Kontakt
Feedback

In-situ-Gasanalysatoren
ZIRKOR200

Hat die Innovation schon in den Zellen

Ihr Nutzen

  • Sehr hohe Verfügbarkeit durch extrem langlebige Messzelle
  • Hohe Zuverlässigkeit durch innovativen Messzellenschutz – auch bei korrosiven oder reduzierenden Bedingungen
  • Verminderung von Ausfällen des Analysators durch interne Selbstüberwachung
  • Keine manuelle Justierung erforderlich
  • Schnelle Messung nahe am Verbrennungsprozess für eine zeitnahe Steuerung
  • Für die Emissionsüberwachung zugelassen
  • Einfache Bedienung des Analysators – auch aus der Ferne
  • Hohe Sicherheit dank herausragendem Ex-Sicherheitskonzept

Übersicht

Hat die Innovation schon in den Zellen

Mit dem Gasanalysator ZIRKOR200 bietet SICK eine sehr robuste, zuverlässige und eignungsgeprüfte Sauerstoffmessung für kleine und große Verbrennungsanlagen. Der ZIRKOR200 zeichnet sich durch eine besonders langlebige Messzelle aus. Die dafür eingesetzte LongLife-Technologie erhöht die Beständigkeit der Messzelle besonders bei korrosiven und reduzierenden Bedingungen. Die integrierte Überwachung der Messzelle und eine vollautomatische Justierung verringern den Wartungsaufwand deutlich. Mit der ZIRKOR Remote-App ist ein kabelloser Zugriff auf den Analysator einfach und schnell möglich. Der ZIRKOR200 bietet eine wartungsarme und unkomplizierte Sauerstoffmessung für die Verbrennungsoptimierung. Durch seine Eignungsprüfung gemäß EN 15267 ist er darüber hinaus auch zur Emissionsüberwachung geeignet.

Auf einen Blick
  • Extrem langlebige Messzelle durch innovative Schutzmechanismen
  • Selbstüberwachung der Messzelle
  • Vollautomatische Justierung in der Steuereinheit integriert
  • Version für hohe Temperaturen verfügbar
  • ZIRKOR Remote-App für Fernzugriff auf den Analysator
  • Sehr kurze Ansprechzeit
  • Eignungsgeprüft nach EN 15267
  • Ex-Ausführung für ATEX / IECEx, Zone 1 bzw. Zone 21

Zubehör

Ersatzteile

Anwendungen

Technischer Überblick

 

Hinweis: Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

  • Analysatoreinheit ZIRKOR200 Standardausführung

    Analysatoreinheit ZIRKOR200 Standardausführung

    MessgrößenO2
    Eignungsgeprüfte MessgrößenO2
    MessprinzipienZirkoniumdioxidsensor
    Messbereiche
    0 ... 25 Vol.-%
    Zertifizierte Messbereiche
    O20 ... 25 Vol.-%
    Einstellzeit (t90)
    5 s
    Abhängig vom Messgasdurchfluss
    Genauigkeit
    ± 0,5 %
    Des Messwerts oder 0,02 Vol-% O2, wobei der höhere Wert gültig ist
    Prozesstemperatur
    Messlanze≤ +600 °C
    Messlanze mit Kühlschutzrohr≤ +1.600 °C
    Prozessdruck
    –100 hPa ... 100 hPa
    Maximale Druckschwankung: ± 50 hPa
    Prozessgasgeschwindigkeit
    ≤ 50 m/s
    Umgebungstemperatur
    –40 °C ... +80 °C
    Konformitäten

    EN 15267

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    27. BImSchV

    30. BImSchV

    TA-Luft

    SIL
    Sicherheits-IntegritätslevelSIL 2 (IEC 61508)
    Systematische EignungSC 2 (IEC 61508)
    GerätetypType B
    BetriebsartNiedrige Anforderungsrate
    Systemarchitektur1oo1-Bewertung
    AnmerkungOption
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP65
    Abmessungen (B x H x T)
    Die Abmessungen sind variabel. Details siehe Maßzeichnungen.
    Eintauchtiefe
    Messlanze≤ 3.682 mm
    Messlanze mit Kühlschutzrohr≤ 1.000 mm
    Material, medienberührtEdelstahl 1.4571
    MaterialEdelstahl 1.4571
    Optionen

    Kühlschutzrohr

    LongLife-Zelle

    LongLife²-Zelle

  • Analysatoreinheit ZIRKOR200 Ex-Ausführungen

    Analysatoreinheit ZIRKOR200 Ex-Ausführungen

    MessgrößenO2
    Eignungsgeprüfte MessgrößenO2
    MessprinzipienZirkoniumdioxidsensor
    Messbereiche
    0 ... 25 Vol.-%
    Zertifizierte Messbereiche
    O20 ... 25 Vol.-%
    Einstellzeit (t90)
    5 s
    Abhängig vom Messgasdurchfluss
    Genauigkeit
    ± 0,5 %
    Des Messwerts oder 0,02 Vol-% O2, wobei der höhere Wert gültig ist
    Prozesstemperatur
    Messlanze ZIRKOR200 Ex-G≤ +500 °C
    Messlanze ZIRKOR200 Ex-G mit Kühlschutzrohr≤ +1.400 °C
    Messlanze ZIRKOR200 Ex-D≤ +600 °C
    Prozessdruck
    –100 hPa ... 100 hPa
    Maximale Druckschwankung: ± 50 hPa
    Prozessgasgeschwindigkeit
    ≤ 50 m/s
    Umgebungstemperatur
    ZIRKOR200 Ex-G–20 °C ... +55 °C
    ZIRKOR200 Ex-D–20 °C ... +70 °C
    Konformitäten

    EN 15267

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    27. BImSchV

    30. BImSchV

    TA-Luft

    SIL
    Sicherheits-IntegritätslevelSIL 2 (IEC 61508)
    Systematische EignungSC 2 (IEC 61508)
    GerätetypType B
    BetriebsartNiedrige Anforderungsrate
    Systemarchitektur1oo1-Bewertung
    AnmerkungOption
    Ex-Zulassungen
    IECExZIRKOR200 Ex-G: Ex db IIC T3 Gb
    ZIRKOR200 Ex-D: Ex tb IIIC T133°C/T141°C Db
    ATEXZIRKOR200 Ex-G: II 2G Ex db IIC T3 Gb
    ZIRKOR200 Ex-D: II 2D Ex tb IIIC T133°C/T141°C Db
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    ZIRKOR200 Ex-G, ZIRKOR200 Ex-DIP66
    Abmessungen (B x H x T)
    Die Abmessungen sind variabel. Details siehe Maßzeichnungen.
    Eintauchtiefe
    Messlanze ZIRKOR200 Ex-G≤ 924 mm
    Messlanze ZIRKOR200 Ex-D≤ 960 mm
    Material, medienberührtEdelstahl 1.4571
    MaterialEdelstahl 1.4571
    Optionen

    Kühlschutzrohr (nicht bei ZIRKOR200 Ex-D)

    LongLife-Zelle (bei ZIRKOR200 Ex-D bereits enthalten)

    LongLife²-Zelle

  • Steuereinheit ZIRKOR200 Standardausführung

    Steuereinheit ZIRKOR200 Standardausführung

    Umgebungstemperatur
    Instrumentenluft-Ausführung–20 °C ... +55 °C
    Pumpenausführung+20 °C ... +50 °C
    GFK-Umgehäuse mit Heizung–40 °C ... +55 °C
    Lagertemperatur
    –40 °C ... +80 °C
    KonformitätenEN 15267
    SIL
    Sicherheits-IntegritätslevelSIL 2 (IEC 61508)
    Systematische EignungSC 2 (IEC 61508)
    GerätetypType B
    BetriebsartNiedrige Anforderungsrate
    Systemarchitektur1oo1-Bewertung
    AnmerkungOption
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    StahlblechgehäuseIP66
    EdelstahlgehäuseIP66
    GFK-GehäuseIP66
    19″-EinschubgehäuseIP20
    Analogausgänge1 Ausgang:
    4 ... 20 mA, + 500 Ω
    Galvanisch getrennt
    Analogeingänge1 Eingang:
    4 ... 20 mA, 120 Ω
    Galvanisch nicht getrennt
    Digitalausgänge5 Relaiskontakte
    Digitaleingänge2 Relaiskontakte:
    + 24 V AC/DC, 1 A
    Kommunikationsschnittstelle

    Modbus

    HART

    Foundation Fieldbus

    Art der FeldbusintegrationRTU RS-232
    RTU RS-485
    Anzahl1
    Anzeige
    Status-LEDs: "Alarm", "Maintenance" und "Error"
    Bedienung

    Über LC-Display und Folientastatur

    Über Android Endgerät mit ZIRKOR Remote App

    Ausführung

    Stahlblechgehäuse

    Edelstahlgehäuse

    GFK-Gehäuse

    19″-Einschub

    Abmessungen (B x H x T)
    Stahlblechgehäuse300 mm x 440 mm x 240 mm (Details siehe Maßzeichnungen)
    Edelstahlgehäuse300 mm x 400 mm x 240 mm (Details siehe Maßzeichnungen)
    GFK-Gehäuse510 mm x 600 mm x 310 mm (Details siehe Maßzeichnungen)
    19″-Einschub483 mm x 177 mm x 400 mm (Details siehe Maßzeichnungen)
    Gewicht
    Stahlblechgehäuse17 kg ... 19 kg
    Edelstahlgehäuse17 kg ... 19 kg
    GFK-Gehäuse19 kg ... 27 kg
    19″-Einschub10 kg ... 11 kg
    Energieversorgung
    Spannung104 ... 126 V / 207 ... 253 V
    Leistungsaufnahme≤ 400 W
    Empfohlene Vorsicherung10 A
    Optionen

    Halb- und vollautomatische Justierung (1- oder 2-Punktjustage)

    LongLife-Zelle

    LongLife²-Zelle

    Ejektor- und Pumpenausführung

  • Steuereinheit ZIRKOR200 Ex-G-Ausführung

    Steuereinheit ZIRKOR200 Ex-G-Ausführung

    Umgebungstemperatur
    –20 °C ... +55 °C
    Lagertemperatur
    –40 °C ... +80 °C
    KonformitätenEN 15267
    SIL
    Sicherheits-IntegritätslevelSIL 2 (IEC 61508)
    Systematische EignungSC 2 (IEC 61508)
    GerätetypType B
    BetriebsartNiedrige Anforderungsrate
    Systemarchitektur1oo1-Bewertung
    AnmerkungOption
    Ex-Zulassungen
    IECExEx db IIC T6 Gb
    ATEXII 2G Ex db IIC T6 Gb
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP66
    Analogausgänge1 Ausgang:
    4 ... 20 mA, + 500 Ω
    Galvanisch getrennt
    Analogeingänge1 Eingang:
    4 ... 20 mA, 120 Ω
    Galvanisch nicht getrennt
    Digitalausgänge5 Relaiskontakte
    Digitaleingänge2 Relaiskontakte:
    + 24 V AC/DC, 1 A
    Kommunikationsschnittstelle

    Modbus

    HART

    Foundation Fieldbus

    Art der FeldbusintegrationRTU RS-232
    RTU RS-485
    Anzahl1
    Anzeige
    Status-LEDs: "Alarm", "Maintenance" und "Error"
    Bedienung

    Über LC-Display und Folientastatur

    Über Android Endgerät mit ZIRKOR Remote App

    AusführungDruckfest gekapseltes Gehäuse
    Abmessungen (B x H x T)
    700 mm x 359,5 mm x 220 mm (Details siehe Maßzeichnungen)
    Gewicht
    32 kg
    Energieversorgung
    Spannung104 ... 126 V / 207 ... 253 V
    Leistungsaufnahme≤ 400 W
    Empfohlene Vorsicherung10 A
  • Pneumatikeinheit ZIRKOR200 Ex-G

    Pneumatikeinheit ZIRKOR200 Ex-G

    Umgebungstemperatur
    –20 °C ... +55 °C
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP65
    Abmessungen (B x H x T)
    300 mm x 440 mm x 218 mm (Details siehe Maßzeichnungen)
    Hilfsstoffe
    Prüfgas150 l/h ... 180 l/h
    Instrumentenluft30 l/h ... 40 l/h
    2 ... 10 bar; Teilchengröße max. 1 µm; Teilchengehalt max. 1 mg/m³; Ölgehalt max. 0,1 mg/m³; Drucktaupunkt max. –40 °C
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben