Kontakt
Feedback

The Baggage Connection – Laser-, Kamera- und RFID-Technologie für die Gepäckverfolgung

Airport baggage tracking photo
Airport baggage tracking photo

End-to-end-Baggage-Tracking beschreibt die große Herausforderung bei der Gepäckabfertigung, vor die sich Fluggesellschaften, Flughafenbetreiber und Bodenabfertiger gestellt sehen. Aufgegebene Gepäckstücke müssen vom Beginn bis zum Ende einer Flugreise zuverlässig verfolgt werden können. SICK setzt sich zum Ziel, die lückenlose Gepäckverfolgung entsprechend der Resolution 753 der IATA (International Air Transport Association) Hand in Hand mit den Kunden umzusetzen. Dazu bietet SICK grundsätzlich drei Technologien. Diese meistern entweder einzeln oder kombiniert zur Hybridlösung die Gepäckverfolgung über die gesamte Strecke:

Technologien zur Gepäckidentifikation:

Genau wie ein Staffellauf ist das Handling von Fluggepäck ein anspruchsvoller Prozess. Hier zählt die Performance aller Beteiligten. Die Übergaben sind entscheidend. Nur ein perfektes Zusammenspiel und beste Abstimmung führen zum Erfolg. Wer hier alles richtig macht, hat am Ende die Nase vorn und das Gepäck rechtzeitig und unversehrt im Ziel.

SICK berät seine Partner daher besonders beim Schließen von Lücken. Unsere Experten helfen Kunden weltweit, die richtigen Lösungen zu finden. Beispielsweise für die neuralgischen Übergabepunkte zwischen Vorfeld und Gepäckförderanlage im Flughafen. Die komplexen Lesetore von SICK bieten hier das gesamte Spektrum intelligenter Sensorik für das automatisierte Lesen von Fluggepäcklabels (ATR - Automated Tag Reading). Auf unserer Website finden Sie mehr Informationen über die Produkte von SICK zur Gepäckverfolgung.

 

IATA Resolution 753 zur Verbesserung der Gepäckverfolgung

Mit der IATA Resolution 753 verpflichten sich die Fluggesellschaften, die lückenlose Verfolgung von Gepäck zu gewährleisten – vom Start einer Reise bis zu ihrem Ende.

Erfahren Sie mehr

 

Experteninterview zur Gepäckverfolgung und der IATA Resolution 753

Experteninterview mit Roland Karch, Strategic Industry Manager Airports bei SICK. In dieser Funktion ist er nah dran an den Anforderungen und den aktuellen Trends der Luftfahrtbranche. So entsteht wichtiges Know-how, das SICK hilft, der Branche passende Lösungen anzubieten.

Erfahren Sie mehr

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine individuelle Beratung?

Kontaktieren Sie uns 


08. - 11. Oktober 2019

in München
Halle B5, Stand 1446
 

Erfahren Sie mehr

Logistik wird smart
Logistik wird smart

Mehr Effizienz für die gesamte Supply Chain

Intelligente Sensorlösungen von SICK treiben die Vernetzung in Fertigung und Logistik voran.
Nach oben