Kontakt
Feedback

In-situ-Gasanalysatoren
GM700

Effiziente Prozessanalyse – auch unter schwierigen Bedingungen

Ihr Nutzen

  • Unverfälschte Messwerte durch In-situ-Messung direkt im Prozess
  • Optimale Anpassung an Ihre Messaufgabe durch Lanzen- oder Cross-duct-Version
  • Hohe Zuverlässigkeit im laufenden Betrieb
  • Einsetzbar auch bei rauen Umgebungbedingungen
  • Erfassung schneller oder kurzzeitiger Prozessschwankungen

Übersicht

Effiziente Prozessanalyse – auch unter schwierigen Bedingungen

Zuverlässigkeit, Präzision und sehr kurze Ansprechzeiten sind die ausschlaggebenden Merkmale des Laser-Gasanalysators GM700. Basierend auf dem TDLS-Prinzip (Tunable Diode Laser Spectroscopy) misst der GM700 verschiedene Gaskomponenten, wie z. B. NH3, HF, HCl oder H2O, durch spezifische Lichtabsorption. Die In-situ-Messung ist ideal zur schnellen Bestimmung von Gaskonzentrationen in der Prozesssteuerung und Emissionsüberwachung.

Auf einen Blick
  • Hohe Selektivität durch hohe spektrale Auflösung
  • Kurze Ansprechzeiten
  • Keine Kalibrierung erforderlich
  • Keine bewegten Teile, nahezu verschleißfrei
  • Keine Gasentnahme und -aufbereitung erforderlich
  • Überdruckgekapselte Ausführung für Ex-Zone 2

Zubehör

Ersatzteile

Anwendungen

Service & Support

Technischer Überblick

 

Hinweis: Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

  • System GM700; Standardausführung

    System GM700; Standardausführung

    MessgrößenNH3, HF, HCl, H2O
    Eignungsgeprüfte MessgrößenHF
    MessprinzipienDiodenlaser-Spektroskopie (TDLS)
    Messpfadlänge
    Cross-Duct-Ausführung0,5 m ... 6 m
    Abhängig von der Applikation
    Offene Messlanze (GMP)0,25 m ... 1,5 m
    Abhängig von der Applikation
    Gasprüfbare Messlanze (GPP)0,227 m ... 0,977 m
    Abhängig von der Applikation
    Messbereiche
    NH30 ... 25 ppm / 0 ... 4.000 ppm
    NH3 hohe Feuchte0 ... 25 ppm / 0 ... 100 ppm
    HF0 ... 5 ppm / 0 ... 2.000 ppm
    HCl0 ... 10 ppm / 0 ... 3.000 ppm
    Messbereiche beziehen sich auf 1 m Messstrecke
    Messbereiche abhängig von der Applikation und Geräteausführung
    Dual-Messbereiche
    HCl / H2O0 ... 10 ppm / 0 ... 3.000 ppm (HCl)
    0 ... 50 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-% (H2O)
    NH3 / H2O0 ... 25 ppm / 0 ... 4.000 ppm (NH3)
    0 ... 20 Vol.-% / 0 ... 20 Vol.-% (H2O)
    NH3 / H2O hohe Feuchte0 ... 25 ppm / 0 ... 100 ppm (NH3)
    0 ... 40 Vol.-% / 0 ... 40 Vol.-% (H2O hohe Feuchte)
    Messbereiche beziehen sich auf 1 m Messstrecke
    Messbereiche abhängig von der Applikation und Geräteausführung
    Zertifizierte Messbereiche
    HF0 ... 5 mg/m³ / 0 ... 25 mg/m³
    Cross-Duct-Ausführung ist eignungsgeprüft
    Einstellzeit (t90)
    Standard1 s ... 360 s
    Einstellbar, voreingestellt auf 4 s
    HF-Messung1 s ... 180 s
    Einstellbar, voreingestellt auf 4 s, eignungsgeprüft nach EN 15267-3
    Genauigkeit
    Nullpunkt≤ ± 2 %
    Bezogen auf den Messbereichsendwert
    Empfindlichkeit≤ ± 2 %
    Im Wartungsintervall (6 Monate), bezogen auf den Messbereichsendwert
    Prozesstemperatur
    –40 °C ... +430 °C
    Abhängig von der Geräteausführung
    Umgebungstemperatur
    –40 °C ... +50 °C
    Abhängig von der Parametrierung; Temperaturwechsel max. ±10 °C/h
    Lagertemperatur
    –40 °C ... +55 °C
    Umgebungsfeuchte
    ≤ 85 %
    Relative Feuchte; nicht kondensierend
    Konformitäten

    Nur für HF

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP65
    Montage

    Montageflansch, DN125, PN6

    Montageflansch, ANSI, 5″

    KontrollfunktionenAutomatischer Kontrollzyklus für Null- und Referenzpunkt (nur für NH3 und HCl)
  • System GM700; Ex-Ausführung

    System GM700; Ex-Ausführung

    MessgrößenNH3, H2O
    MessprinzipienDiodenlaser-Spektroskopie (TDLS)
    Messpfadlänge
    Cross-Duct-Ausführung0,5 m ... 6 m
    Abhängig von der Applikation
    Offene Messlanze (GMP)0,25 m ... 1,5 m
    Abhängig von der Applikation
    Gasprüfbare Messlanze (GPP)0,227 m ... 0,977 m
    Abhängig von der Applikation
    Messbereiche
    NH30 ... 25 ppm / 0 ... 4.000 ppm
    Messbereiche beziehen sich auf 1 m Messstrecke
    Messbereiche abhängig von der Applikation und Geräteausführung
    Dual-Messbereiche
    NH3 / H2O0 ... 25 ppm / 0 ... 4.000 ppm (NH3)
    0 ... 20 Vol.-% / 0 ... 20 Vol.-% (H2O)
    Messbereiche beziehen sich auf 1 m Messstrecke
    Messbereiche abhängig von der Applikation und Geräteausführung
    Einstellzeit (t90)
    Standard1 s ... 360 s
    Einstellbar, voreingestellt auf 4 s
    HF-Messung1 s ... 180 s
    Einstellbar, voreingestellt auf 4 s, eignungsgeprüft nach EN 15267-3
    Genauigkeit
    Nullpunkt≤ ± 2 %
    Bezogen auf den Messbereichsendwert
    Empfindlichkeit≤ ± 2 %
    Im Wartungsintervall (6 Monate), bezogen auf den Messbereichsendwert
    Prozesstemperatur
    –20 °C ... +200 °C
    Abhängig von der Ausführung
    Umgebungstemperatur
    –20 °C ... +50 °C
    Abhängig von der Parametrierung; Temperaturwechsel max. ±10 °C/h
    Lagertemperatur
    –20 °C ... +50 °C
    Umgebungsfeuchte
    ≤ 85 %
    Relative Feuchte; nicht kondensierend
    Ex-Zulassungen
    ATEXII 3/-G Ex pzc op is [ia] IIC T4 Gc/-
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP65
    Montage

    Montageflansch, DN125, PN6

    Montageflansch, ANSI, 5″

    KontrollfunktionenAutomatischer Kontrollzyklus für Null- und Referenzpunkt
  • Sende-Empfangseinheit; Standard- und Ex-Ausführung

    Sende-Empfangseinheit; Standard- und Ex-Ausführung

    BeschreibungAnalysatoreinheit des Messsystems
    Schutzart
    IP65
    Abmessungen (B x H x T)
    Standardausführung239 mm x 316 mm x 338 mm
    Ex-Ausführung239 mm x 401 mm x 338 mm
    Gewicht
    Standardausführung13 kg
    Ex-Ausführung14 kg
    Energieversorgung
    SpannungVersorgung über die Steuereinheit: 24 V DC
    Stromaufnahme≥ 1,5 A
    Hilfsgasanschlüsse
    PrüfgasSwagelok 1/4″
    SpülgasSwagelok 1/4″
  • Offene Messlanze (GMP)

    Offene Messlanze (GMP)

    BeschreibungMesslanze in offener Bauweise mit integriertem Spülluft-Führungssystem
    Prozesstemperatur
    Standardausführung≤ +250 °C
    Mit beheizter Spülluft
    Ex-Ausführung≤ +200 °C
    Prozessdruck
    Abhängig von der Spülluftversorgung
    Prozessgasfeuchte
    Nicht kondensierend
    Schutzart
    IP65
    Gewicht
    Siehe Maßzeichnungen
    Material, medienberührtEdelstahl 1.4571, Edelstahl 1.4539
    Energieversorgung
    SpannungVersorgung über die Steuereinheit: 24 V DC
    Eingebaute Komponenten

    Strömungswächter (Überwachung Spülluftzufuhr)

    Temperatursensor PT1000 (nicht in der Ex-Ausführung)

    Drucksensor (nicht in der Ex-Ausführung)

  • Gasprüfbare Messlanze (GPP)

    Gasprüfbare Messlanze (GPP)

    BeschreibungMesslanze mit gasdurchlässigem Filterelement zur Justierung mit Prüfgas
    Prozesstemperatur
    HCl+130 °C ... +430 °C
    NH3+300 °C ... +430 °C
    Prozessdruck
    120 hPa
    Schutzart
    IP65
    Gewicht
    Siehe Maßzeichnungen
    Material, medienberührtEdelstahl 1.4571, Edelstahl 1.4539, Keramik, PTFE
    Energieversorgung
    Spannung150 V / 230 V
    Frequenz50 Hz / 60 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 150 W
    Eingebaute Komponenten

    Temperatursensor PT1000 (Messung der Gastemperatur)

    Drucksensor

    Beheizung der optischen Grenzflächen

  • Reflektoreinheit (Cross-Duct-Ausführung)

    Reflektoreinheit (Cross-Duct-Ausführung)

    BeschreibungReflektoreinheit mit Hohltripelreflektor
    Prozesstemperatur
    ≤ +250 °C
    Mit beheizter Spülluft
    Prozessgasfeuchte
    Nicht kondensierend
    Schutzart
    IP65
    Abmessungen (B x H x T)
    291 mm x 280 mm x 161 mm
    Gewicht
    8,3 kg
    Energieversorgung
    Spannung24
    Stromaufnahme1,5 A
  • Steuereinheit GM700; Stahlblechgehäuse

    Steuereinheit GM700; Stahlblechgehäuse

    BeschreibungDie Steuereinheit dient als Benutzerschnittstelle, zur Datenverarbeitung und -ausgabe sowie zu Steuer- und Überwachungsfunktionen
    Schutzart
    IP65 / NEMA 4x
    Analogausgänge3 Ausgänge:
    0/4 ... 20 mA, 500 Ω
    Galvanisch getrennt
    Analogeingänge2 Eingänge:
    0 ... 20 mA, 100 Ω
    Für Gastemperatur und Gasdruck
    Digitalausgänge3 Relaiskontakte:
    + 48 V AC, 1 A, 60 W / 48 V DC, 1 A, 30 W
    Digitaleingänge3 Eingänge:
    + 24 V
    Seriell
    Art der FeldbusintegrationRS-232
    FunktionProprietäre Service-Schnittstelle
    PROFIBUS DP
    BemerkungNur für HF
    CAN-Bus
    FunktionInterner Systembus
    Anzeige
    LC-Display
    Status-LEDs: "Operation", "Service", "Warning" und "Malfunction"
    Eingabe

    Pfeiltasten

    Funktionstasten

    AusführungStahlblechgehäuse
    Abmessungen (B x H x T)
    200 mm x 346 mm x 97,5 mm
    Gewicht
    ≤ 4,7 kg
    Energieversorgung
    Spannung115 V / 230 V
    Frequenz50 Hz / 60 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 50 W
  • Steuereinheit GM700; Metallgussgehäuse

    Steuereinheit GM700; Metallgussgehäuse

    BeschreibungDie Steuereinheit dient als Benutzerschnittstelle, zur Datenverarbeitung und -ausgabe sowie zu Steuer- und Überwachungsfunktionen
    Schutzart
    IP67 / NEMA 6
    Analogausgänge3 Ausgänge:
    0/4 ... 20 mA, + 500 Ω
    Galvanisch getrennt
    Analogeingänge2 Eingänge:
    0 ... 20 mA, 100 Ω
    Für Gastemperatur und Gasdruck
    Digitalausgänge3 Relaiskontakte:
    + 48 V AC, 1 A, 60 W / 48 V DC, 1 A, 30 W
    Digitaleingänge3 Eingänge:
    + 24 V
    Seriell
    Art der FeldbusintegrationRS-232
    FunktionProprietäre Service-Schnittstelle
    PROFIBUS DP
    BemerkungNur für HF
    CAN-Bus
    FunktionInterner Systembus
    Anzeige
    LC-Display
    Status-LEDs: "Operation", "Service", "Warning" und "Malfunction"
    Eingabe

    Pfeiltasten

    Funktionstasten

    AusführungMetallgussgehäuse
    Abmessungen (B x H x T)
    289 mm x 370 mm x 138 mm
    Gewicht
    ≤ 8,6 kg
    Energieversorgung
    Spannung115 V / 230 V
    Frequenz50 Hz / 60 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 50 W
  • Steuereinheit GM700-EX3G

    Steuereinheit GM700-EX3G

    BeschreibungDie Steuereinheit dient als Benutzerschnittstelle, zur Datenverarbeitung und -ausgabe sowie zu Steuer- und Überwachungsfunktionen
    Schutzart
    IP65
    Analogausgänge3 Ausgänge:
    0/4 ... 20 mA, + 500 Ω
    Galvanisch getrennt
    Analogeingänge2 Eingänge:
    0 ... 20 mA, 100 Ω
    Für Gastemperatur und Gasdruck
    Digitalausgänge3 Relaiskontakte:
    + 48 V AC, 1 A, 60 W / 48 V DC, 1 A, 30 W
    Digitaleingänge3 Eingänge:
    + 24 V
    Seriell
    Art der FeldbusintegrationRS-232
    FunktionProprietäre Service-Schnittstelle
    Anzeige
    LC-Display
    Status-LEDs: "Operation", "Service", "Warning" und "Malfunction"
    Eingabe

    Pfeiltasten

    Funktionstasten

    AusführungStahlblechgehäuse
    Abmessungen (B x H x T)
    Auswerteeinheit300 mm x 483 mm x 138 mm
    Ex pz-Steuereinheit FS840 (Überdurckkapselung)129 mm x 122 mm x 120 mm
    Gewicht
    ≤ 16 kg
    Energieversorgung
    Spannung230 V
    Frequenz50 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 75 W
  • Anschlusseinheit

    Anschlusseinheit

    BeschreibungZur Verlängerung der internen CAN-Bus-Verbindung mit kundenseitiger Leitung
    Abmessungen (B x H x T)
    175 mm x 110,5 mm x 175 mm
    Gewicht
    3 kg
    Energieversorgung
    Spannung115 V / 230 V
    Frequenz50 Hz / 60 Hz
    Eingebaute KomponentenIntegriertes 24-V-Netzteil zur Versorgung der Sende-Empfangseinheit
  • Spülluftvorsatz

    Spülluftvorsatz

    BeschreibungFlanschvorsatz mit Anschlüssen für Spülluftschlauch und Temperatursensor
    Abmessungen (B x H x T)
    334 mm x 364 mm x 242 mm
    Details siehe Maßzeichnungen
    Gewicht
    7 kg
    Hilfsgasanschlüsse
    SpülluftSchlauchstutzen 40 mm
    Elektrische Anschlüsse

    Strömungswächter

    Temperatursensor PT1000

  • Spülluftvorsatz, Ex-Ausführung, passiv

    Spülluftvorsatz, Ex-Ausführung, passiv

    BeschreibungFlanschvorsatz mit Anschlüssen für Spülluftschlauch und Temperatursensor
    Abmessungen (B x H x T)
    254 mm x 269 mm x 242 mm
    Details siehe Maßzeichnungen
    Gewicht
    7 kg
    Hilfsgasanschlüsse
    SpülluftSchlauchstutzen 40 mm
  • Spüllufteinheit SLV4-2, 2BH1300, 3-ph

    Spüllufteinheit SLV4-2, 2BH1300, 3-ph

    BeschreibungEinheit zur Bereitstellung staubfreier Luft für die Spülung optischer Flächen
    Gasdurchfluss
    38 m³/h ... 63 m³/h
    Bei 30 hPa Gegendruck, abhängig vom Unterdruck im Filter
    Umgebungstemperatur
    –40 °C ... +55 °C
    Schutzart
    IP54
    Abmessungen (B x H x T)
    550 mm x 550 mm x 258 mm
    Details siehe Maßzeichnungen
    Gewicht
    18 kg
    Energieversorgung
    DrehstromΔ: 200 ... 240 V, 50 Hz, 2,6 A, 400 W
    Y: 345 ... 415 V, 50 Hz, 1,5 A, 400 W
    Δ: 200 ... 275 V, 60 Hz, 2,6 A, 500 W
    Y: 380 ... 480 V, 60 Hz, 1,5 A, 500 W
    Δ: 270 ... 330 V, 50 Hz, 2,0 A, 400 W
    Y: 465 ... 570 V, 50 Hz, 1,16 A, 400 W
    Δ: 290 ... 360 V, 60 Hz, 2,1 A, 500 W
    Y: 500 ... 600 V, 60 Hz, 1,26 A, 500 W
    Δ: 230 V, 50 Hz, 2,7 A, 370 W
    Δ: 115 V, 60 Hz, 3,0 A, 450 W
    Δ: 220 ... 270 V, 50 Hz, 2,5 A, 400 W
    Y: 380 ... 465 V, 50 Hz, 1,45 A, 400 W
    Δ: 240 ... 290 V, 60 Hz, 2,6 A, 500 W
    Y: 415 ... 500 V, 60 Hz, 1,55 A, 500 W
    Hilfsgasanschlüsse
    Spülluft40 mm
    KontrollfunktionenUnterdruckwächter (Schaltpunkt –35 hPa)
    Eingebaute KomponentenZweistufenluftfilter, Typ Europiclon, Staubkapazität 200 g
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben