Perimeterschutz

Perimeterschutz per Sensor beginnt an der Einfriedung eines Geländes, z. B. einem Zaun oder einer Mauer, und endet an der Gebäudehülle. Um diese Bereiche abzusichern, wertet eine sensorinterne Software alle Überwachungsfelder aus. Dringt jemand oder etwas in ein Überwachungsfeld ein, wird ein Alarm ausgelöst. Um z. B. die Position einer Person auf dem Gelände zu bestimmen, werden die Messdaten der Sensoren verwendet.

Perimeterschutz