Coilhandling, -positionierung und -management

Fertig gewickelte Coils werden in Lager transportiert oder zum Transport an ihren Bestimmungsort auf Züge verladen. Dabei muss eine fehlerfreie Handhabung mit Kranen sichergestellt sein, bei der die Coils nicht beschädigt werden. Am Kran wird deshalb über den Coils ein 2D-Laserscanner montiert, der mit Laserimpulsen kontinuierlich das Höhenprofil der gestapelten Coils erfasst. Dabei wird eine Lichtlaufzeittechnologie eingesetzt, mit der sich Coilprofile auch dann noch zuverlässig detektieren lassen, wenn Störfaktoren wie Rauch oder Staub auftreten.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Zuverlässig und präzise, auch bei großen Entfernungen
    • Leistungsfähiger, effizienter 2D-LiDAR-Sensor für Messbereiche bis 80 m
    • Herausragende Performance auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen durch Multi-Echo-Technologie
    • Kompaktes Gehäuse bis Schutzart IP 67 und eingebauter Heizung bei Outdoor-Geräten
    • Geringe Leistungsaufnahme
    • Schnelle Signalverarbeitung
    • Mehrere Eingänge und Ausgänge
    • Synchronisierung mehrerer Sensoren möglich