Kontakt
Feedback

Extraktive Gasanalysatoren
GMS800

Maßgeschneiderte Gasanalyse für Prozess- und Emissionsüberwachung

Ihr Nutzen

  • Eignungsgeprüft gemäß EN 15267 und EN 14181
  • Installation in Nicht-Ex- und Ex-Bereichen (Zone 1 und 2 gemäß ATEX) möglich
  • Geringer Service- und Wartungsaufwand sowie leichte Aufrüstung vorhandener Installationen durch modulares Design
  • Justierung ohne Prüfgase mittels optionaler Justiereinheit
  • Minimaler Einfluss der Umgebungstemperatur durch thermostatisierte Messmodule
  • Zuverlässige Messung durch bewährte Messtechnik
  • Einfache Wartung und Reparatur durch Austauschen von Baugruppen oder Modulen

Übersicht

Maßgeschneiderte Gasanalyse für Prozess- und Emissionsüberwachung

Der GMS800 ist eine Produktfamilie extraktiver Gasanalysatoren, die über 60 verschiedene Gaskomponenten messen kann. Der GMS800 zeichnet sich durch sein konsequentes modulares Design aus: 6 Analysenmodule, ein Gasmodul, I/O-Module sowie Bedieneinheit. Zur kostengünstigen Systemintegration können standardisierte 19"-Einschubgehäuse verwendet werden. In der rauen industriellen Umgebung kommen Wandgehäuse zum Einsatz, die über Zulassungen für Ex-Zonen nach ATEX verfügen. Mit moderner Software ausgestattet, verfügt der GMS800 über die erforderlichen Schnittstellen für die Fernüberwachung via Netzwerk bis hin zur Anbindung an ein Prozessleitsystem.

Auf einen Blick
  • 6 verschiedene Analysatormodule: DEFOR (NDUV, UVRAS), MULTOR (NDIR), OXOR-E (elektrochemisch O2), OXOR-P (paramagnetisch O2), THERMOR (TC) und UNOR (NDIR)
  • 4 verschiedene Gehäusevarianten
  • Gasmodul mit Messgaspumpe und/oder Überwachungssensoren
  • Gehäusevariante zum einfachen und schnellen Einbau in Analysensysteme
  • Ferndiagnose über Ethernet mit der Software SOPAS ET

Anwendungen

Service & Support

Service & Support

Technischer Überblick

 

Hinweis: Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

  • System GMS800

    System GMS800

    MessgrößenAr, CH4, CH3OH, C2H2, C2H2F4, C2H4, C3H6, C3H8, C4H6, Cl2, CO, CO2, COCl2, COS, CS2, H2, H2S, He, NH3, NO, N2O, NO2, O2, SF6, SO2, Weitere Komponenten auf Anfrage
    Eignungsgeprüfte MessgrößenCH4, CO, CO2, NO, NO2, O2, SO2
    Gasdurchfluss
    30 l/h ... 60 l/h
    Messgastemperatur
    Eingang Analysator0 °C ... +45 °C
    Prozessdruck
    Verschlauchte Gaswege–200 hPa ... 300 hPa
    Verrohrte Gaswege–200 hPa ... 1.000 hPa
    Prozessgasfeuchte
    Nicht kondensierend
    Staubbeladung
    Staub- und aerosolfrei
    Umgebungstemperatur
    +5 °C ... +45 °C
    Lagertemperatur
    –20 °C ... +70 °C
    Umgebungsdruck
    700 hPa ... 1.200 hPa
    Geografische Höhe+ 2.500 m (über Normalnull)
    Umgebungsfeuchte
    20 % ... 90 %
    Relative Feuchte; nicht kondensierend
    Elektrische SicherheitCE
  • Bauform GMS810

    Bauform GMS810

    Beschreibung19″-Einschubgehäuse mit 4 Höheneinheiten; zum Einbau in Systemschränke
    Schutzart
    IP40
    Abmessungen (B x H x T)
    483 mm x 178 mm x 388 mm
    Gewicht
    9 kg ... 20 kg
    Je nach Ausstattung
    Energieversorgung
    Spannung93 ... 132 V AC / 186 ... 264 V AC / 210 ... 370 V AC
    Frequenz47 ... 63 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 300 W
    Messgasanschlüsse
    PVDF-Schottverschraubung: für Schlauch 6 x 1 mm
    Hilfsgasanschlüsse
    Für Spülgas oder strömendes Vergleichsgas: Option
    OptionenGasanschlüsse: Swagelok 6 mm oder Swagelok 1/4″
  • Bauform GMS811

    Bauform GMS811

    Beschreibung19″-Einschubgehäuse mit 4 Höheneinheiten, zur Verwendung mit abgesetzter Steuereinheit BCU; zum Einbau in Systemschränke
    Schutzart
    IP40
    Abmessungen (B x H x T)
    483 mm x 178 mm x 388 mm
    Gewicht
    9 kg ... 20 kg
    Je nach Ausstattung
    Energieversorgung
    Spannung93 ... 132 V AC / 186 ... 264 V AC / 210 ... 370 V AC
    Frequenz47 ... 63 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 300 W
    Messgasanschlüsse
    PVDF-Schottverschraubung: für Schlauch 6 x 1 mm
    Hilfsgasanschlüsse
    Für Spülgas oder strömendes Vergleichsgas: Option
    OptionenGasanschlüsse: Swagelok 6 mm oder Swagelok 1/4″
  • Bauform GMS815P

    Bauform GMS815P

    BeschreibungWandgehäuse mit gasdicht getrennten Analysen- und Elektronikeinheiten, separat spülbar
    Ex-Zulassungen
    ATEXII 3G Ex nR II T6
    Schutzart
    IP65 / NEMA 4x
    Abmessungen (B x H x T)
    550 mm x 740 mm x 289 mm
    Gewicht
    20 kg ... 57 kg
    Je nach Ausstattung
    Energieversorgung
    Spannung93 ... 132 V AC / 186 ... 264 V
    Nicht bei Überdruckkapselung: 210 ... 370 V
    Frequenz47 ... 63 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 300 W
    Messgasanschlüsse
    PVDF-Schottverschraubung: für Schlauch 6 x 1 mm
    Hilfsgasanschlüsse
    Für Spülgas oder strömendes Vergleichsgas: Option
    Optionen

    Gasanschlüsse: Swagelok 6 mm oder Swagelok 1/4″

    Integrierte Flammensperren für Gasein- und -austritt

    Eigensichere Messwertausgänge

  • Bauform GMS820P

    Bauform GMS820P

    BeschreibungDruckfest gekapseltes Gehäuse für den Einsatz in Ex-Zone 1
    Ex-Zulassungen
    IECExEx db eb [ia] IIC T6
    ATEXII 2G Ex d II T6
    Schutzart
    IP65
    Abmessungen (B x H x T)
    790 mm x 590 mm x 353 mm
    Gewicht
    140 kg ... 150 kg
    Je nach Ausstattung
    Energieversorgung
    Spannung93 ... 132 V AC / 186 ... 264 V AC / 210 ... 370 V AC
    Frequenz47 ... 63 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 300 W
    Messgasanschlüsse
    Innengewinde G1/4″
    Hilfsgasanschlüsse
    Für Spülgas oder strömendes Vergleichsgas: Option
    OptionenGasanschlüsse: Swagelok 6 mm oder Swagelok 1/4″
  • Bauform GMS840

    Bauform GMS840

    BeschreibungGeschlossenes Stahlblechgehäuse für die Wandmontage zur Verwendung in Innenräumen
    Umgebungstemperatur
    +5 °C ... +45 °C
    Lagertemperatur
    –10 °C ... +70 °C
    Umgebungsfeuchte
    10 % ... 95 %
    Nicht kondensierend
    Ex-Zulassungen
    IECExGMS841: Ex nA nC IIC T4 Gc
    GMS841: Ex nA nC [ia Ga] IIC T4 Gc
    ATEXGMS841: II 3G Ex nA nC IIC T4 Gc
    GMS841: II 3G Ex nA nC [ia Ga] IIC T4 Gc
    NEC/CEC (US/CA)GMS842: Class I, Division 2, Group A, B, C, D T4
    GMS842: Class I, Zone 2
    GMS842: Ex nA nC IIC T4 Gc
    GMS842: Ex nA nC [ia Ga] IIC T4 Gc
    GMS842: AEx nA nC IIC T4 Gc
    GMS842: AEx nA nC [ia Ga] IIC T4 Gc
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP66 / NEMA 4x
    Abmessungen (B x H x T)
    522 mm x 475 mm x 478 mm
    Gewicht
    ≤ 30 kg
    Je nach Ausstattung
    Energieversorgung
    SpannungGMS840: 85 ... 264 V AC
    Frequenz47 ... 63 Hz
    Stromaufnahme≤ 10 A
    Leistungsaufnahme≤ 300 W
    Je nach Ausstattung
    Messgasanschlüsse
    Innengewinde G1/4″: für Einschraubverschraubungen
    Swagelok 6 mm: Edelstahl, für Metallrohr
    Swagelok 1/4″: Edelstahl, für Metallrohr
    PVDF-Klemmringverschraubung: für Schlauch 6 x 1 mm
  • Analysatormodul DEFOR

    Analysatormodul DEFOR

    BeschreibungUV-Gasanalysator zur simultanen Messung von bis zu 3 Gaskomponenten
    MessprinzipienNDUV-Spektroskopie, UVRA-Spektroskopie
    Messbereiche
    Cl20 ... 125 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    H2S0 ... 25 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    COS0 ... 250 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    CS20 ... 50 ppm / 0 ... 30 Vol.-%
    NH30 ... 50 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    NO0 ... 10 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    NO20 ... 50 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    NO2(*)0 ... 10 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    SO20 ... 25 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    SO2(*)0 ... 10 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    (*) NO2, SO2: kleinster Messbereich bei täglicher Justierung des Nullpunktes und bei Betrieb in klimatisierter Umgebung mit ±2 °C Temperaturstabilität
    Zertifizierte Messbereiche
    NO0 ... 50 mg/m³ / 0 ... 1.000 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    NO20 ... 50 mg/m³ / 0 ... 500 mg/m³
    SO20 ... 75 mg/m³ / 0 ... 287 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    Einstellzeit (t90)
    4 s
    Typisch bei 60 l/h, abhängig von der Küvettenlänge und dem Gasdurchfluss
    Empfindlichkeitsdrift
    ≤ 1 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Nullpunktdrift
    ≤ 1 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Messbereich kleiner als 2 x kleinster Messbereich≤ 2 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    NO, NO2, SO2≤ 1 %: des kleinsten Messbereichs pro Tag
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    KorrekturfunktionenManuelle oder automatische Justierung mit Prüfgasen oder Justierküvette
    KontrollfunktionenSelbsttest und Fehlerdiagnose
  • Analysatormodul MULTOR

    Analysatormodul MULTOR

    BeschreibungMehrkomponenten-NDIR-Analysator zur kontinuierlichen Messung von bis zu 3 IR-absorbierenden Gase und H2O zur internen Querempfindlichkeitskorrektur
    MessprinzipienNDIR-Spektroskopie
    Messbereiche
    CH40 ... 400 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    NO0 ... 190 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    CO0 ... 160 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    CO20 ... 100 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    SO20 ... 90 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    Zertifizierte Messbereiche
    CH40 ... 286 mg/m³ / 0 ... 500 mg/m³
    CO0 ... 200 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    CO20 ... 25 Vol.-%
    NO0 ... 250 mg/m³ / 0 ... 2.500 mg/m³
    SO20 ... 250 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    Einstellzeit (t90)
    ≤ 25 s
    Bei 60 l/h, abhängig von der Küvettenlänge, Gasdurchfluss und Anzahl der Messkomponenten
    Empfindlichkeitsdrift
    ≤ 1 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Nullpunktdrift
    ≤ 1 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    Messbereich kleiner als 2 x kleinster Messbereich≤ 2 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    KorrekturfunktionenManuelle oder automatische Justierung mit Prüfgasen oder Justierküvette
    KontrollfunktionenSelbsttest und Fehlerdiagnose
  • Analysatormodul OXOR-E

    Analysatormodul OXOR-E

    BeschreibungBestimmung des Sauerstoffgehalts mittels einer elektrochemischen Zelle
    MessprinzipienElektrochemische Zelle
    Messbereiche
    O20 ... 10 Vol.-% / 0 ... 25 Vol.-%
    Zertifizierte Messbereiche
    O20 ... 25 Vol.-%
    Einstellzeit (t90)
    20 s
    Typisch bei 60 l/h, abhängig vom Gasdurchfluss
    Empfindlichkeitsdrift
    ≤ 2 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Nullpunktdrift
    ≤ 2 %: des kleinsten Messbereichs pro Monat
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    KorrekturfunktionenManuelle oder automatische Justierung mit Prüfgasen
    KontrollfunktionenSelbsttest und Fehlerdiagnose
  • Analysatormodul OXOR-P

    Analysatormodul OXOR-P

    BeschreibungGenauer Sauerstoffanalysator, der nach dem paramagnetischen Messprinzip arbeitet
    MessprinzipienParamagnetisches Hantelprinzip
    Messbereiche
    O20 ... 3 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    Optional: kleinster Messbereich 0 ... 1 Vol%
    Zertifizierte Messbereiche
    O20 ... 25 Vol.-%
    Einstellzeit (t90)
    ≤ 4 s
    Bei 60 l/h Gasdurchfluss
    Empfindlichkeitsdrift
    ≤ 1 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Nullpunktdrift
    ≤ 1 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    Messbereich kleiner 5 Vol%≤ 0,05 Vol.-%: pro Woche
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    KorrekturfunktionenManuelle oder automatische Justierung mit Prüfgasen
    KontrollfunktionenSelbsttest und Fehlerdiagnose
    BemerkungAls Sonderausführungen sind besonders lösemittelbeständige oder besonders korrosionsbeständige Messzellen erhältlich
  • Analysatormodul THERMOR

    Analysatormodul THERMOR

    BeschreibungWärmeleitfähigkeits-Analysator zur Bestimmung von Konzentrationen in binären oder quasibinären Gasgemischen
    MessprinzipienWärmeleitfähigkeitsmessung
    Messbereiche
    Ar in N20 ... 10 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    CO2 in Luft0 ... 10 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    Ar in O20 ... 10 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    CH4 in Biogas0 ... 60 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    H2 in Ar0 ... 1 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    H2 in CH40 ... 1 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    H2 in CO20 ... 1 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    H2 in Gichtgas0 ... 1 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    H2 in N20 ... 1 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    He in N20 ... 2 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    NH3 in CO20 ... 15 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    NH3 in Luft0 ... 15 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    Einstellzeit (t90)
    ≤ 20 s
    Bei 60 l/h Gasdurchfluss
    Empfindlichkeitsdrift
    ≤ 1 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Nullpunktdrift
    ≤ 1 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    Messbereich kleiner als 2 x kleinster Messbereich≤ 2 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    KorrekturfunktionenManuelle oder automatische Justierung mit Prüfgasen
    KontrollfunktionenSelbsttest und Fehlerdiagnose
  • Analysatormodul UNOR

    Analysatormodul UNOR

    BeschreibungHochselektiver NDIR-Analysator zur kontinuierlichen Messung von beinahe jeder Gaskomponente, die im infraroten Spektralbereich absorbiert
    MessprinzipienNDIR-Spektroskopie
    Messbereiche
    C2H20 ... 300 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    C3H60 ... 300 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    C2H2F40 ... 100 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    C2H40 ... 300 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    N2O0 ... 25 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    NO0 ... 75 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    NH30 ... 300 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    C3H80 ... 100 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    C4H60 ... 5.000 ppm / 0 ... 20 Vol.-%
    CH40 ... 70 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    CH3OH0 ... 150 ppm / 0 ... 10 Vol.-%
    CO0 ... 20 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    CO+CO20 ... 50 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    CO20 ... 10 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    COCl20 ... 200 ppm / 0 ... 10 Vol.-%
    SF60 ... 50 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    SO20 ... 26 ppm / 0 ... 100 Vol.-%
    Über 60 verschiedene Messkomponenten zur Auswahl
    Zertifizierte Messbereiche
    CO0 ... 75 mg/m³ / 0 ... 750 mg/m³ / 0 ... 3.000 mg/m³
    CO20 ... 25 Vol.-%
    N2O0 ... 50 mg/m³ / 0 ... 500 mg/m³
    NO0 ... 100 mg/m³ / 0 ... 1.000 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    SO20 ... 75 mg/m³ / 0 ... 287 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    NOx0 ... 100 mg/m³ / 0 ... 1.000 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    CH40 ... 50 mg/m³ / 0 ... 500 mg/m³
    Einstellzeit (t90)
    3 s
    Typisch bei 60 l/h, abhängig von der Küvettenlänge und dem Gasdurchfluss
    Empfindlichkeitsdrift
    ≤ 1 %: des Messbereichsendwerts pro Woche
    Nullpunktdrift
    ≤ 1 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    Messbereich kleiner als 2 x kleinster Messbereich≤ 2 %: des kleinsten Messbereichs pro Woche
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    KorrekturfunktionenManuelle oder automatische Justierung mit Prüfgasen oder Justierküvette
    KontrollfunktionenSelbsttest und Fehlerdiagnose
  • Steuereinheit BCU

    Steuereinheit BCU

    Modbus
    Art der FeldbusintegrationTCP
    RTU RS-485
    Ethernet
    FunktionAnbindung an Software SOPAS ET oder OPC-Server
    Anzeige
    Status-LEDs: "Power", "Wartung" und "Störung"
    LC-Display
    BedienungÜber LC-Display und Folientastatur
  • I/O-Modul

    I/O-Modul

    BeschreibungGeschlossenes Modul mit Hutschienenadapter oder Modul zur Integration in Gehäuse
    Analogausgänge4 Ausgänge:
    0/2/4 ... 20 mA, 500 Ω
    Galvanisch getrennt
    Analogeingänge2 Eingänge:
    0/4 ... 20 mA
    Nicht galvanisch getrennt
    Digitalausgänge8 Ausgänge:
    34 V AC, 500 mA / 48 V DC, 500 mA
    Digitaleingänge8 Eingänge:
    42 V
    Alle Eingänge mit gemeinsamem Bezugspotential
  • Gasmodul

    Gasmodul

    Messgasanschlüsse
    PVDF-Klemmringverschraubung: für Schlauch 6 x 1 mm
    Swagelok 6 mm: Edelstahl, für Metallrohr
    Swagelok 1/4″: Edelstahl, für Metallrohr
    Optionen

    Schwingankerpumpe (0 ... 60 l/h bei 100 hPa Unterdruck)

    Feuchtesensor

    Drucksensor (500 ... 1500 hPa)

    Durchflusssensor (0 ... 100 l/h, ±20%)

Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben