3D-Teilelokalisierung auf Förderbändern

Ein über dem Förderband montierter 3D-Vision-Sensor TriSpectorP1000 vermisst Produkte in 3D. Dadurch kann der Handlingroboter Nahrungsmittel schnell und präzise greifen und sortieren. Um den hohen Ansprüchen der Verbraucher gerecht zu werden, muss das Packbild harmonisch aussehen. Nur einwandfreie Produkte werden in die Verpackung gelegt. Der TriSpectorP1000 liefert die für die Qualitätsbestimmung wichtigen Daten wie Produktposition, -volumen sowie -merkmale.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Einfaches Picking vom Förderband in allen Dimensionen
    • Anwendungszentrierte Benutzeroberfläche
    • Stellt 3D-Koordinaten und -Messwerte von Produkten auf Förderbändern bereit
    • Leichte Integration in verschiedene Robotermodelle
    • Unabhängige Ausfuehrung auf TriSpectorP1000 und der Kombination aus Ruler3000 und SIM
    • Einfache Hand-Auge-Kalibrierung
    • Zuverlässige, höhenbasierte Detektion
    Maßgeschneiderte 3D-Lösungen für die flexible Automatisierung
    • 3D-, 2D- und Profilinspektionen bewegter Teile
    • Bildverarbeitung, Beleuchtung und Analyse – vereint in einem einzigen Gerät
    • SICK AppSpace, programmierbare 3D-Kamera
    • Volle Flexibilität für maßgeschneiderte Lösungen
    • SICK Algorithm API und HALCON
    • Werkskalibrierte 3D-Daten
    • Webbenutzerschnittstelle

Produktionslogistik wird smart

Der Kreis schließt sich - Sensorlösungen in der Produktionslogistik auch für kleinste Zwischenräume bei der Fertigung

Erfahren Sie mehr

Robotics image
Robotics image

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Egal ob Robot Vision, Safe Robotics, End-of-Arm Tooling oder Position Feedback - SICK-Sensoren befähigen den Roboter zu präziserer Wahrnehmung.
Erfahren Sie mehr