Kontakt
Feedback

Nutzungsbedingungen und Voraussetzungen für den Einsatz von SICK Remote Control

— Hinweis: Für einen kostenfreien Download stimmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen am Ende der Seite zu —

 

SICK Remote Control

  • Erschienen: 23. Mai 2017
  • Dateiname: FastClient-SICK.exe
  • Dateigröße: 3.93 MB

 

Voraussetzungen für den Einsatz von SICK Remote Control

SICK Remote Control ist nur auf Systemen mit Internetzugang einsetzbar. Sie benötigen außerdem die Berechtigung zum Datei-Download.

Starten Sie SICK Remote Control nur nach Aufforderung eines SICK Mitarbeiters. Dieser wird Ihnen die notwendigen Informationen zukommen lassen.

 

Ihr Nutzen

Im Problemfall können Spezialisten von SICK mit Ihrer Zustimmung einen direkten Zugriff (Bildschirminhalt und Steuerung) auf einen PC ermöglichen. Der SICK Remote Control-Zugang erfolgt dabei über eine verschlüsselte Internetverbindung.

 

Installationshinweise

  1. Akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.
  2. Starten Sie den Download der o.g. Datei: „Datei-Download jetzt starten”
  3. Klicken Sie im darauf folgenden Dialogfenster auf die Schaltfläche Öffnen bzw. Ausführen, um das Programm unmittelbar zu starten.
  4. Das Programm ist einsatzbereit, wenn das Dialogfenster mit der Eingabe der Sitzungsnummer erscheint.

 

Nutzungsbedingungen für die Fernwartung per „FastViewer supported”

  1. Zum Zwecke des Supports gewährt SICK und/oder der Kunde den Zugriff auf sein Rechnersystem mit Hilfe der Software „FastViewer supported”.
  2. Die Fernwartungsverbindung wird mit 256-Bit Verschlüsselung über gesicherte, SICK eigene Server aufgebaut.
  3. Damit die Verbindung eindeutig zuzuordnen ist, wird von einem SICK Mitarbeiter vor dem Aufbau der gemeinsamen Sitzung telefonisch oder per E-Mail eine Sitzungssnummer mitgeteilt.
  4. Nach Aufbau der Verbindung wird Ihnen ein leerer Bildschirm angezeigt.
  5. Ohne ausdrückliche Zustimmung von Ihnen kann niemand auf Ihren PC sehen und/oder diesen fernsteuern.
  6. Der Umfang des Zugriffs, die sichtbaren Anwendungen sowie die Dauer der Sitzung können Sie dabei selbst bestimmen.
  7. Die von Ihnen vergebenen Zugriffsrechte können jederzeit während der Sitzung wieder aufgehoben oder die Verbindung komplett abgebrochen werden.
  8. Es werden keinerlei Fremdprogramme auf Ihrem PC installiert.
  9. SICK übernimmt keinerlei Haftung für Störungen, auch wenn sie in zeitlicher Nähe zum geleisteten Support stehen.
  10. Die Sitzung wird protokolliert und das Protokoll 30 Tage in unserer Datenbank aufbewahrt.
  11. Durch Ausführen der Datei bestätigen Sie die Annahme der vorstehenden Nutzungsbedingungen.

 

Hinweis für Nutzer von Microsoft Internet Explorer

Aufgrund interner IE-Sicherheitseinstellungen müssen Sie ggf. die (automatisch durch den Browser entfernte) „.EXE”-Dateierweiterung händisch erneut hinzufügen, um die Anwendung ausführen zu können.

 

Akzeptieren
Nach oben