Kollisionsvermeidung mithilfe von Sicherheitslaserscannern

Die Nutzfläche in Reinräumen stellt einen erheblichen Kostenfaktor dar. Mit flexibel ausgerichteten Schutzfeldern an fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) – auch bei sich ändernden Geschwindigkeiten – lässt sich die Arbeitsfläche optimal ausnutzen. Die Steuerungsdaten hierfür liefern zwei an dem FTF montierte Inkremental-Encoder DFS60. Mit diesen Informationen passt der Sicherheitslaserscanner microScan3 seine Schutzfelder dynamisch an. So sind Werker geschützt und Kollisionen mit anderen Fahrzeugen lassen sich vermeiden.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Die Software-programmierbare Sicherheitssteuerung
    • Sicherheitssteuerung mit modularer Hardwareplattform
    • Speicherung der Konfiguration im Systemstecker
    • Sichere Steuerungsvernetzung mit Flexi Line
    • Sichere Reihenschaltung mit Flexi Loop
    • Sichere Antriebsüberwachung
    • Sichere Analogwertüberwachung
    • Lizenzfreie Konfigurationssoftware Flexi Soft Designer
    Hochauflösender, programmierbarer Encoder für anspruchsvolle Anwendungen
    • Impulse pro Umdrehung: bis 65.536 (16 Bit)
    • Gehäusedurchmesser: 60 mm
    • Vollwelle, Aufsteck-, Durchsteckhohlwelle
    • Schutzart: IP65/IP67
    • Kommunikationsschnittstellen: TTL RS 422, HTL Push Pull, Sin/Cos
    • Anschlussart: M12-, M23-Stecker oder Universalleitung
    • Programmierbar, kompakte Bautiefe, Remote-Zero-Set möglich
    Hochauflösender, programmierbarer Encoder für anspruchsvolle Anwendungen
    • Impulse pro Umdrehung: bis 65.536 (16 Bit)
    • Gehäusedurchmesser: 60 mm
    • Vollwelle, Aufsteck-, Durchsteckhohlwelle
    • Schutzart: IP65/IP67
    • Kommunikationsschnittstellen: TTL RS 422, HTL Push Pull, Sin/Cos
    • Anschlussart: M12-, M23-Stecker oder Universalleitung
    • Programmierbar, kompakte Bautiefe, Remote-Zero-Set möglich
    Der robuste Sicherheitslaserscanner – herausragend intelligent
    • Innovative Scantechnologie safeHDDM®
    • Hochpräzise Messdaten via Ethernetschnittstelle
    • Schutzfeldreichweite: bis zu 9 m; Scanwinkel: 275°
    • Bis zu 128 frei konfigurierbare Felder und bis zu 8 simultane Schutzfelder
    • Standardisierte Kommunikationsschnittstellen
    • Systemstecker mit Konfigurationsspeicher