SPEETEC

Erfasst Bewegung. Ohne zu berühren.

Berührungslose Bewegungssensoren

SPEETEC durchbricht Grenzen beim Überwachen von Bewegungen. Berührungslos und ohne Maßverkörperung oder Skala erfasst er zuverlässig Längen, Positionen und Geschwindigkeiten von Objekten und Oberflächen aller Art. Ob Endlosware oder Stückgut, Papier, Kunststoff, Metall, Holz oder Textil. Besonders auf empfindlichen oder weichen Oberflächen spielt er seine Vorteile aus, da diese durch herkömmliche taktile Sensoren beschädigt werden können. Nahezu verschleiß- und wartungsfrei arbeitet er dabei so wirtschaftlich, dass sich die Investition schon in kürzester Zeit rechnet.


SPEETEC im Überblick

  • Sicherstellen einer hohen Produktqualität durch Einsatz optischer Sensorik und Vermeiden von Beschädigungen und Verschmutzungen auf der zu messenden Oberfläche
  • Kosteneinsparung durch Laserklasse 1, was zusätzlich Laserschutzmaßnahmen überflüssig macht
  • Hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit, auch im Start-Stopp Betrieb und bei kurzen Messlängen
  • Optimierte Produktivität und Prozessqualität durch Messung ohne Schlupf
  • Breites Einsatzgebiet durch Kompatibilität mit vielen Materialien, Farben und Oberflächen

Zur Produktfamilie

Preisgekröntes Produkt

Noch vor seiner Markteinführung im November 2020 hat SPEETEC den diesjährigen IF Design Award in der Kategorie „Produkt“ gewonnen und sich damit gegen eine starke Konkurrenz aus über 7.000 Anwärtern aus 56 Ländern durchgesetzt. Das klare und hochwertige Design und die geringe Baugröße und des SPEETEC , mit denen er ganz im Zeichen der Eleganz steht, die man von SICK-Produkten kennt, hat die Jury aus 78 unabhängigen Experten überzeugt.


SPEETEC misst, was ihm vor den Laser kommt

SPEETEC kann in Anwendungen eingesetzt werden, in denen der Einsatz von taktilen Sensoren auf Grund der Materialeigenschaften bisher nicht möglich war. Das eröffnet eine neue Bandbreite an Möglichkeiten zur Messung auf unterschiedlichen und auch empfindlichen, weichen oder glatten Materialien. Auch in bestehenden Anwendungen von rotativen und Messrad-Encodern bietet SPEETEC deutliche Vorteile, wenn die Geschwindigkeit und Dynamik der Prozesse zunehmen.

Anwendungsbeispiele

Verpackung

Messung von Geschwindigkeit und Länge im Verpackungsprozess mit einfacher elektrischer und mechanischer Integration und ohne Beschädigung des Materials oder Abrieb durch ein Messrad.

Reifenherstellung

Berührungslose und genaue Geschwindigkeits- und Längenmessung direkt auf Gummi und anderen weichen oder rutschigen Materialien eliminiert Schlupf.

Baumaterial

Die Herstellung von Gipsplatten als Baumaterial verlangt ein hohes Maß an Qualität. Die schnellen Produktionsprozesse  erfordern dabei eine zuverlässige Geschwindigkeits- und Längenmessung, um die normierten Dimensionen der Gipsplatten einzuhalten. SPEETEC löst diese Aufgabe zuverlässig, ohne jeglichen Kontakt mit dem Produkt.

Digitaldruck

Geschwindigkeitsmessung direkt auf dem zu bedruckenden Objekt ohne Beschädigung der empfindlichen Oberfläche mit hoher Signalgüte und Auflösungliefert beste Druckergebnisse.

Extrusion

Qualitätskontrolle bei Zuschnittprozessen durch automatisierte 100%-Längenmessung direkt auf dem Material und effiziente statistische Prozesskontrolle.

Textilindustrie

Der berührungslose Bewegungssensor SPEETEC misst optisch und ohne Berührung die Geschwindigkeit und Länge einer Gewebebahn. Ungenauigkeiten durch Schlupf oder Beeinträchtigung des Webguts durch direkten Kontakt entfallen, was eine hohe Produktqualität ermöglicht.

Technische Daten

 
 Abmessungen  140 mm x 95 mm x 32,5 mm
 Messdimensionen  1D, bi-direktional
 Geschwindigkeitsmessbereich  > 0 m/s … 10 m/s
 Wiederholgenauigkeit  ≥ 0,05 %
 Messgenauigkeit  ≥ 0,10 %
Messschritt (Auflösung μm/Puls)  4 - 2.000 (bei 90° elektrisch)
Schnittstelle  12 ... 30 V DC, TTL oder HTL
Arbeitsabstand/statische Feldtiefe  50 mm / ± 5 mm (materialabhängig)

 
Für vollständige technische Daten siehe Produktinformation