Sicherheitszuhaltungen
MLP1

MLP1-SMUC0AC
1117390
Hinweis: besteht aus Sensor (1117630) und Betätiger (1078199)
Stück
Kurzlink kopieren
    • Merkmale
      SensorprinzipRFID
      ZuhalteprinzipArbeitsstromprinzip
      CodierungEindeutig codiert
      Zuhaltekraft Fmax550 N (GS-ET-19)
      Zuhaltekraft FZh500 N (GS-ET-19)
      Rückhaltekraft25 N
      Versatztoleranz≤ 5 mm
      Gesicherter Ausschaltabstand Sar35 mm
      Nur für Prozessschutz
    • Sicherheitstechnische Kenngrößen
      Sicherheits-IntegritätslevelSIL3 (IEC 61508)
      KategorieKategorie 4 (EN ISO 13849)
      Performance LevelPL e (EN ISO 13849) 1)
      PFHD (mittlere Wahrscheinlichkeit eines Gefahr bringenden Ausfalls pro Stunde)15 * 10-9 (EN ISO 13849) 2)
      TM (Gebrauchsdauer)20 Jahre (EN ISO 13849)
      BauartBauart 4 (EN ISO 14119)
      Codierungsstufe des BetätigersHohe Codierungsstufe (EN ISO 14119)
      Sicherer Zustand im FehlerfallMindestens ein sicherheitsgerichteter Halbleiterausgang (OSSD) befindet sich im AUS-Zustand.
      • 1) In einer sicheren Reihenschaltung reduziert sich der Performance Level für die sichere Reihenschaltung als Ganzes, abhängig von der Anzahl und Art der Geräte in der sicheren Reihenschaltung. PL e ist nur bei sicheren Reihenschaltungen mit maximal 6 Geräten möglich.
      • 2) Bei 40 °C und 1000 m über NN.
    • Funktionen
      Schaltverhalten der OSSDsBetätigerüberwachung
      Sichere ReihenschaltungDirekt (ohne Diagnose)
    • Schnittstellen
      Anschlussart

      Leitung mit Stecker M12, 5-polig

      Leitung mit Dose M12, 5-polig

      Leitungslänge150 mm
      LeitungsmaterialPVC
      Länge Anschlussleitung≤ 140 m
      Anzeige Status
    • Elektrische Daten
      SchutzklasseIII (IEC 61140)
      Verschmutzungsgrad3 (EN 60947-1)
      Klassifizierung nach cULusClass 2
      GebrauchskategorieDC-13 (IEC 60947-5-1)
      Bemessungsisolationsspannung Ui32 V
      Bemessungsstoßspannungsfestigkeit Uimp1.500 V
      Versorgungsspannung UV bei Anschluss eines einzelnen Sicherheitsschalters
      Sensor24 V DC (19,2 V DC ... 28,8 V DC)
      Magnet24 V DC (19,2 V DC ... 28,8 V DC)
      Versorgungsspannung UV bei Anschluss einer Kaskade
      Sensor24 V DC (22,8 V DC ... 28,8 V DC)
      Magnet24 V DC (21,6 V DC ... 28,8 V DC)
      Stromaufnahme
      Zuhaltung aktiv350 mA
      Zuhaltung inaktiv50 mA
      Schaltfrequenz≤ 0,5 Hz
      AusgangsartSelbstüberwachende Halbleiterausgänge (OSSDs)
      Ausgangsstrom (OSSDs)≤ 100 mA
      Meldeausgang≤ 25 mA, kurzschlussfest
      Leitungskapazität400 nF (bei OUT A und OUT B)
      Ansprechzeit50 ms 1)
      Freigabezeit100 ms 1)
      Risikozeit100 ms 1)
      Einschaltzeit2,5 s
      ZuhalteprinzipArbeitsstromprinzip
      • 1) In einer Kaskade wird der Wert mit der Anzahl der Sicherheitsschalter in der Kaskade multipliziert.
    • Mechanische Daten
      Gewicht
      Schalter510 g
      Betätiger210 g
      Material
      SensorgehäuseEloxiertes Aluminium
      BetätigergehäuseGlasfaserverstärktes PVC
      AnkerplatteVernickelter Stahl
      Abmessungen (B x H x T)
      Schalter120 mm x 60 mm x 38,5 mm
      Betätiger120 mm x 60 mm x 20,5 mm
      Versatztoleranz
      Vertikal≤ 5 mm
      Horizontal≤ 5 mm
      Öffnungswinkel≤ 3°
    • Umgebungsdaten
      SchutzartIP67 (EN 60529)
      Betriebsumgebungstemperatur–20 °C ... +55 °C
      Lagertemperatur–25 °C ... +70 °C
      Relative Luftfeuchte50 %, bei 70 °C (IEC 60947-5-2)
      Schwingfestigkeit10 Hz ... 55 Hz, 1 mm (IEC 60068-2-6)
      Schockfestigkeit30 g, 11 ms (EN 60068-2-27)
      EMV

      EN IEC 61326-3-1

      EN IEC 60947-5-2

      EN IEC 60947-5-3

    • Klassifikationen
      ECl@ss 5.027272603
      ECl@ss 5.1.427272603
      ECl@ss 6.027272603
      ECl@ss 6.227272603
      ECl@ss 7.027272603
      ECl@ss 8.027272603
      ECl@ss 8.127272603
      ECl@ss 9.027272603
      ECl@ss 10.027272603
      ECl@ss 11.027272603
      ECl@ss 12.027272603
      ETIM 5.0EC002593
      ETIM 6.0EC002593
      ETIM 7.0EC002593
      ETIM 8.0EC002593
      UNSPSC 16.090139122205

    Technische Zeichnungen

    MLP1-SMUC0AC
    Maßzeichnung Sensor mit Stecker M12 und Dose M12
    MLP1-SMUC0AC
    Maßzeichnung Betätiger
    MLP1-SMUC0AC
    Maßzeichnung Aussparung für die Einbaumontage
    MLP1-SMUC0AC
    Reihenschaltung Anschluss von zusätzlicher Spannungsversorgung
    MLP1-SMUC0AC
    Reihenschaltung Anschluss von direkt verbundenen Sicherheitsschaltern
    MLP1-SMUC0AC
    Reihenschaltung Beliebiges Kombinieren der Anschlussmethoden
    MLP1-SMUC0AC
    Anschlussbelegung
    MLP1-SMUC0AC
    Anschlussbelegung