Überwachung des Bohrvorschubs und der Bohrgeschwindigkeit

Um eine präzise Bohrung durchzuführen, ist es wichtig, die exakte Bohrgeschwindigkeit und die Position des Bohrvorschubs zu kennen. Dafür eignet sich der Absolut-Encoder AHS/AHM36 mit seiner absoluten Positionserfassung, der Staubdichtigkeit sowie der zuverlässigen vollmagnetischen Sensorik. Außerdem kann er zur Positionserfassung in Kombination mit einer Seilzugmechanik als Seilzug-Encoder BTF eingesetzt werden.

  • Folgende Produktfamilien können eingesetzt werden
    Flexibel, smart, kompakt: Encoder für zahlreiche Einsatzbereiche
    • 36-mm-Absolut-Encoder mit maximal 26 Bit (Singleturn: 14 Bit. Multiturn: 12 Bit)
    • Klemmflansch, Servoflansch, Aufsteckhohlwelle
    • Drehbarer Stecker oder Leitungsanschluss
    • IO-Link-, CANopen-, SSI-Schnittstelle mit konfigurierbarer Parametrierung
    • Diagnosefunktionen
    • Edelstahldesign (Inox-Versionen)
    • Schutzklasse bis IP67 bzw. IP69K
    Messlängen bis 50 m, robustes Design – der Heavy-duty-Seilzug-Encoder
    • Messlängen: 2 m ... 50 m
    • Modulares Messsystem mit einer großen Auswahl an Schnittstellen/Messlängen
    • Sehr robustes System (Schmutzabstreifer, integrierte Bürsten)
    • Hochwertiger Windungsmechanismus und Seileingang
    • Hohe Schutzart
    • Hohe Schock- und Vibrationsbeständigkeit
    • Sehr hohe Auflösung möglich
    • Durch externes Zubehör erweiterbar