Kontakt
Feedback

SOCAR Turkey: sicherer Betrieb von CNG Stationen dank FLOWSIC500

19.11.2019

Seit 2008 errichtet die SOCAR Company ein ausgedehntes Netz von CNG-Stationen im Abstand von ca. 200-250 km, um verschiedene Standorte in der Türkei wie Izmir, Istanbul, Ankara und Mersin zu verbinden. Dieser Korridor fügt sich in das europaweite CNG-Stationsnetz ein und macht den billigeren und saubereren Kraftstoff für Flotten und öffentliche Verkehrsunternehmen leichter zugänglich.

Bei kommunalen und öffentlichen Dienstleistern weltweit erfreut sich komprimiertes Erdgas (Compressed natural Gas / CNG) wachsender Beliebtheit. CNG gilt als wirtschaftliche und umweltfreundliche Lösung, die niedrigere Kosten, geringere Emissionen und eine bis zu 30-prozentige Senkung der Lärmbelastung bietet. Gerade in Ländern und Regionen, in denen der Ausbau erneuerbarer Energien und Speichertechnologien wie Power to X aufgrund des hohen Investitionsbedarfs noch nicht wirtschaftlich ist, stellt die Verwendung von CNG im kommunalen Bereich eine schnelle und kostengünstige Lösung zur Reduktion der Emissionen dar.

 

In Kooperation mit lokalen Energieversorgern, wurden in den letzten Jahren eine Reihe von CNG Projekten erfolgreich umgesetzt. Um CNG herzustellen, zu transportieren und zu speichern, muss Erdgas auf hohe Drücke verdichtet werden. Deshalb bestehen sehr hohe Anforderungen an die Reinheit des Erdgases, die Sicherheit und die Qualität aller technischen Systeme im Zusammenhang mit CNG.

 

Eichfähige Messung in der Erdgasverteilung

FLOWSIC500 Gaszähler erfüllen diese hohen Anforderungen und werden deshalb in den Übergabe- und Messstationen an SOCAR eingesetzt. Sie bieten die geforderte Sicherheit an eine kontinuierliche und verblockungsfreie Gasversorgung und konnten sich somit gegenüber Drehturbinenzählern durchsetzen. Weitere Entscheidungskriterien zugunsten des FLOWSIC500 waren Robustheit, Wartungsarmut und der geringe Platzbedarf, denn es werden keine Ein- und Auslaufstrecken benötigt. Zum Einsatz kommen 3-Zoll/DN80 Geräte, die auch unter dynamischen Durchflussverhältnissen sicher messen. Der Ausbau der CNG Infrastruktur in der Türkei geht weiter – mit Durchflussmesstechnik von SICK.
 
SICK Sensor Blog
SICK Sensor Blog

Jörg Wenzel

Head of Product Marketing Services Flow Measurement

Jörg Wenzel ist seit 2011 im Bereich Durchflussmessgeräte und Gaszähler für SICK tätig, unter anderem als Gruppenleiter Produktmanagement. Seit 2016 verantwortet er das Marketing für diesen Bereich. Mit seinem Team und dem Produktmanagement arbeitet er maßgeblich an der Marktpositionierung neuer Produkte und innovativer Lösungen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine individuelle Beratung?

 

Kontaktieren Sie uns
Nach oben