Kontakt
Feedback

Sensor Integration Machine

Die Produktfamilie Sensor Integration Machine (SIM) als Teil des Eco-Systems SICK AppSpace eröffnet neue Wege zur Applikationslösung. Das Portfolio ist skaliert über Rechenleistung, Anzahl von Sensoranschlüssen und Funktionalitäten, die vom IO-Link Sensor Hub bis zur performanten Sensor Integration Machine reichen. Damit lassen sich Daten von SICK-Sensoren und -Kameras fusionieren, auswerten, archivieren und übertragen. Die SIMs bieten dadurch passende Lösungen für alle Applikationen, auch im Kontext von Industrie 4.0.

1 Treffer:

Produktfamilie SIM4000
Flexibel. Intelligent. Kommunikativ.
  • Hohe Anschlussvielfalt mit 25 Schnittstellen für Ethernet-basierte Feldbusse, Kameras, Beleuchtung, Sensoren, Encoder und mehr
  • 8 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen für schnelle Bildübertragung
  • Feldbus- und Ethernet-Schnittstellen mit Kommunikationsprotokollen wie OPC-UA und MQTT stellen im parallelen "Dual Talk" vorverarbeitete Daten (Edge -Computing) für die Steuerung als auch für Cloud-Computing zur Verfügung und erlauben somit die Vernetzung für die digitale Fabrik.
  • Präzise Synchronisation der Eingangs- und Ausgangssignale
  • Beleuchtungssteuerung und -versorgung
  • IO-Link-Master-Anschlüsse
  • Schutzart IP 65
Nach oben