Kontakt
Feedback

Magnetische Spurführung: die bewährte Lösung für FTF

Die magnetische Spurführung ist unempfindlich gegen Umwelteinflüsse wie sehr starkes Umgebungslicht, kondensierende Atmosphäre oder Verschmutzung. Der MLS ermöglicht durch seine variablen Baulängen den Einsatz in unterschiedlichen Fahrzeugkonzepten und das Befahren kleiner Kurvenradien. Soll die Spurführung unsichtbar bleiben, lässt sich die magnetische Spur unter dem Bodenbelag verlegen.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Produktfamilie MLS
    Der Sensor für die magnetische Spurführung
    • Detektion magnetischer Linien für die Spurführung
    • Weichenerkennung: bis zu 3 Spuren gleichzeitig
    • Auflösung 1 mm, Wiederholgenauigkeit 1 mm
    • CANopen-Schnittstelle
    • Erkennung von Steuerungsmarkern
    • IP65, IP67, IP68
    • Varianten mit Messbereich von 100 mm bis 1.000 mm
    • Integrierte inertiale Messeinheit
Nach oben