auf Pin2, wenn per Software konfiguriert.
    • Mechanische Daten
      BauformQuaderförmig
      Abmessungen (B x H x T)15,6 mm x 48,5 mm x 42 mm
      AnschlussStecker M12, 4-polig
      Material
      GehäuseMetall, Zinkdruckguss
      FrontscheibeKunststoff, PMMA
      Gewicht120 g
    • Umgebungsdaten
      Schutzart

      IP66

      IP67

      Umgebungstemperatur Betrieb–40 °C ... +60 °C
      Umgebungstemperatur Lager–40 °C ... +75 °C
      UL-File-Nr.NRKH.E181493 & NRKH7.E181493
    • Smart Task
      Smart Task BezeichnungZähler + Entprellung
      Logikfunktion

      Direkt

      FENSTER

      Hysterese

      Timerfunktion

      Deaktiviert

      Einschaltverzögerung

      Ausschaltverzögerung

      Ein- und Ausschaltverzögerung

      Impuls (One Shot)

      InverterJa
      Maximale Zählfrequenz

      SIO Direct: --- 1)

      SIO Logic: 1500 Hz 2)

      IOL: 1000 Hz 3)

      Resetdauer

      SIO Direct: ---

      SIO Logic: 1,5 ms

      IOL: 1,5 ms

      Mindestzeit zwischen zwei Prozess-Ereignissen

      SIO Direct: ---

      SIO Logic: 450 µs

      IOL: 500 ms

      Entprellzeit max.

      SIO Direct: ---

      SIO Logic: 30.000 ms

      IOL: 30.000 ms

      Schaltsignal
      Schaltsignal QL1Schaltausgang (abhängig von eingestelltem Grenzwert)
      Schaltsignal QL2Schaltausgang (abhängig von eingestelltem Grenzwert)
      MesswertZählwert
      • 1) SIO Direct: Sensorbetrieb im Standard I / O Modus ohne IO-Link Kommunikation und ohne Verwendung von sensorinternen Logik- oder Zeitparametern (auf "direkt" / "inaktiv" eingestellt).
      • 2) SIO Logic: Sensorbetrieb im Standard I / O Modus ohne IO-Link Kommunikation. Verwendung von sensorinternen Logik- oder Zeitparametern, zusätzlich Automatisierungsfunktionen.
      • 3) IOL: Sensorbetrieb mit voller IO-Link Kommunikation und Verwendung von Logik-, Zeit- und Automatisierungsfunktionsparametern.
    • Diagnose
      GerätestatusJa
      Quality of teachJa
      Quality of runJa, Verschmutzungsanzeige
    • Klassifikationen
      eCl@ss 5.027270902
      eCl@ss 5.1.427270902
      eCl@ss 6.027270902
      eCl@ss 6.227270902
      eCl@ss 7.027270902
      eCl@ss 8.027270902
      eCl@ss 8.127270902
      eCl@ss 9.027270902
      eCl@ss 10.027270902
      eCl@ss 11.027270902
      eCl@ss 12.027270902
      ETIM 5.0EC002717
      ETIM 6.0EC002717
      ETIM 7.0EC002717
      ETIM 8.0EC002717
      UNSPSC 16.090139121528

    Technische Zeichnungen

    WL12C-3P2432A71
    Anschlussschema Cd-367
    WL12C-3P2432A71
    Kennlinie
    WL12C-3P2432A71
    Schaltabstand-Diagramm
    WL12C-3P2432A71
    Maßzeichnung