Linear-Encoder
MAX®

MAX48N-12V20K10500
1220580
Versandfertig innerhalb einer Woche
Hinweis: Zubehör nicht im Lieferumfang enthalten, bitte separat bestellen.
Stück
Kurzlink kopieren
    • Merkmale
      LieferumfangZubehör nicht im Lieferumfang enthalten, bitte separat bestellen.
    • Performance
      MessgrößenPosition
      Messbereich
      Position (F.S.)0 mm ... 500 mm 1)
      Nicht nutzbarer Bereich
      Nullzone30 mm
      Dämpfungszone30 mm
      Einschaltzeit< 250 ms
      Messrate (intern)2 ms
      Übertragungsrate (Zykluszeit)Stetiges Signal
      Setzpunkt-Toleranz
      Nullpunkt und F.S.≤ ± 1 mm
      AuflösungTyp. 0,1 mm (rauschfrei)
      Hysterese± 0,1 mm
      WiederholgenauigkeitTyp. ±0,2 mm
      Linearität (im Betriebszustand)

      Typ. ± 0,25 mm (Messbereich ab 50 bis 500 mm)

      Typ. ± 0,04 % F.S. (Messbereich ab 500 bis 2.500 mm)

      Temperaturdrift
      Eigenerwärmung der Elektronik (Aufwärmphase)Typ. ≤ ± 0,25 mm (2 min)
      Betriebszustand (Hydrauliköl auf Betriebstemperatur)Typ. ≤ ± 0,005 % x F.S. x ΔT (ΔT 40°C) 2)
      • 1) F.S. = Full Scale (Messbereichsendwert).
      • 2) Anstieg der Öltemperatur um 40°C im Betrieb.
    • Schnittstellen
      KommunikationsschnittstelleAnalog
      Kommunikationsschnittstelle DetailSpannung
      Spannungsausgang0,25 V DC ... 4,75 V DC
    • Elektrische Daten
      AnschlussartAnschlussleitung, 3-adrig
      LeitungsanschlussrichtungRadial
      Versorgungsspannung24 V DC (8 ... 32 V DC)
      Restwelligkeit< 1% S-S
      Leistungsaufnahme≤ 0,75 W
      Stromaufnahme≤ 30 mA
      Lastwiderstand
      SpannungssignalRL ≥ 10 kΩ
      EinschaltstromTyp. 5,0 A / 50 µs
      Überspannungsschutz

      ≤ 36 V an allen Polen während des Einschaltvorgangs (60 s)

      ≤ 48 V zu GND während des Einschaltvorgangs (60 s)

      Verpolungsschutz≤ 36 V (an allen Polen) (ISO 16750-2)
      IsolationswiderstandRiso ≥ 10 MΩ, 60s (ISO 16750-2)
      Spannungsfestigkeit500 V DC, 0 V gegen Gehäuse (ISO 16750-2)
    • Mechanische Daten
      Abmessungen
      Baugröße48 mm (48f7 mm (zum Einbau in Bohrung 48H8))
      Ø Druckrohr10 mm
      Ø O-Ring40,87 mm x 3,53 mm
      Ø Stützring42,6 mm x 48 mm x 1,4 mm
      Ø LeitungØ 5,0 mm; 3 x 0,38 mm² (AWG22), abisoliert
      Länge der Leitung300 mm
      Material
      ElektronikgehäuseEdelstahl 1.4305, AISI 303
      DruckrohrEdelstahl 1.4404, AISI 316L
      GehäusedeckelKunststoff
      O-RingNBR 70
      StützringPTFE
      KabelmantelPUR
    • Umgebungsdaten
      EMVEU Richtlinie 2014/30/EU CE Kennzeichnung
      FachgrundnormenNach EN 61000-6-2:2005 und EN 61000-6-3:2007

      Land- und Forstmaschinen

      Baumaschinen

      EN ISO 14982:2009 / EN 13309:2010 / EN ISO 13766-1:2018
      Transiente ImpulseISO 7637-2
      ESD (Luft- und Kontaktentladung)

      EN 61000-4-2

      ISO/TR 10605

      Schutzart
      Gehäuse mit AnschlussleitungIP67 (EN 60529)
      Temperatur
      Betriebstemperaturbereich (Elektronik)–40 °C ... +105 °C 1)
      Umgebungstemperatur (Fluid)–30 °C ... +95 °C 2)
      Lagerungstemperaturbereich–20 °C ... +65 °C 3) 4)
      Zulässige relative Luftfeuchte90 % (Betauung nicht zulässig)
      Widerstandsfähigkeit gegenüber Schocks

      Falltest nach IEC 60068-2-31

      100 g, 11 ms (Einzelschock nach IEC 60068-2-27)

      50 g, 11 ms (Dauerschock, 1.000 Schocks pro Raumachse nach IEC 60068-2-27)

      Widerstandsfähigkeit gegenüber Vibration
      Sinus20 g, 24 h / Raumachse, 55 ... 2.000 Hz (IEC 60068-2-6)
      Sinus über Rauschen18 g (r.m.s), 36 h / Raumachse, 10 ... 2.000 Hz (IEC 60068-2-80)
      Breitbandrauschen (Resonanzstellen ausgenommen)20 g (r.m.s), 48 h / Raumachse, 10 ... 2.000 Hz (IEC 60068-2-64)
      Nominaler Betriebsdruck (PN)400 bar
      Max. Überlastdruck im Betrieb (PN x 1,2)480 bar
      Max. Prüfdruck in Zylinder (PN x 1,5)600 bar
      HinweisAngewandte Prüfungen und beschreibende Standards sind im Dokument 8021472 nachzulesen
      • 1) Unter Berücksichtigung der Eigenerwärmung, erzeugt durch dauerhaften elektrischen Betrieb mit Versorgungsspannung.
      • 2) Bedingt durch den zulässigen Temperaturbereich der O-Ring Dichtung, des Hydrauliköls und der temperaturabhängigen Signalgüte des Positionsmagneten.
      • 3) Relative Feuchte 55 %.
      • 4) Bedingt durch die trockene Lagerung des O-Rings im nicht eingebauten Zustand (keine Benetzung durch Öl).
    • Allgemeine Hinweise
      HinweisZubehör nicht im Lieferumfang enthalten, bitte separat bestellen.
    • Klassifikationen
      ECl@ss 5.027270705
      ECl@ss 5.1.427270705
      ECl@ss 6.027270705
      ECl@ss 6.227270705
      ECl@ss 7.027270705
      ECl@ss 8.027270705
      ECl@ss 8.127270705
      ECl@ss 9.027270705
      ECl@ss 10.027270705
      ECl@ss 11.027270705
      ETIM 5.0EC002544
      ETIM 6.0EC002544
      ETIM 7.0EC002544
      ETIM 8.0EC002544
      UNSPSC 16.090141111613

    Technische Zeichnungen

    MAX48N-12V20K10500
    Maßzeichnung MAX48
    MAX48N-12V20K10500
    Maßzeichnung Leitung, 3-adrig
    MAX48N-12V20K10500
    Positionsmagnet
    MAX48N-12V20K10500
    Sicherungsring
    MAX48N-12V20K10500
    Wellenfeder
    MAX48N-12V20K10500
    Montagehinweis Einbauraum für Zylinder
    MAX48N-12V20K10500
    Anschlussschema