Kontakt
Feedback

Verpackung

Mit intelligenter Sensorik mehr erreichen

mehr

Produktionslogistik wird smart

Der Kreis schließt sich - Sensorlösungen in der Produktionslogistik auch für kleinste Zwischenräume bei der Fertigung

mehr

Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Sensorlösungen für die Robotik

Mensch und Roboter rücken immer enger zusammen. Dabei spielen Sensoren von SICK eine entscheidende Rolle. Sie befähigen den Roboter zu präziserer Wahrnehmung – die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe bei allen Herausforderungen der Robotik: Robot Vision, Safe Robotics, End-of-Arm Tooling und Position Feedback.

mehr

Nachweislich sicher

Zuverlässige Sensorlösungen für mehr Nahrungsmittelsicherheit

Fortschritte in der Nahrungsmitteltechnologie, die Globalisierung des Handels, aber auch unsere veränderten Ernährungsgewohnheiten haben neue Rahmenbedingungen für die Erzeugung und den Konsum von Nahrungsmitteln geschaffen…

mehr

Smart Motor Sensors

Insider wissen mehr – Mit Smart Motor Sensors mittendrin

SICK stellt mit Smart Motor Sensors Wissen direkt aus der Mitte der Produktion zur Verfügung. Wissen über den Zustand der Maschinen und Servomotoren, das hilft, Fehlfunktionen früher zu erkennen, schneller zu beheben oder ganz zu vermeiden. Um Kunden diesen Durchblick und damit eine vorausschauende Wartung zu ermöglichen, setzt SICK wiederum sein ganzes Knowhow ein.

mehr
Verpackung
Produktionslogistik wird smart
Zusammenarbeit auf Augenhöhe
Nachweislich sicher
Smart Motor Sensors

Wählen Sie Ihre Lösung

Hier finden Sie passende Applikationen

Überblick

Mit intelligenter Sensorik mehr erreichen

Die Verpackungsindustrie braucht Sensoren und Sensorsysteme, die auf komplexe, häufig wechselnde Aufgaben zugeschnitten sind und gleichzeitig die zunehmend anspruchsvolleren Vorgaben an Markenschutz, Sicherheit und Dokumentierbarkeit erfüllen.

Von der robusten, feuchtigkeitsfesten Lichtschranke zur Glaserkennung über intelligente Kamerasensoren zur Positionsüberprüfung von Verpackungsbestandteilen bis hin zu Sicherheits-Laserscannern zur Absicherung von Beladerobotern: Sensoren und Systeme von SICK erfüllen die Anforderungen der Verpackungsindustrie.

Trends & News

Ständige Kontrolle der Folienbahnen: damit nichts schief läuft

In der Konsumgüterindustrie, insbesondere in den Bereichen Verpackung und Druck, ist die Verarbeitung von Folienbahnen eine besondere Herausforderung. Die genaue Führung der Materialbahn, die richtige Materialspannung innerhalb der Maschine oder das Schneiden der Bahn an der korrekten Stelle am Ende sind für effiziente und präzise Prozessergebnisse unabdingbar. Lösungen von SICK helfen bei jedem einzelnen dieser Prozessschritte – zum Beispiel mit den passenden Registration Sensors oder Automatisierungs-Lichtgitter.

> Mehr

Qualitätskontrollsystem Label Checker überprüft die Anwesenheit des Haltbarkeitsdatums

Qualitätskontrolle wird immer wichtiger. In der Nahrungsmittelindustrie ist besonders die Gewährleistung von Haltbarkeiten für Hersteller von größter Bedeutung – das zeigen auch immer wieder Berichterstattungen über Lebensmittelskandale. Der deutsche Bioproduzent Midsona Deutschland hat sich deshalb für den Label Checker von SICK entschieden.

> Mehr

3D-Lokalisierung mit Belt-Picking-SensorApp für Pick-and-place-Aufgaben

In der Lebensmittelindustrie ist die hygienische Primärverpackung von empfindlichen offenen Lebensmitteln sehr wichtig. Um diesen Prozess in einer Roboterzelle zu ermöglichen, arbeitet SICK mit dem Roboterhersteller Stäubli zusammen. Der 3D-Vision-Sensor TriSpectorP1000 von SICK und der vierachsige FAST picker TP80 he von Stäubli lösen gemeinsam Picking-Prozesse am laufenden Förderband. Die 3D-Teile werden dabei mit der Belt-Picking-SensorApp lokalisiert und mittels SICK AppSpace implementiert.

> Mehr

Herausforderungen

Flexible Automation – Detektieren und Messen

Unterschiedliche Verkaufsgrößen und individuelle Kundenwünsche erfordern flexible Maschinen und ein breites Spektrum an intelligenten Sensoren zur Detektion von Objekten und zum Messen physikalischer Größen. Smarte Sensoren von SICK lernen sich selbst ein, sind diagnosefähig und tragen maßgeblich zur Lösung dieser Aufgaben bei. Vorausschauende Wartung reduziert Stillstandszeiten. Smart Tasks liefern zur Prozesseffizienz die richtige Information zum richtigen Zeitpunkt direkt aus dem Sensor. Damit wird Industrie 4.0 Realität.

Sicherheit - Absichern

Der modulare Aufbau moderner Verpackungsmaschinen und -anlagen erfordert ein intelligentes und flexibles Sicherheitskonzept. SICK gewährleistet mit seinen Sicherheitslösungen den Schutz von Personen und Maschinen, optimiert die Produktion und reduziert die erforderliche Maschinengrundfläche. Weltweit standardisierte Dienstleistungen rund um die Sicherheitstechnik zu entwickeln und anzubieten steht im Zentrum unserer Aufgaben. Dazu gehören Inbetriebnahme, Instandsetzung und Modernisierung. Als akkreditierte Inspektionsstelle bietet SICK die Inspektion von Schutzmaßnahmen nach den geltenden Vorschriften und Normen weltweit.

Qualitätskontrolle – Überwachen und Kontrollieren

In allen Branchen der Verpackungsindustrie, ob Pharma, Kosmetik, Nahrungsmittel- und Getränke, Haushaltswaren oder Hygiene, zählen verlässliche Qualität und Güte zu den herausragenden Unternehmenszielen. Um eine gleichbleibend gute Qualität bei hohen Durchlaufgeschwindigkeiten auf Verpackungsmaschinen zu gewährleisten, ist eine Qualitätskontrolle notwendig, die höchsten Anforderungen entspricht. Ob Standardsensorik, komplette Systeme oder Serviceleistungen, für alle Verpackungsbranchen bietet SICK intelligente Sensorlösungen auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung. Qualität ist eben kein Zufall.

Track-and-Trace – Identifizieren und Verfolgen

Eine zuverlässige Objektidentifikation ist die Grundlage für Rückverfolgbarkeit mit Serialisierung und Aggregation und für kontinuierliche Qualitätsverbesserung. Zudem werden komplette Systemlösungen für das Inventarmanagement und die Wiederverwendbarkeit von Mehrwegbehältern und Verpackungen benötigt. Dafür bietet SICK intelligente Sensorlösungen an, von kompakten, einfach zu integrierenden Geräten über konfigurierbare Stand-alone-Lösungen bis hin zu programmierbaren Hochgeschwindigkeitskameras. Bei den fest installierten und mobilen Lesegeräten greift SICK auf verschiedene Technologien zur Erkennung von Barcodes, 2D-Codes und RFID zurück.

Downloads

Nach oben