Glossar


Auswerteeinheit

Displacement-Messsensoren werden teilweise in Kombination mit sogenannten Auswerteeinheiten betrieben. Diese verfügen über zusätzliche Funktionen, wie z. B. Frequenzfilter oder Berechnungsfunktionen. Somit kann auf den Einsatz von zusätzlicher Hardware wie Computer oder Logikmodule verzichtet werden. Typischerweise können mehrere Sensoren an eine Auswerteeinheit angeschlossen werden.

Weitere Informationen von SICK

Displacement-Messsensoren