Kontakt
Feedback

CEMS-Lösungen
GHG-Control

Treibhausgase messen statt berechnen

Ihr Nutzen

  • Kostenersparnis durch reduzierten Erfassungsaufwand von Treibhausgasen
  • Geringerer Aufwand für die Ermittlung von Stoffströmen und Brennstoffqualitäten
  • Sicherheitszuschläge der Berechnungsmethode entfallen
  • Nur tatsächlich emittierte Treibhausgasfrachten werden berichtet und müssen bezahlt werden
  • Geringe Betriebskosten durch minimalen Wartungsaufwand
  • Beratung, Projektierung und Implementierung aus einer Hand

Übersicht

Treibhausgase messen statt berechnen

Kontinuierliche Messung der aktuellen CO2- und N2O-Fracht, zuverlässig und in Echtzeit: Der Gasanalysator GHG-Control von SICK ist eine In-situ-Lösung, mit der Unternehmen ihre ausgestoßenen Treibhausgasmengen jederzeit kennen. GHG-Control erfasst die CO2-/N2O-Gaskonzentrationen und deren Volumenstrom und ermittelt die Gesamtmenge sehr präzise. Mit GHG-Control entfallen die aufwendige Erfassung der Berechnungsgrundlagen, die Beprobung und Messung von Stoffströmen sowie diskontinuierliche Laboranalysen, insbesondere bei wechselnden Brennstoffqualitäten bzw. Kohlenstoffanteilen des Brennstoffs. Die Ausgabe der Treibhausgasfrachten erfolgt dabei direkt an der Steuereinheit SCU. Durch den Verzicht auf aufwendige Berechnungsverfahren der CO2- und N2O-Fracht entfallen die Sicherheitszuschläge der Berechnungsmethoden und es müssen nur die tatsächlich emittierten Frachten berichtet und bezahlt werden.

Auf einen Blick
  • In-situ-Lösung zur Messung von CO2- und N2O-Emissionen
  • Direkte Messung auch bei wechselnden Brennstoffen und Mischfeuerungen
  • Messung ohne Umrechnung von trockenem auf feuchten Zustand
  • Ausgabe der Treibhausgasfrachten direkt an der Steuereinheit

Zubehör

Anwendungen

Service & Support

Service & Support

Technischer Überblick

 

Hinweis: Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

  • System GM35

    System GM35

    MessgrößenCO, CO2, H2O, N2O
    Eignungsgeprüfte MessgrößenCO, CO2, H2O
    MessprinzipienGasfilterkorrelation, Interferenzfilterkorrelation
    Messbereiche
    CO0 ... 180 ppm / 0 ... 20.000 ppm
    CO20 ... 22,5 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    H2O0 ... 25 Vol.-% / 0 ... 100 Vol.-%
    N2O0 ... 60 ppm / 0 ... 2.500 ppm
    Messbereiche beziehen sich auf 1 m Messstrecke
    Messbereiche abhängig von der Applikation und Geräteausführung
    Zertifizierte Messbereiche
    CO0 ... 75 mg/m³ / 0 ... 2.000 mg/m³
    CO20 ... 15 Vol.-%
    H2O0 ... 25 Vol.-%
    Cross-Duct- und GMP-Ausführung sind eignungsgeprüft
    Nullpunktdrift
    ± 2 %: bezogen auf den Messbereichsendwert
    Referenzpunktdrift
    ± 2 %: im Wartungsintervall, bezogen auf den Messbereichsendwert
    Umgebungstemperatur
    –40 °C ... +55 °C
    Temperaturwechsel maximal ±10 °C/h
    Lagertemperatur
    –40 °C ... +55 °C
    Umgebungsfeuchte
    ≤ 96 %
    Relative Feuchte, Betauung der optischen Flächen nicht zulässig
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP65 / NEMA 4x
    BedienungMenügeführte Bedienung über separate Steuereinheit
    Ausführung

    Cross-Duct-Ausführung

    Messlanzenausführung

    KontrollfunktionenAutomatischer Kontrollzyklus für Null- und Referenzpunkt
  • System FLOWSIC100

    System FLOWSIC100

    MessgrößenVolumenstrom i. B., Volumenstrom i. N., Gasgeschwindigkeit, Schallgeschwindigkeit, Gastemperatur
    Eignungsgeprüfte MessgrößenGasgeschwindigkeit
    MessprinzipienUltraschall-Laufzeitdifferenzmessung
    Messbereiche
    Gasgeschwindigkeit–40 ... 0 m/s / 0 ... 40 m/s
    Stufenlos einstellbar
    Zertifizierte Messbereiche
    Gasgeschwindigkeit0 ... 20 m/s
    Einstellzeit (t90)
    1 s ... 300 s
    Frei einstellbar
    Genauigkeit
    ± 0,1 m/s
    Abhängig von der Applikation
    Wiederholpräzision
    Für v < 2 m/s± 0,02 m/s
    Für v > 2 m/s± 1 %
    Umgebungstemperatur
    –40 °C ... +60 °C
    Lagertemperatur
    –40 °C ... +70 °C
    Konformitäten

    Zugelassen für genehmigungsbedürftige Anlagen

    2001/80/EG (13. BImSchV)

    2000/76/EG (17. BImSchV)

    27.BImSchV

    TA-Luft

    EN 15267

    EN 14181

    MCERTS

    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    IP65
    Kontrollfunktionen

