Kontakt
Feedback

Berührungslose Sicherheitsschalter
STR1

Klein, sicher und flexibel

Ihr Nutzen

  • Hohe Flexibilität in der Montage von Sensor und Betätiger
  • Reduzierte Lagerhaltung, da ein Sensor für verschiedene Anwendungen passt
  • Hoher Manipulationsschutz durch individuell codierten Betätiger
  • Hohe Maschinenverfügbarkeit durch große Toleranz gegenüber Türversatz und hohe Schock- und Schwingfestigkeit
  • Wirtschaftliche Lösung dank Reihenschaltung von bis zu 30 Sensoren
  • Schnelle Diagnose über LED-Statusanzeige
  • Lange Produktlebensdauer durch verschleiß- und wartungsarmen Aufbau

Übersicht

Klein, sicher und flexibel

Der Transponder-Sicherheitsschalter STR1 hat überwachte Halbleiterausgänge (OSSDs) und kann einzeln oder in Reihe sicher geschaltet werden.

Er kommt in Anwendungen zum Einsatz, bei denen ein hoher Manipulationsschutz gefordert ist. Der STR1 steht mit drei Codierungen zur Verfügung. Universell codierte Sensoren akzeptieren alle Betätiger. Bei den eindeutig codierten und permanent codierten Varianten muss ein Betätiger eingelernt werden, danach akzeptiert der STR1 nur noch diesen Betätiger.

Der Sensor hat drei aktive Sensorflächen. Es gibt vier unterschiedlich große Betätiger. Der STR1 bietet damit eine sehr hohe Flexibilität in der Montage.

Auf einen Blick
  • Ansprechbereich bis 14 mm
  • Kleines Gehäuse mit flexiblen Montagemöglichkeiten
  • Aktivierung des Sensors von drei Seiten möglich
  • Vier verschiedene Betätiger verfügbar
  • Universell codierte, eindeutig codierte und permanent codierte Sensoren
  • PL e (EN ISO 13849), SIL3 (IEC 61508)
  • Sichere Reihenschaltung von bis zu 30 Sensoren möglich

Vorteile

Der berührungslose Sicherheitsschalter STR1 schaltet äußerst zuverlässig

Um die Anlagenproduktivität so hoch wie möglich zu halten, sollen Sicherheitsschalter vor allem eines machen: sicher schalten. Egal was um sie herum passiert. Deswegen müssen Sicherheitsschalter robust sein, um selbst in sehr anspruchsvollen Umgebungen zuverlässig zu funktionieren. Zudem ist es wichtig, dass der Sensorstatus immer klar erkennbar ist.

Dank Schutzart IPX9K, einer sehr hohen elektromagnetischen Verträglichkeit und dem VISTAL®-Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff sind Schmutz, Schock, Hitze oder Kälte für den STR1 kein Problem.

Der Status des Sicherheitsschalters STR1 ist jederzeit über seine gut sichtbaren LEDs abzulesen – selbst bei grellem Umgebungslicht.

Der Sicherheitsschalter STR1 unterstützt durch seine Zuverlässigkeit die Produktivität Ihrer Maschine.

Der kompakte Transponder-Sicherheitsschalter STR1 ist flexibel montier- und einsetzbar

Mit seiner hohen Flexibilität lässt sich der berührungslose Sicherheitsschalter STR1 nicht nur auf vielfältige Art und Weise montieren, sondern bietet dank RFID-Technologie auch höchsten Manipulationsschutz. Wählen Sie für Ihre Applikation einfach eine Kombination aus gewünschtem Betätiger und der erforderlichen Codierung.

Es gibt vier unterschiedliche Bauformen des Betätigers: mini, kompakt, flach, standard

Der Sicherheitsschalter STR1 verfügt vorne und an beiden Seiten über aktive Sensorflächen

Es stehen drei Codierungsoptionen für individuellen Manipulationsschutz zur Verfügung: universell, eindeutig oder permanent codiert

Der Transponder-Sicherheitsschalter STR1 bietet Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sie können ihn so nutzen, wie es Risikobeurteilung und Maschinendesign erfordern.

Anwendungen

Technischer Überblick

 
  • Technische Daten im Überblick

    Technische Daten im Überblick

    SensorprinzipTransponder
    Sicherheits-IntegritätslevelSIL3 (IEC 61508), SILCL3 (EN 62061)
    KategorieKategorie 4 (EN ISO 13849)
    Performance LevelPL e (EN ISO 13849)
    Codierungsstufe des Betätigers

    Geringe Codierungsstufe (EN ISO 14119)

    Hohe Codierungsstufe (EN ISO 14119)

    AusgangsartHalbleiterausgang (OSSD)
    Anzahl sicherer Ausgänge2
    Anschlussart

    Leitung mit Stecker M12, 5-polig

    Leitung mit Stecker M12, 8-polig

    Leitung, 5-adrig

    Leitung, 7-adrig

    Leitung mit Stecker M8, 8-polig

Alle technischen Daten finden Sie beim Einzelprodukt

Downloads

Nach oben