Messen von Objektlängen und Lücken zwischen Objekten

Der Absolut-Encoder AHS/AHM36 IO-Link Advanced eignet sich zum Messen von Bandgeschwindigkeiten. Dank der integrierten Smart Task A30 lassen sich in Kombination mit einer Lichtschranke zusätzlich die Längen von Objekten und die Lücken zwischen Objekten erfassen. Für Letztere sind Grenzwerte definierbar, die der Encoder überwacht.

Die Anwendung der Smart Task versetzt den Encoder in die Lage, dezentrale Entscheidungen zu treffen und autark auszuführen. Der Encoder übernimmt also Funktionen der übergeordneten Automatisierungsebene und verbessert damit das Antwortzeitverhalten, da er die Kommunikationslast der Ethernet- und Feldbusnetzwerke reduziert.

Zusätzlich bietet AHS/AHM36 umfangreiche IO-Link-Funktionalitäten wie die Bereitstellung und Speicherung von Diagnosedaten (Temperatur, Betriebsdauer u. a.) sowie einen konfigurierbaren Ein- und Ausgangs-Pin. Der Encoder liefert wertvolle Informationen, z. B. für die Prozessoptimierung und das Condition Monitoring.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Flexibel, smart, kompakt: Encoder für zahlreiche Einsatzbereiche
    • 36-mm Absolut-Encoder mit maximal 26 Bit (Singleturn: 14 Bit Multiturn: 12 Bit)
    • Klemm-/Servoflansch, Aufsteckhohlwelle
    • Drehbarer Stecker oder Leitungsanschluss
    • IO-Link-, CANopen-, SAE J1939-, SSI-Schnittstelle mit konfigurierbarer Parametrierung
    • Diagnosefunktionen
    • Edelstahldesign (Inox-Versionen)
    • Schutzart bis IP67 bzw. IP69K