    Automatischer Kontrollzyklus für Null- und Referenzpunkt

    Erweiterte Gerätediagnose über Software SOPAS ET

  • FLOWSIC100 M

    FLOWSIC100 M

    Messpfadlänge
    Standardausführung0,2 m ... 4 m
    Hastelloy-Ausführung0,2 m ... 2 m
    Prozesstemperatur
    –40 °C ... +260 °C
    Ausführungen für höhere Temperaturen auf Anfrage
    Prozessdruck
    –100 hPa ... 100 hPa
    Kanaldurchmesser
    0,16 m ... 3,4 m
    Staubbeladung
    ≤ 1 g/m³
    Abhängig von der Messstrecke und der Gastemperatur
    AusführungCross-Duct-Ausführung
    MontageEinbauwinkel 45° ... 60°
    Energieversorgung
    Leistungsaufnahme≤ 40 W
    Systemkomponenten

    Sende-Empfangseinheiten FLSE100

    Steuereinheit MCU-N

    Anschlusseinheit

    Flansche mit Rohr

  • FLOWSIC100 H

    FLOWSIC100 H

    Messpfadlänge
    Standardausführung2 m ... 15 m
    Hastelloy-Ausführung2 m ... 5 m
    Prozesstemperatur
    –40 °C ... +260 °C
    Ausführungen für höhere Temperaturen auf Anfrage
    Prozessdruck
    –100 hPa ... 100 hPa
    Kanaldurchmesser
    1,4 m ... 13 m
    Staubbeladung
    ≤ 100 g/m³
    Abhängig von der Messstrecke und der Gastemperatur, für trockenen, nicht klebrigen Staub
    AusführungCross-Duct-Ausführung
    MontageEinbauwinkel 45° ... 60°
    Energieversorgung
    Leistungsaufnahme≤ 40 W
    Systemkomponenten

    Sende-Empfangseinheiten FLSE100

    Steuereinheit MCU-N

    Anschlusseinheit

    Flansche mit Rohr

  • Sende-Empfangseinheit

    Sende-Empfangseinheit

    BeschreibungAnalysatoreinheit des Messsystems
    Schutzart
    IP65 / NEMA 4x
    Abmessungen (B x H x T)
    291 mm x 527 mm x 529 mm
    Gewicht
    29 kg
    Energieversorgung
    Spannung115 V AC / 230 V AC
    Frequenz48 ... 62 Hz
    Leistungsaufnahme≤ 350 W
  • Reflektoreinheit

    Reflektoreinheit

    BeschreibungReflektoreinheit mit Hohltripelreflektor
    Prozesstemperatur
    ≤ +500 °C
    Bei N2O-Messung max. 180 °C
    Prozessdruck
    Abhängig von der Spülluftversorgung
    Abmessungen (B x H x T)
    291 mm x 280 mm x 161 mm
    Gewicht
    1,5 kg
  • Anschlusseinheit

    Anschlusseinheit

    BeschreibungZur Verlängerung der internen CAN-Bus-Verbindung mit kundenseitiger Leitung
    Abmessungen (B x H x T)
    125 mm x 103 mm x 57 mm
    Gewicht
    3 kg
  • Spülluftvorsatz, Sende-Empfangseinheit

    Spülluftvorsatz, Sende-Empfangseinheit

    BeschreibungFlanschvorsatz mit Anschlüssen für Spülluft und externe Verkabelung
    Abmessungen (B x H x T)
    320,9 mm x 360 mm x 220 mm
    Gewicht
    7 kg
    Hilfsgasanschlüsse
    Eingebaute Komponenten

    Temperatursensor PT1000

    Drucksensor

  • Spülluftvorsatz, Reflektoreinheit

    Spülluftvorsatz, Reflektoreinheit

    BeschreibungFlanschvorsatz mit Anschlüssen für Spülluft und externe Verkabelung
    Abmessungen (B x H x T)
    320,9 mm x 360 mm x 220 mm
    Gewicht
    7 kg
    Hilfsgasanschlüsse
  • Spüllufteinheit SLV4-2, 2BH1300, 3-ph

    Spüllufteinheit SLV4-2, 2BH1300, 3-ph

    BeschreibungEinheit zur Bereitstellung staubfreier Luft für die Spülung optischer Flächen
    Gasdurchfluss
    38 m³/h ... 63 m³/h
    Bei 30 hPa Gegendruck, abhängig vom Unterdruck im Filter
    Umgebungstemperatur
    –40 °C ... +55 °C
    Schutzart
    IP54
    Abmessungen (B x H x T)
    550 mm x 550 mm x 258 mm
    Details siehe Maßzeichnungen
    Gewicht
    18 kg
    Energieversorgung
    DrehstromΔ: 200 ... 240 V, 50 Hz, 2,6 A, 400 W
    Y: 345 ... 415 V, 50 Hz, 1,5 A, 400 W
    Δ: 200 ... 275 V, 60 Hz, 2,6 A, 500 W
    Y: 380 ... 480 V, 60 Hz, 1,5 A, 500 W
    Δ: 270 ... 330 V, 50 Hz, 2,0 A, 400 W
    Y: 465 ... 570 V, 50 Hz, 1,16 A, 400 W
    Δ: 290 ... 360 V, 60 Hz, 2,1 A, 500 W
    Y: 500 ... 600 V, 60 Hz, 1,26 A, 500 W
    Δ: 230 V, 50 Hz, 2,7 A, 370 W
    Δ: 115 V, 60 Hz, 3,0 A, 450 W
    Δ: 220 ... 270 V, 50 Hz, 2,5 A, 400 W
    Y: 380 ... 465 V, 50 Hz, 1,45 A, 400 W
    Δ: 240 ... 290 V, 60 Hz, 2,6 A, 500 W
    Y: 415 ... 500 V, 60 Hz, 1,55 A, 500 W
    Hilfsgasanschlüsse
    Spülluft40 mm
    KontrollfunktionenUnterdruckwächter (Schaltpunkt –35 hPa)
    Eingebaute KomponentenZweistufenluftfilter, Typ Europiclon, Staubkapazität 200 g
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben