Track-and-trace-Systeme
CLV Identification System

1D-Code-Identifikation für einen optimalen Objektfluss

Ihr Nutzen

  • Konstant hohe Leseperformance auch bei beschädigten, verschmutzten und teilweise verdeckten Barcodes dank des verbesserten Lesealgorithmus SMART+
  • Individuelle Objektpositionierung dank omnidirektionaler Lesung
  • Optimierter Objektfluss dank hoher Leseraten unabhängig von der Objektform
  • Kürzere Stillstandszeiten durch schnellen Scanneraustausch dank moderner Anschlusstechnik mit integriertem Parameterspeicher
  • Lange Nutzungsdauer dank sehr hoher MTBF (mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen)

Übersicht

1D-Code-Identifikation für einen optimalen Objektfluss

Das Track-and-trace-System CLV Identification System identifiziert 1D-Codes auf Objekten unabhängig von Objektform und Codegröße. Es verfügt über leistungsfähige Barcode-Scanner und eine Echtzeit-Autofokusfunktion mit hoher Schärfentiefe. Dank der integrierten Trackingfunktion kann auch bei sehr kleinen Objektlücken und hohen Fördergeschwindigkeiten der gelesene Barcode dem richtigen Objekt zugeordnet werden. Selbst Barcodes mit einer Modulbreite ab 0,17 mm erfasst und liest das CLV System präzise. Seine zuverlässige und konstante Leseleistung stellt einen optimalen Objektfluss in allen Bereichen der Logistik sicher.

Auf einen Blick
  • Integrierte Schnittstelle zur SICK-Diagnosesoftware
  • Modularer Systemaufbau
  • Bis zu 6-Seiten-Lesung möglich
  • Spiegelhauben ermöglichen Einsatz bei engen Platzverhältnissen
  • Redundantes Systemdesign auf Anfrage

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    Branchen

    Kurier, Express, Paket und Post

    Handel und Distributionszentren

    Flughafen

    AufgabenstellungenIdentifizieren
    Fördergeschwindigkeit0 m/s ... 2,5 m/s (abhängig von der Codehöhe)
    Minimale Objektlücke50 mm / 150 mm
Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads