Kontakt
Feedback

Messung der Höhe des Papierstapels

Die Höhe des Papierstapels in der Papierzuführung kann von oben mit dem Distanzsensor Dx50 oder von der Seite aus mit dem Array-Sensor Ax20 gemessen werden. Soll die Höhe des Papierstapels nur an einem bestimmten Punkt erkannt werden, so sind Klein-Lichtschranken W9-3, W12-3 oder W18-3, die ein digitales Schaltsignal liefern, die optimale Lösung.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Performance im VISTAL® Gehäuse
    • Robustes VISTAL®-Gehäuse
    • PinPoint-LED oder Laser
    • Reflexions-Lichttaster mit Schaltabständen bis 800 mm
    • Reflexions-Lichtschranken mit Autokollimationsoptik
    • Einweg-Lichtschranken mit Reichweiten bis 60 m
    • SIRIC-Technologie
    • Anschlüsse: M8- und M12-Stecker, Leitung sowie Leitung mit Stecker
    • M3- und M4-Lochbild
    Distanzen messen – zuverlässig, präzise und vielseitig
    • Beste Zuverlässigkeit, Fremdlichtsicherheit und Preis-Leistungs-Verhältnis dank HDDM-Technologie
    • Messbereiche von 10 m oder 20 m direkt auf das Objekt oder 50 m auf Reflektor
    • Unterschiedliche Leistungsniveaus je nach Produkt- und Laserklasse
    • Unterschiedliche Schnittstellen: digital, analog oder seriell
    • Display mit intuitivem und durchgängigem Bedienkonzept
    • Robustes Zink-Druckgussgehäuse
    • Großer Betriebstemperaturbereich von –30 °C bis +65 °C
    Für anspruchsvolle Industrieapplikationen
    • Optische Best-in-class-Performance durch überlegene OES-Technologie
    • Autokollimationsoptik
    • Hintergrundausblender mit zweiter Sende-LED
    • Schlankes, robustes Kunststoffgehäuse
    • Bedienung über Doppelteach oder Potentiometer
    • Sehr breites Produktspektrum bezüglich Bedienung, Anschluss und Optik
    • Flexible Sensoreinstellungen, Monitoring, erweiterte Diagnose und Visualisierung
    Die universelle Produktplattform für anspruchsvolle Applikationen
    • Optische Best-in-class-Performance dank überlegener OES-Technologie
    • Autokollimationsoptik bei Reflexions-Lichtschranken
    • Hintergrundausblender und Vordergrundausblender mit zweiter Sende-LED bei Lichttastern
    • Sehr gut sichtbarer, präziser PinPoint-Lichtfleck und energiereiche IR-Sender
    • Robustes Metallgehäuse mit optionaler Teflonbeschichtung
    • Montagemöglichkeiten über Durchgangs- und Sacklöcher sowie Langloch und Schwalbenschwanz
    • Flexible Sensoreinstellungen, Monitoring, erweiterte Diagnose und Visualisierung durch IO-Link
Nach oben