Berührungslose Messung mit Displacement-Messsensoren für die Qualitätskontrolle

Whitepaper zum Download

Um eine gleichbleibend hohe Qualität bei der Herstellung unterschiedlichster Bauteile oder Komponenten sicherzustellen, ist es notwendig, die Ergebnisse regelmäßig durch Messungen zu überprüfen. Hier kommen optisch messende Sensoren ins Spiel. Ihre Fähigkeit, berührungslos, präzise und schnell zu messen, und die Möglichkeit, die Ergebnisse dieser Messungen direkt in den Produktionsprozess zu integrieren erhöht die Produktivität. Daraus resultieren schnellere Fertigungsprozesse bei gleichbleibend hoher Qualität, ohne das Objekt mechanisch zu berühren oder gar zu beschädigen.

 

Lesen Sie alle Details zur Qualitätsmessung mit Displacement-Sensoren

  • Technologie: Lasertriangulationsprinzip, chromatisch-konfokales und interferometrisches Messprinzip
  • Herausforderungen bei der Implementierung
  • Vorteile der Messmethoden (mechanisch und optisch) im Vergleich
  • Typische Anwendungen, z.B. Dicken- und Längenmessung auf verschiedenen Materialien in der Holzindustrie, Doppellagenerkennung von Blechen im Durchlauf bei der Metallbearbeitung, Bremsscheiben- und Taumelmessung in der Automobilindustrie oder Prüfung von Höhe und Lage von Bauteilen in der Elektronikindustrie
                   

Whitepaper-Download

Neugierig geworden?

Zum Download

                   

Whitepaper-Download

Are you curious?

For download