Kontakt
Feedback

CEMS-Lösungen
Combiprobe CP100

Kombinierte Messung von Staub, Volumenstrom, Druck und Temperatur

Ihr Nutzen

  • Einfach zu installierende Komplettlösung für das Erfassen der Staubemission und der emissionsrelevanten Referenzgrößen Volumenstrom, Druck und Temperatur
  • Geringe Betriebskosten durch lange Wartungsintervalle der Messgeräte
  • Langlebige und zuverlässige Komponenten
  • Eignungsgeprüftes Streulicht-Staubmessgerät und Volumenstrom-Messgerät entsprechend der EN 15267

Übersicht

Kombinierte Messung von Staub, Volumenstrom, Druck und Temperatur

Die Combiprobe CP100 kombiniert ein Streulicht-Staubmessgerät DUSTHUNTER SP100 mit einem Volumenstrom-Messgerät FLOWSIC100 PR an einem Montageflansch. Ein Druckmessumformer und ein Widerstandsthermometer ergänzen die Kombisonde. Für das Messen der Staubkonzentration, Volumenstrom, Druck und Temperatur benötigt die Combiprobe CP100 nur eine einzige Montageöffnung am Schornstein. Dadurch ist der Installationsaufwand im Vergleich zur separaten Installation der einzelnen Komponenten deutlich geringer.

Auf einen Blick
  • Keine mechanische Justage erforderlich
  • Selbsttest durch automatischen Kontrollzyklus
  • Einfaches Parametrieren und Bedienen über komfortable Software
  • Für Gastemperaturen bis 200 °C
  • Für Schornsteine mit Innendurchmesser ab 0,7 m

Zubehör

Anwendungen

Service & Support

Service & Support

Technischer Überblick

 

Hinweis: Die genauen Gerätespezifikationen und Leistungsdaten des Produkts können abweichen und sind abhängig von der jeweiligen Applikation und Kundenspezifikation.

  • System Combiprobe CP100

    System Combiprobe CP100

    MessgrößenStaubkonzentration (nach gravimetrischer Vergleichsmessung), Gasgeschwindigkeit, Gasdruck, Gastemperatur
    Messbereiche
    Staubkonzentration0 ... 5 mg/m³ / 0 ... 200 mg/m³
    Gasgeschwindigkeit0 ... ± 40 m/s / 0
    Absolutgasdruck800 ... 1.200 hPa
    Gastemperatur–50 ... +400 °C
    Einstellzeit (t90)
    DUSTHUNTER SP1001 s ... 600 s
    Frei einstellbar
    FLOWSIC100 PR1 s ... 300 s
    Frei einstellbar
    Messunsicherheit
    Staubkonzentration± 2 %
    Des Messbereichsendwerts
    Gasgeschwindigkeit± 0,1 m/s
    Gasdruck± 1 %
    Gastemperatur≤ ± 0,5 %
    Prozesstemperatur
    –20 °C ... +200 °C
    Prozessdruck
    –70 hPa ... 10 hPa
    Prozessgasfeuchte
    Nicht kondensierend
    Kanaldurchmesser
    ≥ 0,75 m
    Umgebungstemperatur
    –20 °C ... +60 °C
    Ansaugtemperatur für die Spülluft–20 °C ... +45 °C
    Elektrische SicherheitCE
    Schutzart
    DUSTHUNTER SP100IP66
    FLOWSIC100 PRIP65
    Drucksensor, TemperatursensorIP54
    Gewicht
    DUSTHUNTER SP1007,8 kg
    FLOWSIC100 PR7,2 kg
    Drucksensor0,2 kg
    Temperatursensor1,3 kg
    Energieversorgung
    SpannungDUSTHUNTER SP100, FLOWSIC100 PR Versorgung über die Steuereinheit: 24
    Drucksensor, Temperatursensor: 10 ... 30 V DC
    LeistungsaufnahmeDUSTHUNTER SP100, FLOWSIC100 PR: ≤ 70 W
    Drucksensor, Temperatursensor: ≤ 1 W
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben