Kontakt
Feedback

Beratung und Design
Sicherheitshardwaredesign

Auswahl geeigneter Sicherheitskomponenten und ihre Verschaltung

Ihr Nutzen

  • Zeit- und Ressourcenersparnis durch Einbinden erfahrener SICK-Experten
  • Mehr Sicherheit durch Maßnahmen zur Vermeidung und Beherrschung systematischer Fehler
  • Umfassend durch Berücksichtigen aller Technologien (Pneumatik, Hydraulik und Elektrik)
  • Hohe Qualität durch standardisierte Verfahren und nachhaltiges Kompetenzmanagement

Übersicht

Auswahl geeigneter Sicherheitskomponenten und ihre Verschaltung

Auf Basis des Sicherheitskonzepts sind geeignete Komponenten für den sicherheitsrelevanten Teil der Steuerung auszuwählen und ihre Verschaltung ist festzulegen. Die Experten von SICK unterstützen dabei. Zusätzlich verifizieren sie, ob die Sicherheitsfunktionen das erforderliche Sicherheitsniveau tatsächlich erfüllen. Dabei werden alle Technologien wie Pneumatik, Hydraulik und Elektrik berücksichtigt. Die Betrachtung schließt dabei nicht nur das quantitative Berechnen des Sicherheitsniveaus, sondern auch das Festlegen von Maßnahmen gegen systematische Fehler mit ein.

Auf einen Blick
  • Auswahl geeigneter Komponenten und ihre Verschaltung
  • Spezifizieren der Maßnahmen zur Beherrschung und Vermeidung von systematischen Fehlern
  • Bestimmen und verifizieren des Sicherheitsniveaus
  • Spezifizieren des Hardwarekonzepts
  • Erstellen eines SISTEMA-Projekts

Downloads

Nach oben