SIM2x00

Performant. Flexibel. Intelligent.

Ihr Nutzen

  • Komfortable Entwicklung maßgeschneiderter Datenapplikationen mit „Graphical Application Modeling“ in SICK AppSpace
  • Verarbeitung von Sensor- und Kameradaten sowie IoT-Gateway-Funktionalität in einem Gerät
  • Konfigurierbare Firewall für hohe Datensicherheit
  • One-Box-Lösung: komplettes Hardwaresystem für einen schnellen Projektstart ohne aufwendige Suche nach SW-Treibern, Komponenten und Leitungen
  • Vielfältige Bild-/Scanverarbeitungsmöglichkeiten für alle industriellen Einsatzbereiche
  • Vom Coprozessor unterstützte Hardware bietet echtzeitfähige Datenverarbeitung und -kommunikation
  • Varianten für Montage direkt an der Anlage oder im Schaltschrank

Übersicht

Performant. Flexibel. Intelligent.

Als Teil des Eco-Systems SICK AppSpace bieten die programmierbaren Sensor Integration Machines SIM2x00 multiple Sensordatenakquisition und -fusion und damit Raum für neue Applikationslösungen. Die gewonnenen Daten werden im ShopFloor zu wertvollen Informationen, z. B. für die Qualitätskontrolle oder Prozessanalyse, verarbeitet und visualisiert. Daneben ermöglicht die IoT-Gateway-Funktionalität die Anbindung über das Internet von der Edge bis zum DataFloor in der Cloud im Kontext von Industrie 4.0. SIM2x00 verfügen über eine leistungsfähige Prozessorarchitektur und vier schnelle Ethernetschnittstellen für Kameras und LiDAR-Sensoren. Über IO-Link können weitere Sensoren, z. B. zur Abstands- und Höhenmessung, integriert werden.

Auf einen Blick
  • Schnittstellen zu Cloud und SPS sowie für Kameras, Beleuchtung, LiDAR-Scanner, (IO-Link-)Sensoren und Encoder
  • 4 Ethernetports (≤ 2.5 Gb/s)
  • SICK Interface & Algorithm API und HALCON-Bildverarbeitungsbibliothek für die Sensordaten- und Bildverarbeitung (typabhängig)
  • Schutzart IP65 bzw. IP20 (typabhängig)

Anwendungen

Downloads