Outdoor Safety: Grenzen überwinden


Eine hohe Produktivität ist nicht nur im Innen-, sondern auch im Außenbereich ein Hauptanliegen unserer Kunden. Die Anwendungsgebiete der Outdoor-Automatisierung sind zahlreich und reichen von der Überwachung von Gefahrbereichen in der „Außenwelt“ bis zu durchgängigen Logistikprozessen innerhalb und außerhalb von Gebäuden.

Wenn Sensorik im Außenbereich zum Einsatz kommt, sind die Robustheit der Hardware und die Intelligenz der Software entscheidend. Mit unseren Sicherheitslösungen unterstützen wir Sie zuverlässig und leistungsstark auch bei Regen, Schnee, Sonneneinstrahlung oder Nebel – und das zertifiziert.

Selbst bei anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen wie etwa im Tagebau oder im Agrarbereich lösen wir Ihre Herausforderung. Damit bietet sich Ihnen ein völlig neues Potenzial zur Produktivitätssteigerung und zur Erschließung neuer Anwendungsfälle.


Entdecken Sie Anwendungsbeispiele für Outdoor-Lösungen

Teaser Success Story BASF

Autonome Intralogistik über die Grenzen der Produktionshallen hinaus

Dank autonomer Intralogistik im Innen- und Außenbereich ermöglichen STÄUBLI und SICK der BASF eine lückenlose Logistikkette mit hoher Sicherheit und digitaler Anwendungsunterstützung über die Grenzen der Produktionshallen hinaus.

Autonome Intralogistik von drinnen nach draußen: SICK und Stäubli WFT ermöglichen BASF eine lückenlose Logistikkette

Wetterfester Mähroboter - Sicher dank Sensoren von SICK

RoviMo® ist der weltweit erste vollelektrische, CO2-emissionsfreie, fahrerlose Mehrzweck-Roboter für große Grünflächen. Die Idee für ein autonomes Roboterfahrzeug für die Bewirtschaftung von Sport- und Golfplätzen oder Parkanlagen kam direkt aus der Praxis: Gemeinden, Sportplatzbau- und Green-Keeping-Teams suchten nach einer Lösung, um präzise und zeitsparend Muster in große Rasenflächen zu mähen. SICK stand mit seiner Kompetenz für Sicherheit im Außenbereich beratend zur Seite. Durch die eingesetzten Sensoren von SICK navigiert RoviMo® zudem kollisionsfrei über Rasenflächen – und das sogar bei anspruchsvollen Wetterbedingungen.

Erster Mähroboter für große Flächen im Außenbereich mit intelligenter Sensorik

 
Fahrerlose AGVR-Traktoren abgesichert durch Sicherheits-Laserscanner outdoorScan3 von SICK

 AGVR macht fahrerlosen Traktor sicher für den Außenbereich 

„Anfänglich gab es noch keine zertifizierten Sicherheitsscanner für den Außenbereich. […] Als unser SICK-Ansprechpartner bei einem Besuch erwähnte, dass SICK auch an Sicherheitslaserscannern für den Außenbereich arbeitet, meldeten wir sofort unser Interesse an diesen an. Und SICK hat sein Versprechen gehalten. Diese Außenscanner erfüllen ihren Job.“

Wim Luijendijk, Managing Director Vertrieb, AGVR, Niederlande

Sicherheitslaserscanner outdoorScan3 überwacht fahrerlose Traktoren bei AGVR 

Intralogistik im Outdoor-Bereich auf einem neuen Level

Mit interdisziplinärer Kompetenz arbeiten BASF, SICK und namhafte FTS-Hersteller gemeinsam an einem Konzept für eine autonome und lückenlose Logistikkette im Außenbereich. „Wir wollen ein Outdoor-Fahrzeug zum Einsatz bringen, das auch bei schwierigen Umweltbedingungen autonom ist und ohne menschliche Überwachung funktioniert.“

Marco Burkhart, Intralogistic Design, BASF SE, Deutschland

Der Sicherheitslaserscanner outdoorScan3 im Stresstest bei BASF

Hohe Verfügbarkeit bei Fahrerlosen Transportfahrzeugen auch bei ungünstigen Wetterbedingungen

„Für uns ist der Außenbereich auf einmal sicherheitstechnisch wie der Indoor-Bereich." 
Mathias Magg, Teamleiter Softwareentwicklung, serva transport systems, Deutschland

Sicherheitslaserscanner outdoorScan3 im Einsatz bei serva transport systems

 

 

Weitere Informationen zu Outdoor Safety bei SICK

Der erste seiner Art – hohe Verfügbarkeit auch bei ungünstigem Wetter:

Sicherheitslaserscanner outdoorScan3

Effizient unterwegs – Automatisierung wird mobil: 

Intelligente Sensoren für leistungsfähigere, mobile Arbeitsmaschinen

Gemeinsam zur sicheren Outdoor-Automation:

Schlüsselfertige Sicherheitslösungen aus einer Hand