Kontakt
Feedback

CEMS-Lösungen
MEAC

Bewährtes und zuverlässiges Emissionsdaten-Management

Ihr Nutzen

  • Zeitersparnis durch Simulationsmodus für Einbau- und Funktionsprüfungen
  • Einsparung von Servicekosten durch flexible Parametrieroberfläche für Anwender, z. B. bei Gerätekalibrierung
  • Hohe Verfügbarkeit durch automatischen Synchronisationsdienst für Daten und Parameter
  • Parallele Berechnung der Treibhausgas-Frachten im selben System
  • Weniger Grenzwertüberschreitungen durch CO-Sonderauswertung
  • Anwender kann eigene Protokolle im MS Excelformat entwerfen, die das System automatisch mit Daten befüllt
  • Kundenseitiges Netzwerk kann für die Anbindung an Prozessleitsysteme verwendet werden, keine neuen Leitungen erforderlich
  • Weiterverwendung vorhandener Daten und Parametrierungen früherer MEAC-Versionen

Übersicht

Bewährtes und zuverlässiges Emissionsdaten-Management

Für ein modernes Emissionsdaten-Management bietet der MEAC die kontinuierliche Erfassung, Auswertung, Speicherung und Visualisierung sowie Übertragung von Emissionsdaten. An den zentralen Emissions-PC können bis zu 16 Datenaufnahmeeinheiten angeschlossen werden, die jeweils mit einem skalierbaren Ringspeicher ausgestattet sind. Ebenso ist eine Anbindung an Prozessleitsysteme möglich. MEAC ist TÜV-geprüft und zertifiziert. Die Variante MEAC2012 ist auf die Anforderung der deutschen Gesetzgebung ausgelegt, MEAC2000 EU auf die europäischen Vorschriften und Bestimmungen.

Auf einen Blick
  • Auswertungen nach 1., 2., 13., 17., 27., 30., 31. BImSchV und TA Luft
  • Analoge und digitale Datenerfassung mit Speicherung im 5-s/1-min-Takt und automatischem Back-up
  • Verteilte Visualisierung, Bedienung im Netzwerk und automatische E-Mail-Alarmierung
  • Flexible Datenpräsentation auch in Prozessbildern
  • Analoge und digitale Datenübertragung zum Kundensystem im 5-s/1-min-Takt
  • Aufzeichnung von QAL3-Zyklen

Anwendungen

Service & Support

Service & Support

Technischer Überblick

 

Hinweis: Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

  • System MEAC2012

    System MEAC2012

    Konformitäten

    EN 14181

    TA-Luft

    1. BImSchV

    2. BImSchV

    13. BImSchV

    17. BImSchV

    30. BImSchV

    31. BImSchV

    BEP 2010

    Statuskennung und Klassierung (SKK) 2012

    Berechnungsintervall5 s
    Integrationszeit1 min, 3 min, 10 min, 30 min, 60 min, 120 min, 240 min, 480 min
    Wertetyp5s-Wert, Rasterwert, Trend für Rasterwert, Gleitender Rasterwert, Tagesmittelwert, Trend für Tagesmittelwert, Gleitender Tagesmittelwert, Monatsmittelwert, Jahresmittelwert, Tagesfracht, Monatsfracht, Jahresfracht
    Softwaremodule

    Auswertesoftware Version 3.00 (Parametrierung erforderlich)

    Arbeitsplatzsoftware für Arbeitsplatz-PC (Option)

    Zentral-Systemsoftware für Zentral-PC (Option, bei einer Modem-Verbindung ist eine EFÜ-Software für den Emissions-PC erforderlich)

    Fernwartung (Option)

    Prozessbild-Konfigurator (Option)

    Manuelle Eingabe (Option)

    MEx automatischer Protokollexport nach MS-Excel oder XML (Option, Excel-Vorlage und Konfiguration erforderlich)

    MEx-Konfigurator (Option)

    QAL3-Treiber (Option, SICK QAL3-Master erforderlich)

    Synchronisations-Service (Option)

    E-Mail-Alarmierung (Option)

    MenüsprachenDeutsch
  • System MEAC2000 EU

    System MEAC2000 EU

    Konformitäten

    EN 14181

    2001/80/EG

    2000/76/EG

    Berechnungsintervall1 min
    Integrationszeit3 min, 10 min, 20 min, 30 min, 60 min, 120 min, 240 min, 480 min
    Wertetyp1-min-Wert, Rasterwert, Trend für Rasterwert, Tagesmittelwert, Trend für Tagesmittelwert, Monatsmittelwert, Jahresmittelwert, Tagesfracht, Monatsfracht, Jahresfracht
    Softwaremodule

    Auswertesoftware Version 1.28 EU (Parametrierung erforderlich)

    Arbeitsplatzsoftware für Arbeitsplatz-PC (Option)

    Zentral-Systemsoftware für Zentral-PC (Option, bei einer Modem-Verbindung ist eine EFÜ-Software für den Emissions-PC erforderlich)

    Fernwartung (Option)

    Prozessbild-Konfigurator (Option)

    Manuelle Eingabe (Option)

    MEx automatischer Protokollexport nach MS-Excel oder XML (Option, Excel-Vorlage und Konfiguration erforderlich)

    MEx-Konfigurator (Option)

    QAL3-Treiber (Option, SICK QAL3-Master erforderlich)

    Synchronisations-Service (Option)

    E-Mail-Alarmierung (Option)

    MenüsprachenDeutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Litauisch, Mazedonisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Ungarisch
  • System MEAC GHG

    System MEAC GHG

    Konformitäten

    2003/87/EG

    MVO (DEHSt)

    Berechnungsintervall5 s
    Integrationszeit60 min
    Wertetyp5s-Wert, Stundenmittelwert, Ersatz-Stundenmittelwert, Tagesmittelwert, Jahresmittelwert, Stundenfracht, Tagesfracht, Jahresfracht
    Softwaremodule

    Erfassungssoftware Version 3.00 (Parametrierung erforderlich)

    Modbus-Master

    Datenbank-Ausgabe

    Datenbank MySQL

    GHG-Reporting

    Fernwartung (Option)

    MenüsprachenDeutsch, Englisch
  • Emissions-PC

    Emissions-PC

    Umgebungstemperatur
    +5 °C ... +30 °C
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP20
    Modbus
    Art der FeldbusintegrationTCP
    RTU RS-232
    RTU RS-485
    PROFIBUS DP
    Art der FeldbusintegrationRS-485
    Ethernet
    FunktionAnbindung an OPC-Server
    BedienungÜber MEAC-Software
    Energieversorgung
    Spannung230 V AC
    OptionenSystemvoraussetzungen für einen kundeneigenen PC:
    Betriebssystem: Windows XP Professional SP3, Windows 7 Ultimate 32/64bit SP1
    Prozessor: 2,5 GHz
    Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
    Festplatte: 2 x 300 GB
    Netzteil: 500 W
    Freie Steckplätze: 3 x PCI für Funkuhr, Modem und Watchdog
  • Datenaufnahmeeinheit DAE

    Datenaufnahmeeinheit DAE

    Umgebungstemperatur
    –5 °C ... +50 °C
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP54
    Analogausgänge8 Ausgänge:
    0 ... 25 mA
    Max. 32 Ausgänge, nicht potenzialfrei
    Analogeingänge16 Eingänge:
    -5 ... 30 mA, 100 Ω
    Max. 80 Eingänge, potenzialfrei bis ±10 V
    Digitalausgänge12 Wechsler:
    + 48 V AC, 500 mA
    Max. 96 Ausgänge
    Digitaleingänge32 Eingänge:
    + 24 V
    Max. 256 Eingänge, potenzialfrei
    Seriell
    Art der FeldbusintegrationRS-232
    FunktionProprietäre Service-Schnittstelle
    BedienungÜber Emissions-PC und MEAC-Software
    Abmessungen (B x H x T)
    Siehe Maßzeichnungen
    Gewicht
    12 kg
    Energieversorgung
    Spannung115 V AC / 230 V AC
  • Feldmodul FM

    Feldmodul FM

    Umgebungstemperatur
    –10 °C ... +50 °C
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP20
    Analogausgänge2 Ausgänge:
    0 ... 20 mA
    Max. 16 Ausgänge, nicht potenzialfrei
    Analogeingänge2 Eingänge:
    0 ... 20 mA
    Max. 16 Eingänge, einpolig geerdet, nicht potenzialfrei
    Digitalausgänge4 Ausgänge:
    + 24 V, 500 mA
    Max. 24 Ausgänge
    Digitaleingänge4 Eingänge:
    + 24 V
    Max. 32 Eingänge
    Modbus
    Art der FeldbusintegrationRTU RS-485
    BedienungÜber Emissions-PC und MEAC-Software
    Abmessungen (B x H x T)
    Siehe Maßzeichnungen
    Energieversorgung
    Spannung24 V DC
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben