Kontakt
Feedback

Mid-Range-Distanzsensoren
Dx50

Distanzen messen – zuverlässig, präzise und vielseitig

Ihr Nutzen

  • Messbereiche bis zu 10, 20 oder 50 m in Kombination mit unterschiedlichen Schnittstellen ermöglichen eine einfache und schnelle Integration in jede Produktionsumgebung
  • Hohe Präzision und Zuverlässigkeit der Messung tragen dazu bei, die Prozessqualität und -stabilität zu verbessern
  • Hohe Mess- oder Schaltfrequenzen ermöglichen einen schnellen Materialfluss
  • Das vielfältige Dx50-Produktportfolio ermöglicht eine einfache Adaption an sich ändernde Anforderungen
  • Minimale Inbetriebnahmekosten durch einfache und schnelle Bedienung via Display
  • Der Temperaturbereich von –30 °C bis +65 °C ermöglicht eine einfache Nutzung im Außen- oder Tiefkühlbereich
  • Erhöhte Maschinenverfügbarkeit dank der Fremdlichtsicherheit bis 40 klx

Übersicht

Distanzen messen – zuverlässig, präzise und vielseitig

Die Distanzsensoren der Dx50-Produktfamilie bieten je nach Leistungs- und Laserklasse Messbereiche von 10 m, 20 m oder auf Reflektor sogar 50 m. Auf Grund der großen Messbereiche sind die Sensoren sehr vielseitig einsetzbar, mittels schaltender, analoger oder serieller Signalausgabe aber auch einfach in jede Produktionsumgebung zu integrieren. Auch die Inbetriebnahme fällt dank des intuitiven und durchgängigen Bedienkonzeptes sehr leicht. Im Betrieb überzeugen die Produkte der Dx50 dann durch Ihre hohe Zuverlässigkeit, Fremdlichtsicherheit, und Präzision, die dem HDDM-Verfahren zu verdanken ist. Dank dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen die Produkte der Dx50-Produktfamilie also in jeder Hinsicht.

Auf einen Blick
  • Beste Zuverlässigkeit, Fremdlichtsicherheit und Preis-Leistungs-Verhältnis dank HDDM-Technologie
  • Messbereiche von 10 m oder 20 m direkt auf das Objekt oder 50 m auf Reflektor
  • Unterschiedliche Leistungsniveaus je nach Produkt- und Laserklasse
  • Unterschiedliche Schnittstellen: digital, analog oder seriell
  • Display mit intuitivem und durchgängigem Bedienkonzept
  • Robustes Zink-Druckgussgehäuse
  • Großer Betriebstemperaturbereich von –30 °C bis +65 °C

Vorteile

Die Produktfamilie Dx50 setzt dank HDDM-Technologie Maßstäbe

Mit der Produktfamilie Dx50 hat SICK erstmalig Distanzsensoren konzipiert, die sich durch eine schlanke Bauform und beeindruckende Messperformance entscheidend von vergleichbaren Produkten differenzieren. Die großzügig dimensionierte Optikeinheit des Dx50 lässt Distanzmessungen mit einer Reichweite von bis zu 50 m zu, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Das umfangreiche Schnittstellenportfolio des Sensors ermöglicht seine nahtlose Implementierung in die Kundenapplikation. Seine Inbetriebnahme gelingt dank selbsterklärender Benutzeroberfläche mit Leichtigkeit. Zudem zeichnet sich der Dx50 durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Erfahren Sie hier, was den Distanzssensor Dx50 auszeichnet.

Bemerkenswerter Messbereich Mit Reichweiten von bis zu 50 m bietet der Dx50 ein großes Anwendungsspektrum.
Beachtlicher Umgebungstemperaturbereich Der Umgebungstemperaturbereich von –30 °C bis 140 °C ermöglicht es, den Sensor weltweit uneingeschränkt einzusetzen – im Innen- und Außenbereich und sogar in Tiefkühlanwendungen.
Beeindruckende Fremdlichtunempfindlichkeit Distanzsensoren Dx50 sind gegenüber Fremdlicht unempfindlich und sorgen im Innen- und Außenbereich für störungsfreien Betrieb und zuverlässige Bestimmung von Abständen.
HDDM-Technologie

Die einzigartige Technologie HDDM von SICK ist einer der Meilensteine in der Entwicklung von Distanzsensorik. Dabei berechnet der Sensor anhand der Laufzeit mehrerer Laserpulse vom Sensor in Richtung Messobjekt und zurück die Distanz zwischen beiden. Das ermöglicht ein stabiles und lückenloses Abtasten sowie verlässliche Messergebnisse. Und all das sogar bei Schmutz, Staub und Feuchtigkeit.

Breites Variantenspektrum Distanzsensoren Dx50 von SICK lassen sich mühelos in neue und bestehende Maschinen und Anlagen integrieren. Ob als tastende oder reflektorbasierte Variante, ob mit Laserklasse 1 oder 2, ob mit analoger, digitaler oder serieller Schnittstelle: Die Kombinationsmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Sollten Sie darüber hinaus eine kundenspezifische Sensorparametrierung wünschen, setzt SICK diese gern für Sie um.

Der kompakte Sensor besitzt einen sehr großen Umgebungstemperaturbereich. Dx50 ist gegenüber Fremdlicht unempfindlich und durch seine große Variantenvielfalt ist für nahezu jede Applikation ein passender Sensor verfügbar.

Dank ihrer Flexibilität, Robustheit und einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis eignet sich die Produktfamilie Dx50 für zahlreiche Anwendungen – über alle Branchen hinweg.
Vertikale Positionierung von Kranen in Lagern Für kleinere Bauteile werden in den Produktionsfolgebereichen von Walzwerken Vertikalkrane eingesetzt. Mit diesen werden Teile in automatisierten Regallagern bewegt. Um sicherzustellen, dass die richtigen Regalpositionen angefahren werden, unterstützt ein Mid-Range-Distanzsensor die Positionierung der Krane. Der kompakte DL50 Hi bietet exzellente Leistungswerte bis 50 m. Die eingesetzte HDDM-Technologie überzeugt durch Zuverlässigkeit und eine beeindruckende Reproduzierbarkeit. Das rote Laserlicht ermöglicht präzises Ausrichten. Das stabile Metallgehäuse eignet sich hervorragend für die rauen Umgebungsbedingungen in den Lagerbereichen von Walzwerken.
Vertikale Positionierung in der Elektrohängebahn Die Elektrohängebahn bringt Karosserien, Motoren und weitere schwer transportierbare Komponenten an definierte Arbeitsplätze. Der DL50 Hi eignet sich mit seiner herausragenden Wiederholgenauigkeit für diese wichtige Aufgabe und stellt sicher, dass die Höhenposition exakt angefahren wird.
Durchmesserüberwachung während des Coil – Wickelprozesses Am Ende des Fertigungsprozesses von Bandstählen werden die hochwertigen Bänder zu Coils gewickelt. Hierfür bedarf es einer präzisen Durchmesserüberwachung, damit zu jeder Zeit die richtige Länge erfasst werden kann. Der DT50 Distanzsensor unterstützt diesen wichtigen Prozessschritt mit millimetergenauer Präzision.

SICK LifeTime Services

Services von SICK steigern die Produktivität von Maschinen und Anlagen, erhöhen global die Sicherheit von Menschen, schaffen die Grundlage für nachhaltiges Wirtschaften und sorgen für den Schutz von Investitionsgütern. Neben der eigentlichen Beratungsleistung unterstützt SICK bei der Konzeptionierung und Inbetriebnahme, sowie im laufenden Betrieb direkt vor Ort.

Das Servicespektrum reicht u. a. von Wartung und Inspektion über Performance-Check bis hin zu Modernisierung und Nachrüstung. Modular oder individuell gestaltete Serviceverträge erhöhen die Lebensdauer und somit die Verfügbarkeit von Anlagen. Störungen oder Grenzwertüberschreitungen lassen sich dank Sensoren und Systeme jederzeit erkennen.

Beratung und Design Applikationsspezifische Beratung zum Produkt, dessen Integration und zur Applikation selbst.
Inbetriebnahme und Wartung Applikationsoptimiert und nachhaltig ─ dank fachgerechter Inbetriebnahme und Wartung durch einen geschulten SICK Service-Techniker.
Serviceverträge Gewährleistungsverlängerung, SICK Remote Service, 24-h-Helpdesk, Wartung, Verfügbarkeitsgarantien und weitere modulare Bausteine lassen sich auf Wunsch individuell kombinieren.

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    Messbereich200 mm ... 50.000 mm, 90 % Remission, 18 % Remission, 6 % Remission, auf Reflexionsfolie „Diamond Grade"
    Wiederholgenauigkeit

    ≥ 2,5 mm

    ≥ 1 mm

    ≥ 2 mm

    ≥ 0,25 mm

    Genauigkeit± 10 mm, ± 7 mm, ± 3 mm
    Ansprechzeit

    20 ms ... 30 ms

    15 ms ... 80 ms

    10 ms ... 50 ms

    20 ms ... 100 ms

    15 ms ... 30 ms

    10 ms ... 160 ms

    Seriell✔ , RS-422
    SSI
    Analogausgang
    Anzahl1
    ArtStromausgang / Spannungsausgang
    Digitalausgang

    1 ... 2 x PNP

    1 ... 2 x NPN

    Umgebungstemperatur Betrieb

    –30 °C ... +65 °C

    –30 °C ... +80 °C, Betrieb mit 2 Kühlplatten

    –30 °C ... +140 °C, Betrieb mit 2 Kühlplatten und Schutzfilter

    LichtsenderLaser, rot
    Laserklasse

    2 (IEC 60825-1:2014)

    1 (IEC 60825-1:2014)

Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben