Teilelokalisierung in Kisten

Die Pleuel werden als Schüttgut in einer Kiste angeliefert. Zur Weiterverarbeitung müssen sie aus der Kiste heraus vereinzelt werden. Die Systemlösung PLB liefert dem Roboter die benötigte Information, um die Teile einzeln aus der Kiste entnehmen zu können. Die Pleuel werden dann in vorgegebener Position und Ausrichtung in die Maschine gelegt.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Robuste und präzise 3D-Momentaufnahme mit breitem Sichtfeld
    • 3D-Bildverarbeitung stationärer Objekte
    • Großes Sichtfeld zum Scannen von US- und Europaletten
    • Präzises und zuverlässiges Erfassen von werkseitig kalibrierten 3D-Daten auf den Millimeter genau
    • Unempfindlich gegenüber Fremdlicht und Kontrastschwankungen
    • Robustes Gehäuse mit eingebauter Laserlichtquelle
    • 3D-Punktwolkendaten mit Graustufeninformation
    Flexible Teilelokalisierung für Bin-Picking und Depalettierung
    • Alle Funktionen auf Zielanwendungen zugeschnitten
    • Mehrere Lokalisierungsalgorithmen basierend auf CAD und geometrischen Teilemerkmalen
    • Auswahl verschiedener vorkalibrierter 3D-Kameras für den sofortigen Einsatz
    • Prüfung zur Kollisionsvermeidung
    • Einfache Integration mit beliebigen Robotermodellen

Produktionslogistik wird smart

Der Kreis schließt sich - Sensorlösungen in der Produktionslogistik auch für kleinste Zwischenräume bei der Fertigung

Erfahren Sie mehr

Robotics image
Robotics image

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Egal ob Robot Vision, Safe Robotics, End-of-Arm Tooling oder Position Feedback - SICK-Sensoren befähigen den Roboter zu präziserer Wahrnehmung.
Erfahren Sie mehr