Kontakt
Feedback

Flüssigkeitsdurchflussmessgeräte
T-Easic® FTS

Der clevere Schutz vor Trockenlauf in Pumpen

Ihr Nutzen

  • Ein Sensor, zwei Messungen – reduziert Kosten und Hygienerisiko dank einem einzigen Installationspunkt
  • Kostenersparnis durch rasche Installation per Montageadapter
  • Zeitersparnis durch einfache Inbetriebnahme ohne Kalibrierung für eingelernte Medien
  • Benutzerfreundliche Industrieausführung mit intuitiver Menüführung und Display für eine schnelle Inbetriebnahme
  • Reduzierte Lagerhaltung durch flexible Anpassung an den Rohrdurchmesser
  • Geringer Verdrahtungsaufwand durch IO-Link 1.1 mit bequemen Einstellmöglichkeiten sowie Integrations- und Cloning-Funktionalitäten
  • Geringe Ausfallzeiten durch wartungsarmes System

Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.
Dieses Produkt fällt nach Artikel 2 (4) nicht in den Geltungsbereich der RoHS-Richtlinie 2011/65/EU und ist auch nicht für den Einsatz in Produkten konzipiert, die in den Geltungsbereich der Richtlinie fallen. Weitere Informationen finden Sie in der Produktinformation.

Übersicht

Der clevere Schutz vor Trockenlauf in Pumpen

Der thermische Durchflussschalter T-Easic® FTS misst den Durchfluss und die Temperatur nach dem kalorimetrischen Prinzip. Er überwacht mit zwei Digitalausgängen die Messwerte und übergibt diese an eine übergeordnete Steuerung, sobald ein eingestellter Grenzwert über- oder unterschritten wird. Die Parametereinstellung kann über IO-Link erfolgen. Als Industrieausführung bietet er zusätzlich ein OLED-Display und Bedientasten. Werkseitig voreingestellte Werte für Medien wie Wasser und Öl beschleunigen und vereinfachen die Inbetriebnahme; nahezu alle Flüssigkeiten lassen sich bequem und schnell kalibrieren. Das extrem robuste VISTAL®-Gehäuse der Industrieausführung schützt den Sensor bei Reinigungsprozessen, die ebenfalls verfügbare Hygieneausführung widersteht auch CIP-/SIP-Bedingungen.

Auf einen Blick
  • Durchflussüberwachung und Temperaturmessung in einem Sensor
  • Optimiert für Wasser und Öl; Teach-in-Möglichkeit weiterer Flüssigkeiten
  • Schutzart IP 67/IP 69 und IO-Link 1.1
  • Industrieausführung in VISTAL®-Gehäuse, mit 180°-drehbarem OLED-Display
  • Edelstahl-Hygienevariante, voll CIP-/SIP-fähig, Prozesstemperatur bis 150 °C

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    Gastemperatur–40 °C ... +150 °C
    Betriebsdruck

    ≥ ≤ 100 bar

    ≥ ≤ 16 bar

Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben