Kontinuierliche Emissionsmesssysteme (CEMS)
MINESIC700 GHG

Zuverlässige Messung von Treibhausgas-Emissionsabgaben

Ihr Nutzen

  • Bewährte Treibhausgas-Messung mit zuverlässiger Ultraschall-Durchfluss- und Gasmesstechnik
  • Präzise Messung und Berichterstattung von Treibhausgas-Emissionen gemäß den gesetzlichen Anforderungen
  • Geringere Steuerabgaben durch exakte Mengenkosten aufgrund geringer Messunsicherheit
  • Geringe Betriebskosten durch einfache Handhabung und Wartung
  • Volle Kostenkontrolle durch umfangreiches Servicepaket inklusive Unterstützungsoptionen durch SICK LifeTime Services

Übersicht

Zuverlässige Messung von Treibhausgas-Emissionsabgaben

Das kontinuierliche Emissionsmesssystem (CEMS) MINESIC700 GHG misst Treibhausgase in Untertage-Kohleminen und kalkuliert dadurch die Treibhausgas-Emissionen. Es entnimmt Messgas und bestimmt die Konzentrationen der Treibhausgaskomponenten mithilfe der NDIR-Spektroskopie. Zudem misst es den Gasdurchfluss mit Ultraschalltechnologie und bestimmt Temperatur, Druck und Feuchte. Mit einem speziell entwickelten Softwarepaket zur Datenerfassung und -zuordnung werden die Ergebnisse gemäß der geltenden Gesetzgebung berechnet und ausgewiesen. Durch die Überwachung mit MINESIC700 GHG werden die Mengenkosten exakt kalkuliert und die Steuerabgaben verringert.

Auf einen Blick
  • Zuverlässige Messung mit geringen Messunsicherheiten.
  • Automatische Umschaltung für bis zu 5 Messstellen
  • Softwarepaket zur Berechnung und Aufzeichnung des gesamten Treibhausgas-Ausstoßes
  • Durchfluss-, Druck- und Temperaturmessung mit IECEx-Zone-1-Geräten
  • Verfügbar als eigenständiger Schrank oder integriert in MINESIC700 TBS

Anwendungen

Downloads